Bell Aircraft Corporation
Fertigung der P-39 Airacobra bei Bell in Wheatfield, New York, 1940er Jahre.

Die Bell Aircraft Corporation war ein Flugzeughersteller in den Vereinigten Staaten, der im Juli 1935 von Larry Bell in Buffalo, New York gegründet wurde. Die Firma spezialisierte sich zunächst auf die Entwicklung und Produktion einer Reihe von Kampfflugzeugen (XFM-1 Airacuda, P-39 Airacobra, P-59 Airacomet, P-63).[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 3. September 1941 stellte Arthur Young dem Firmeninhaber Larry Bell einen Hubschrauber-Antrieb mit Stabilisierungsstange vor, woraufhin Bells Unternehmen mit der Entwicklung von Hubschraubern begann. Bereits am 29. Dezember 1942 absolvierte der erste Bell-Hubschrauber, der Bell Model 30 Ship 1 seinen Erstflug.[2]

Die Bell Aircraft Corporation verlegte nach dem Zweiten Weltkrieg ihren Geschäftsschwerpunkt auf die Entwicklung und Produktion von Hubschraubern und lieferte ab 1955 mit dem Bell UH-1 und seinen Varianten für viele Jahre den "Standardhubschrauber" der US Streitkräfte. Außerdem leistete sie innovative Beträge für Luft- und Raumfahrt. Darunter sind die Bell X-1, das erste Überschallflugzeug, sowie das Reaction Control System der Mercury-Kapsel. 1959 wurde Walter Dornberger Mitglied der Geschäftsleitung, der im Dritten Reich als General des Heereswaffenamts an der Entwicklung der V 2 beteiligt war. Die Firma wurde 1960 von Textron gekauft und firmiert seitdem unter dem Namen Bell Helicopter.

Siehe auch

 Commons: Bell aircraft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bell Helicopter Firmengeschichte (engl.)
  2. s. Le Bec, Seite 12

Literatur

  • Yves Le Bec Die wahre Geschichte des Helikopters: von 1486 - 2005, Verlag Jean Duvret, Chavannes-près-Renens 2005, ISBN 2-8399-0100-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bell Aircraft Corporation — Saltar a navegación, búsqueda La Bell Aircraft Corporation fue un constructor de aeronaves de los Estados Unidos. Construyó algunos cazas durante la Segunda Guerra Mundial pero sobre todo se hizo famosa por el cohete Bell X 1, el primer aparato… …   Wikipedia Español

  • Bell Aircraft Corporation — Pour les articles homonymes, voir Bell. Logo de Bell Aircraft Corporation Création 10 juillet 1935 …   Wikipédia en Français

  • Bell Aircraft Corporation — La Bell Aircraft Corporation fue un constructor de aeronaves de los Estados Unidos. Construyó algunos cazas durante la Segunda Guerra Mundial pero sobre todo se hizo famosa por el cohete Bell X 1, el primer aparato supersónico y también por… …   Enciclopedia Universal

  • Bell Aircraft — Corporation Pour les articles homonymes, voir Bell. Logo de Bell Helicopter Création …   Wikipédia en Français

  • Bell Aircraft — Corporation Endfertigungswerk in Wheatfield, New York, in den 1940ern. In diesem Werk wurde die P 39 Airacobra gefertigt. Die Bell Aircraft Corporation war ein Flugzeughersteller in den Vereinigten Staaten, der im Juli 1935 von Larry Bell in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bell Aircraft — The Bell Aircraft Corporation was an aircraft manufacturer of the United States, a builder of several types of fighter aircraft for World War II but most famous for the Bell X 1, the first supersonic aircraft, and for the development and… …   Wikipedia

  • Bell-Aircraft Company — Logo Bell 206 LongRanger …   Deutsch Wikipedia

  • Commonwealth Aircraft Corporation — Wirraway aircraft under construction at a CAC factory in 1940 (AWM 000626/06) …   Wikipedia

  • Commonwealth Aircraft Corporation — Die Commonwealth Aircraft Corporation (CAC) war ein australischer Flugzeugbauer. Die Gesellschaft wurde 1936 gegründet, um Australien unabhängig von britischen Militärflugzeugen zu machen. Der hauptsächlich Lizenzen und Nachbauten produzierende… …   Deutsch Wikipedia

  • Sino Swearingen Aircraft Corporation — SSAC (ICAO name: SINO SWEARINGEN) is an aircraft manufacturer. Their primary product is the Swearingen SJ30 2 small business jet. The company s headquarters is in San Antonio, Texas, with additional assembly facility in the John D. Rockefeller IV …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”