Bernhard Nebel
Bernhard Nebel

Bernhard Nebel (* 6. Mai 1956) ist ein deutscher Wissenschaftler der Informatik und künstlichen Intelligenz.

Er ist Professor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, an der er den Lehrstuhl für Grundlagen der Künstlichen Intelligenz am Institut für Informatik innehat. Er ist durch seine Beiträge zur Handlungsplanung, zum räumlichen Schließen und zur Robotik bekannt geworden. Sein CS Freiburg RoboCup Team wurde 1998, 2000 und 2001 Weltmeister in der Klasse der mittelgroßen Roboter beim RoboCup. Bernhard Nebel und seine Gruppe entwickelten auch das erste autonome Tischfußballsystem.

Bernhard Nebel erhielt sein Diplom von der Universität Hamburg im Jahr 1980. Er promovierte 1989 an der Universität des Saarlandes. Sein Doktorvater war Wolfgang Wahlster.

Bernhard Nebel ist Fellow des European Coordinating Committee for Artificial Intelligence (ECCAI) und der Association for the Advancement of Artificial Intelligence (AAAI). Er ist ebenfalls Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Nebel — Infobox Scientist name = Bernhard Nebel box width = image width = 137 caption = birth date = 1956 birth place = death date = death place = residence = nationality = ethnicity = field = Artificial Intelligence work institutions = Albert Ludwigs… …   Wikipedia

  • Nebel (Begriffsklärung) — Nebel steht für: Nebel, in Luft verteilte Wassertröpfchen Nebel (Chemie), in einem Gas verteilte Flüssigkeitströpfchen Nebel (Astronomie), flächenhaft leuchtende Himmelsobjekte Nebel bezeichnet folgende geographische Objekte: Nebel (Amrum), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Setzwein — (2010) Bernhard Setzwein (* 29. April 1960 in München) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Lizius — (* 23. Oktober 1812 in Aschaffenburg; † 1870 in England) war ein Revolutionär, der am 3. April 1833 beim Frankfurter Wachensturm verhaftet wurde. Von seinem Ausbruch im Oktober desselben Jahres handelt das Lizius Lied. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hennen — (rechts) signiert DSA Material und Die Elfen beim FeenCon 2007 Bernhard Hennen (* 1966 in Krefeld) ist ein deutscher Autor von Fantasy Literatur und historischen Erzählungen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Huys — (* 25. Februar 1895 in Oesede, Kreis Osnabrück; † 4. Dezember 1973 in Worpswede) war ein deutscher Maler. Leben und Werk Er war der letzte Maler, der noch auf freiem Feld seine Staffelei aufbaute, um während des Arbeitsprozesses dem Objekt nahe… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hirtreiter — Hirtreiter beim Konzert in Weißenburg Bernhard Hirtreiter (* 28. Juni 1966 in München) gehörte von 1997 bis Ende des Jahres 2006 der Formation Die Jungen Tenöre an. Im November 2006 begann er seine Solokarriere. Er galt als der Romantiker unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Nikolaus Nebel — (* 6. Dezember 1752 in Koblenz; † 4. November 1828 ebenda) war von 1804 bis 1808 Bürgermeister von Koblenz. Er war der Sohn des Bäckermeisters Bernhard Nebel und hatte ein Kurzwarengeschäft im Koblenzer Entenpfuhl. Er war bereits zu Zeiten des… …   Deutsch Wikipedia

  • Literatur im Nebel — ist ein 2006 erstmals durchgeführtes Literaturfestival, das seither jährlich in der zweiten Oktoberhälfte in der Stadt Heidenreichstein im nordwestlichen Waldviertel stattfindet und zwei Tage dauert. Inhaltsverzeichnis 1 Gründung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Holger Bernhard Bruno Mischwitzki — Rosa von Praunheim (2008) Rosa von Praunheim (Holger Bernhard Bruno Mischwitzky, geboren als Holger Radtke, * 25. November 1942 in Riga, Lettland) ist ein deutscher Filmregisseur und gilt als wichtiger Vertreter des postmodernen deutschen Films.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”