Bistum Nicosia
Bistum Nicosia
Karte Bistum Nicosia
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Sizilien
Kirchenprovinz Messina
Metropolitanbistum Erzbistum Messina-Lipari-Santa Lucia del Mela
Diözesanbischof Salvatore Muratore
Generalvikar Antonino Proto
Fläche 1.475 km²
Pfarreien 40 (AP2008)
Einwohner 80.538 (AP2008)
Katholiken 80.012 (AP2008)
Anteil 99,3 %
Diözesanpriester 62 (AP2008)
Ordenspriester 6 (AP2008)
Ständige Diakone 3 (AP2008)
Katholiken je Priester 1.177
Ordensbrüder 13 (AP2008)
Ordensschwestern 43 (AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale San Nicola di Bari in Nicosia
Website auf chiesacattolica
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Messina

Das Bistum Nicosia (lat.: Dioecesis Nicosiensis o Herbitensis) ist eine auf Sizilien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche in Italien.

Sie gehört zu der Kirchenprovinz Messina der Kirchenregion Sizilien und ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Messina-Lipari-Santa Lucia del Mela.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Kathedrale San Nicola di Bari

Das Bistum Nicosia wurde am 17. März 1817 errichtet.

Bischöfe

  • Gaetano Maria Avarna (1818–1841)
  • Rosario Vincenzo Benza (1844–1847)
  • Camillo Milana (1851–1858)
  • Melchiorre Lo Piccolo (1859–1881)
  • Bernardo Cozzuoli (1881–1902)
  • Ferdinando Fiandaca (1903–1912)
  • Agostino Felice Addeo (1913–1942)
  • Pio Giardina (1942–1953)
  • Clemente Gaddi (1953–1962)
  • Costantino Trapani (1962–1976)
  • Salvatore Di Salvo (1976–1984)
  • Pio Vittorio Vigo (1985–1997)
  • Salvatore Pappalardo (1998–2008)
  • Salvatore Muratore (seit 2009)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”