Bistum Port-Louis
Bistum Port-Louis
Basisdaten
Staat Mauritius
Kirchenprovinz Immediat
Diözesanbischof Maurice Piat CSSp
Fläche 1.843 km²
Pfarreien 46 (2004)
Einwohner 1.143.069 (2004)
Katholiken 278.251 (2004)
Anteil 24,3 %
Diözesanpriester 57 (2004)
Ordenspriester 40 (2004)
Katholiken je Priester 2.869
Ordensbrüder 74 (2004)
Ordensschwestern 234 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Kathedrale Cathédrale Saint-Louis

Das auf der Insel Mauritius gelegene Bistum Port-Louis (lat.: Dioecesis Portus Ludovici) wurde am 6. Juni 1837 als Apostolisches Vikariat Mauritius aus dem Apostolischen Vikariat Kap der Guten Hoffnung begründet, am 7. Dezember 1847 zum selbstständigen Bistum erhoben und gab bereits 1852 die Seychellen ab, wo eine eigenständige Apostolische Präfektur Seychellen begründet wurde.

Ursprünglich eine von englischen Benediktinern geleitete Mission, wechselte es zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Verantwortlichkeit der irischen Spiritaner. 1950 bereits 141.941 Katholiken (33,9%) in 37 Pfarreien mit 27 Diözesanpriestern, 34 Ordenspriestern und 310 Ordensschwestern zählend, gab es am 31. Oktober 2002 einige Gebiete zur Begründung des Apostolischen Vikariates Rodrigues ab und zählte anschließend noch 245.639 Katholiken (21,5%) in 49 Pfarreien mit 58 Diözesanpriestern, 42 Ordenspriestern und 234 Ordensschwestern auf 1.843 km².

Bischöfe von Port-Louis

  1. William Bernard Collier OSB (1847–1863)
  2. Michael Adrian Hankinson OSB (1863–1870)
  3. William Benedict Scarisbrick OSB (1871–1887)
  4. Johann Gabriel Léon Louis Meurin SJ (1887–1895)
  5. Peter Augustine O’Neill OSB (1896–1909)
  6. James Romanus Bilsborrow OSB (1910–1916, dann Erzbischof von Cardiff)
  7. Giacomo Leen CSSp (1926–1949)
  8. Daniel Liston CSSp (1949–1968)
  9. Jean Margéot (1969–1993)
  10. Maurice Piat CSSp (seit 1993)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Port-Louis — ist der Name folgender geographischer Objekte: Gemeinde Port Louis in der französischen Region Bretagne, siehe: Port Louis (Morbihan) Gemeinde Port Louis im französischen Überseedépartement Guadeloupe, siehe: Port Louis (Guadeloupe) Kanton Port… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Port-Vila — Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Port Elizabeth — Basisdaten Staat Südafrika Metropolitanbistum Erzbistum Kapstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Port-Gentil — Basisdaten Staat Gabun …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Port Victoria o Seychelles — Basisdaten Staat Seychellen Kirchenprovinz Immediat …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Les Cayes — Basisdaten Staat Haiti Metropolitanbistum Erzbistum Port au Prince …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Jérémie — Basisdaten Staat Haiti Metropolitanbistum Erzbistum Port au Prince …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Broken Bay — Basisdaten Staat Australien Metropolitanbistum Erzbistum Sydney …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Hinche — Basisdaten Staat Haiti Metropolitanbistum Erzbistum Cap Haïtien …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Bereina — Basisdaten Staat Papua Neuguinea Metropolitanbistum Erzbistum Port Moresby …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”