Boeing X-50
Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt
Boeing X-50 Dragonfly
Typ: Unbemanntes Experimentalflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller:
Erstflug: 24. November 2003
Stückzahl: 2

Die Boeing X-50 Dragonfly ist ein unbemanntes Experimentalflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Boeing und der DARPA zum Nachweis der Funktionsfähigkeit eines Rotorkonzeptes. Der Gesamtumfang des 1998 initiierten Auftrages für zwei fliegende Prototypen betrug 24 Millionen-US-$, von denen Boeing und die DARPA je die Hälfte übernahmen.

Das unbemannte Fluggerät kann senkrecht starten wie ein Hubschrauber, beim Vorwärtsflug aber kann der Rotor stillgesetzt werden und wirkt dann wie eine herkömmliche Tragfläche. Zum Landen wird er wieder in Rotation versetzt. Die Maschine verfügt über Canards und ein Höhenleitwerk im Heck, das auch das doppelte Seitenleitwerk trägt. Alle drei Flächen besitzen eine ähnliche Spannweite.

Der Erstflug erfolgte am 24. November 2003. Während des dritten Fluges am 23. März 2004 stürzte die Maschine ab. Es wurde daraufhin ein weiterer, verbesserter Prototyp gefertigt, der am 4. November 2005 einen ersten kurzen Flug machte, aber am 12. April 2006 wieder abstürzte und völlig zerstört wurde. Das Erprobungsprogramm sah 11 Flüge vor.

Der Rotor verfügt über einen kalten Blattspitzenantrieb. Der Antrieb erfolgt dabei durch ein Turbofantriebwerk, dessen Luftstrom sowohl für den Vorwärtsflug als auch zum Rotorabtrieb verwendet wird. Während des Schwebeflugs versorgt es zusätzlich Steuerdüsen.

Die Entwicklung beruht auf Erfahrungen, die mit dem Sikorsky X-wing gemacht wurden.

Technische Daten

Risszeichnung
Kenngröße Daten
Typ: Unbemanntes Experimentalflugzeug
Länge: 5,39 m
Flügelspannweite: 3,66 m
Höhe: 1,98 m
Leergewicht: 574 kg
Maximales Startgewicht: 645 kg
Treibstoffkapazität: 66 kg
Höchstgeschwindigkeit: ca. 700 km/h
Marschgeschwindigkeit: 278 km/h
Zuladung: 91 kg
Triebwerk: Ein Williams Research F-112-Mantelstromtriebwerk 

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boeing X-50 —   экспериментальный БПЛА. Разработан совместными усилиями компании Boeing и агентства DARPA, с оплатой каждой половины расходов на разработку. В 2003 году произвёл успешный испытательный полёт. Предназначен для проведения исследований.… …   Википедия

  • Boeing X-50 — infobox Aircraft name = X 50 type = gyrodyne unmanned aerial vehicle manufacturer = Boeing caption = First flight of the Boeing X 50A designer = first flight = introduction = retired = status = primary user = more users = produced = number built …   Wikipedia

  • Boeing X-50 — Plans du X 50 Le Boeing X 50A Dragonfly, est un drone à décollage et atterrissage vertical développé par Boeing et l agence DARPA pour démontrer le principe que le rotor d un hélicoptère peut être arrêté en vol et servir comme une aile fixe. Le X …   Wikipédia en Français

  • Boeing Model 50 — Boeing PB 1 im Flug Das Boeing Model 50 (US Navy Bezeichnung: PB) Doppeldecker Flugboot sollte für den ersten Nonstop Flug nach Hawaii 1925 eingesetzt werden. Es wurde nur ein Exemplar gebaut. Die PB 1 war eine erweiterte Version der Naval… …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing KB-50 — Boeing KB 50 …   Wikipédia en Français

  • X-50 — Boeing X 50 Dragonfly …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing X-20 — Künstlerische Darstellung des Dyna Soar beim Wiedereintritt Prototyp des X 20 Dyna Soar …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing X-20 Dyna-Soar — X 20 Dyna Soar Artist s impression of the X 20 during re entry Country United States Contract award 24 October 1957 – 10 December 1963 …   Wikipedia

  • Boeing X-45 — Spiral Boeing X 45A UCAV …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing X-50A Dragonfly — X 50 Role Experimental gyrodyne UAV Manufacturer Boeing First flight 24 November 2003 Status …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”