Ahasja (Israel)

Ahasja, hebr.אחזיה‎‎, († 849[1] oder 852 v. Chr.[2]) war König von Israel. Seine Herrschaft dauerte zwei Jahre und wird auf 850–849 v. Chr. (Albright) bzw. 853–852 v. Chr. (Thiele) datiert.

Ahasja war der Sohn König Ahabs und der Isebel. Dem Bericht im Buch der Könige zufolge (1 Kön 22,52 EU2 Kön 1,18 EU) wurde er zum Nachfolger seines Vaters ernannt, nachdem dieser in der Schlacht gegen die Aramäer in Gilead gefallen war. Wie sein Vater verfolgte er die Anhänger des JHWH-Glaubens und förderte den Baalskult. Die Moabiter fielen in dieser Zeit von Israel ab. Mit König Joschafat war Ahasja, wie sein Vater, verbündet; eine gemeinsame Flottenexpedition scheiterte allerdings.

Infolge eines Sturzes in seinem Palast in Samaria erkrankte Ahasja, woraufhin er den Gott von Ekron, Baal-Sebub (Beelzebub), über sein Schicksal befragen ließ. Dies kritisierte der Prophet Elija, da der König JHWH hätte befragen sollen. Darum prophezeite Elija dem König, er werde von seiner Krankheit nicht mehr genesen. Ahasja starb bald darauf. Nachfolger im Königsamt wurde sein Bruder Joram, weil Ahasja kinderlos starb.

Einzelnachweise

  1. William Foxwell Albright
  2. Edwin Richard Thiele: The Mysterious Numbers of the Hebrew Kings. Kregel, 1994, ISBN 978-0-8254-3825-7, S. 10 (dort Ahaziah)


Vorgänger Amt Nachfolger
Ahab König von Israel
853–852 v. Chr.
Joram

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahasja — ist der Name des biblischen Königs von Israel, siehe: Ahasja (Israel) des biblischen Königs von Juda, siehe: Ahasja (Juda) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriff …   Deutsch Wikipedia

  • Ahasja (Juda) — Ahasja (hebr. ‏אחזיה‎; auch Jehoahas genannt) war König von Juda; seine nur wenige Monate dauernde Herrschaft wird auf das Jahr 842 oder 841 v. Chr. datiert. Ahasja war der jüngste Sohn von Joram und Atalja, der Enkeltochter Omris (Tochter… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahasja — Ahasja. 1) König von Israel, um 850 v. Chr., Sohn Ahabs, götzendienerisch, regierte 2 Jahre, starb durch Unfall. – 2) A., König von Juda, Sohn Jorams, regierte nur 1 Jahr und wurde mit Joram von Israel in Jehus Verschwörung um 843 ermordet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ahasja — Ahasja, König von Israel 897–895, abgöttisch, starb an den Folgen eines Falles. 2. König von Juda 883 v. Chr., führte mit dem König Joram von Israel einen unglücklichen Krieg gegen Rezin von Syrien und wurde von Jehu ermordet …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ahasja — Ahasja, 1) Sohn Ahabs, König von Israel, 897–895 v. Chr.; s. Hebräer (Gesch.). 2) Jorams Sohn, König von Juda, 884 v. Chr., alsbald von Jehu ermordet; s. Hebräer (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Israel — Israel, hebr. = Kämpfer Gottes, ein Beiname des Patriarchen Jakob, welchen dieser gelegentlich seines Kampfes mit dem Gott Engel (Genes. 32, 28) erhielt. – I.iten, Söhne I.s, d.h. Jakobs, der gewöhnlichste Name der Hebräer, später der Bewohner… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ahasja — Ahạsja,   in der Vulgata Ochọzias,    1) König von Israel (852 851 v. Chr.), Sohn und Nachfolger Ahabs (2. Könige 1).    2) König von Juda, 845 v. Chr. von Jehu ermordet (2. Könige 8,16 ff.) …   Universal-Lexikon

  • Joram (Israel) — Joram (hebr. ‏יורם‎), Sohn des Ahab, war ein König von Israel etwa 852–841 v. Chr. und der letzte König der Dynastie Omri. Er folgte seinem älteren Bruder Ahasja. Um die aufständischen Moabiter unter ihrem König Mescha wieder zu unterwerfen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordreich Israel — Das Nordreich Israel war ein historisch verbürgtes antikes Königreich im Norden des heutigen Israel, in den assyrischen Quellen „Haus Omri“ genannt. Es bestand von der, in der Bibel erwähnten, sogenannten israelitischen Reichsteilung des… …   Deutsch Wikipedia

  • David (Israel) — Egbert Psalter, fol. 20v, König David …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”