Albert Aereboe

Albert Aereboe (* 31. Januar 1889 in Lübeck; † 6. August 1970 ebenda) war ein deutscher Maler der Moderne.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Geboren in Lübeck als Sohn des Pastors am Lübecker Dom Carl Aereboe besuchte er zunächst das Katharineum und das Johanneum, um dann 1906 seine handwerklich-künstlerische Ausbildung in Berlin zu durchlaufen.

1910 kehrte er nach Lübeck zurück und besuchte die dortige Kunstschule von Leo von Lütgendorff. Auf dessen Empfehlung ging er 1912 nach München an die Akademie der bildenden Künste (Matrikelbuch-Nr. 05104, Eintrag am 7. Mai 1912) und studierte bis 1915 bei Hugo von Habermann. 1916 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen. Nach dem Krieg war Aereboe freischaffend zunächst in Lübeck, ab 1925 auf Sylt tätig. Zwischenzeitlich leitete er von 1919 - 1926 die Klasse für Dekorative Malerei an der Staatlichen Kunstgewerbeschule in Kassel, wo ihm 1923 der Professorentitel verliehen wurde. In den 30er Jahren betrieb er auch ein Atelier in Berlin, kehrte aber ausgebombt 1943 nach Sylt zurück und war ab 1959 wieder ausschließlich in Lübeck tätig.

Auszeichnungen und Ehrungen

Museale Rezeption

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aereboe — Aeroboe ist der Name von Albert Aereboe (1889–1970), deutscher Maler der Moderne Friedrich Aereboe (1865–1942), deutscher Agrarökonom Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Be …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ae — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Viele bedeutende Künstler haben in München gelehrt oder studiert. Name Tätigkeit Verbindung zur Kunstakademie A Albert Aereboe (* 1889; † 1970) …   Deutsch Wikipedia

  • Hebbel-Preis — Der Friedrich Hebbel Preis ist ein von der Friedrich Hebbel Stiftung jährlich am 18. März, dem Geburtstag des Dichters Friedrich Hebbel (1813–1863), verliehener Preis. Er ist mit 5.000 Euro dotiert und soll in „Norddeutschland lebende… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Gatermann d.Ä. — Karl Gatermann d.Ä. (* 19. Juli 1883 in Mölln/Lauenburg; † 14. Februar 1959 in Ratzeburg, begraben in Mölln) war ein deutscher Maler, Zeichner und Graphiker. – Onkel von Karl Gatermann d.J., Unterschiede in der Signatur etc. s. dort.… …   Deutsch Wikipedia

  • Drägerhaus — Das Behnhaus Das Museum Behnhaus des Lübecker Museums für Kunst und Kulturgeschichte steht in der Stadt für die bürgerliche Wohnkultur von Rokoko, Klassizismus und Biedermeier wie für die Malerei der Nazarener und den deutschen Impressionismus… …   Deutsch Wikipedia

  • Eigener — Wilhelm Eigener (* 13. März 1904 in Holzminden; † 9. Oktober 1982 in Hamburg) war ein deutscher Tierillustrator und Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Leo von Lütgendorff — Willibald Leo Freiherr von Lütgendorff Leinburg (* 8. Juli 1856 in Augsburg; † 31. Dezember 1937 in Weimar) war ein deutscher Historien und Genremaler, Kunsterzieher und Kunsthistoriker des ausgehenden 19. wie des beginnenden 20. Jahrhunderts,… …   Deutsch Wikipedia

  • Sylter Persönlichkeiten — Diese Liste enthält Informationen zu Sylter Persönlichkeiten. Diese Personen haben maßgeblich auf Sylt gewirkt oder sie sind auf eine andere Art eng mit der Insel Sylt verbunden. Inhaltsverzeichnis 1 Politik 2 Wissenschaft und Religion 3 Kunst… …   Deutsch Wikipedia

  • Эребё, Альберт — Альберт Эребё Albert Aereboe Дата рождения: 31 января 1889(1889 01 31) Место рождения: Любек …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”