Altmühlalb

Die Altmühlalb ist eine alternative Bezeichnung für die Südliche Frankenalb.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die fast 100 Kilometer lange, auch Südliche Frankenalb benannte Region nördlich der Donau – zwischen Nördlinger Ries und Kelheim, mit der in zahlreichen Bögen mäandernden Altmühl in der Mitte – ist einer der größten Naturparks Deutschlands. Die Hauptorte sind im Westteil Gunzenhausen, Weißenburg, Treuchtlingen, Pappenheim und die Universitäts- und Bischofsstadt Eichstätt, im Osten sind es Beilngries, Dietfurt an der Altmühl, Riedenburg, Painten und Kelheim. Die Autobahn A9 München–Berlin quert sie mittig zwischen Ingolstadt und Greding.

Fremdenverkehr

Im unteren Altmühltal spielt der Fremdenverkehr eine große Rolle. Viel besucht sind die Städte Eichstätt, die Dreiburgenstadt Riedenburg, Burg Prunn, die Befreiungshalle oberhalb Kelheim sowie die Weltenburger Enge, auch Donaudurchbruch bei Weltenburg genannt, mit Bayerns ältestem Kloster Weltenburg.

Geologie

Helle Kalksteine ("Weißer Jura"), die obersten 100 Meter der Formation Jura, prägen allerorten in Felsbildungen und Steinbrüchen das Landschaftsbild. Wirtschaftlich verwertet werden die Jura Bankkalke als Jura-Marmor und die Jura Plattenkalke als Solnhofener Platten.

Paläontologie

Die außerordentlich gute Überlieferung von Pflanzen und Tieren im Lithographischen Schiefer machte Langenaltheim, Solnhofen, Eichstätt, Jachenhausen, Painten und Kelheim weltberühmt. Unter den seit Jahrhunderten untersuchten und beschriebenen Fossilien sind am bedeutendsten der Urvogel Archaeopteryx, die Flugsaurier Pterodactylus und Rhamphorhynchus sowie der Juravenator und Compsognathus, einer der kleinsten Dinosaurier. Im Jura-Museum auf der Eichstätter Willibaldsburg und in den Museen von Solnhofen sind die schönsten Fossilien zu besichtigen.

Meteoriteneinschläge

Beiderseits und oberhalb des Altmühltales verbreiten sich in rund 500 m NN weit gespannte Hochflächen. Sie sind mit Lehmen und den nie fehlenden Alemoniten bedeckt. Die alemonitisierten Plattenkalke von Baiersdorf lieferten den Rohstoff für die Werkzeuge der Neandertaler. Die Nivellierungsfläche steuerte die Anlage der Täler von Urdonau und späterer Altmühldonau, bis diese schließlich von der Altmühl eingenommen wurde. Die wechselvollen Wege von Donau und Altmühl in der Altmühlalb liefern eines der spannendsten Kapitel in der Flussgeschichte Süddeutschlands.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Ingolstadt–München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke München–Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg–München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Dietfurt (Treuchtlingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grönhart — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hülbe — Die große Hilb in Heinstetten Hüle in Bühlenhausen Hüle oder Hülbe – seltener auch Hühle, Hülb, Hilb oder Hilbe – ist eine im Bereich der …   Deutsch Wikipedia

  • Ingolstadt-Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • München-Nürnberg — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • NBS/ABS Nürnberg-Ingolstadt-München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • NBS/ABS Nürnberg–Ingolstadt–München — Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München Kursbuchstrecke (DB): 900 (Fernverkehr München–Würzburg), 901 (Gesamtverkehr NBS), 990 (Treuchtlingen–München) Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”