Amt Grevesmühlen-Land
Wappen Deutschlandkarte
Das Amt Grevesmühlen-Land führt kein Wappen
Amt Grevesmühlen-Land
Deutschlandkarte, Position des Amtes Grevesmühlen-Land hervorgehoben
53.86666666666711.166666666667
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Nordwestmecklenburg
Fläche: 194,32 km²
Einwohner:

8.291 (31. Dez. 2010)

Bevölkerungsdichte: 43 Einwohner je km²
Amtsgliederung: 10 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Rathausplatz 1
23936 Grevesmühlen
Webpräsenz: www.grevesmuehlen.de
Amtsvorsteher: Peter Koth
Lage des Amtes Grevesmühlen-Land im Landkreis Nordwestmecklenburg
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein Schwerin Landkreis Rostock Landkreis Rostock Landkreis Ludwigslust-Parchim Landkreis Ludwigslust-Parchim Bad Kleinen Barnekow Bobitz Dorf Mecklenburg Groß Stieten Hohen Viecheln Lübow Metelsdorf Ventschow Dragun Gadebusch Kneese Krembz Mühlen Eichsen Rögnitz Roggendorf (Mecklenburg) Veelböken Bernstorf Börzow Gägelow Mallentin Plüschow Roggenstorf Rüting Testorf-Steinfort Upahl Warnow (bei Grevesmühlen) Damshagen Hohenkirchen (Mecklenburg) Kalkhorst Klütz Zierow Alt Meteln Bad Kleinen Brüsewitz Cramonshagen Dalberg-Wendelstorf Gottesgabe (bei Schwerin) Grambow (bei Schwerin) Klein Trebbow Lübstorf Lützow (Mecklenburg) Perlin Pingelshagen Pokrent Schildetal Seehof (Mecklenburg) Zickhusen Benz (bei Wismar) Blowatz Boiensdorf Hornstorf Krusenhagen Neuburg (Mecklenburg) Bibow Glasin Jesendorf Jesendorf Lübberstorf Neukloster Passee Warin Züsow Zurow Carlow (Mecklenburg) Dechow Groß Molzahn Holdorf (Mecklenburg) Königsfeld (Mecklenburg) Nesow Rehna Rieps Schlagsdorf Thandorf Utecht Vitense Wedendorfersee Dassow Grieben (Mecklenburg) Groß Siemz Lockwisch Lüdersdorf Menzendorf Niendorf (Amt Schönberger Land) Papenhusen Roduchelstorf Schönberg (Mecklenburg) Selmsdorf Boltenhagen Grevesmühlen Poel Poel WismarKarte
Über dieses Bild

Das Amt Grevesmühlen-Land liegt in der Mitte des Landkreises Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

In diesem Amt sind elf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Das Amt Grevesmühlen-Land bildet seit 1. Januar 2004 eine Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Grevesmühlen mit gleichzeitiger Übertragung der Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises des Amtes auf die Stadt. Zum Amt gehörten ursprünglich 13 Gemeinden: die Gemeinden Gägelow und Barnekow wurden am 1. Januar 2005 nach einigen Jahren im Amt Gägelow in das Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen eingegliedert. Die ehemaligen Gemeinden Testorf und Steinfort fusionierten am 1. Januar 1999 zur Gemeinde Testorf-Steinfort. Am 1. April 2005 kam die Gemeinde Gägelow wieder in das Amt zurück. Die Gemeinde Hanshagen wurde am 1. Januar 2011 nach Upahl eingemeindet.

Das Amtsgebiet umschließt fast die Stadt Grevesmühlen, es liegt zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar. Kein Ort im Amt liegt weiter als 20 Kilometer von der Ostseeküste entfernt. Durch den Südwesten des Amtes fließt die Stepenitz. Das Gebiet ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt; die intakte Natur und die Nähe zur Ostsee lassen dem Tourismus eine immer größere Bedeutung zukommen.

Durch das Amt Grevesmühlen-Land führen die Ostseeautobahn A 20, die parallele Bundesstraße 105 (von Wismar nach Lübeck) sowie die Bahnlinie von Lübeck nach Rostock.

Die Gemeinden mit ihren Ortsteilen

  • Bernstorf mit Bernstorf-Ausbau, Jeese, Pieverstorf, Strohkirchen, Wilkenhagen und Wölschendorf
  • Börzow mit Bonnhagen, Gostorf und Teschow
  • Gägelow mit Gressow, Jamel, Neu Weitendorf, Proseken, Sternkrug, Stofferstorf, Voßkuhl, Weitendorf und Wolde
  • Mallentin mit Hof Mummendorf, Neu Greschendorf, Roxin und Schmachthagen
  • Plüschow mit Friedrichshagen, Hilgendorf, Meierstorf, Naschendorf und Waldeck
  • Roggenstorf mit Alt-Greschendorf, Grevenstein, Rankendorf und Tramm
  • Rüting mit Diedrichshagen, Schildberg und Vierhausen
  • Testorf-Steinfort mit Fräulein-Steinfort, Harmshagen, Schönhof, Seefeld, Testorf und Wüstenmark
  • Upahl mit Blieschendorf, Boienhagen, Groß Pravtshagen, Hanshagen, Kastahn und Sievershagen
  • Warnow mit Bössow, Gantenbeck, Großenhof und Thorstorf

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amt Schönberger Land — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grevesmühlen-Land — is an Amt in the district of Nordwestmecklenburg, in Mecklenburg Vorpommern, Germany. The seat of the Amt is in Grevesmühlen, itself not part of the Amt .The Amt Grevesmühlen Land consists of the following municipalities: #Bernstorf #Börzow… …   Wikipedia

  • Niendorf (Amt Schönberger Land) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Niendorf (Amt Schönberger Land) — In der Liste der Baudenkmale in Niendorf sind alle denkmalgeschützten Bauten der mecklenburgischen Gemeinde Niendorf und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Kreises Nordwestmecklenburg mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Grevesmühlen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Klützer Winkel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Gadebusch — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Lützow-Lübstorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Neuburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”