Amt Schuby
Lage des ehem. Amtes Schuby im Kreis Schleswig-Flensburg

Das Amt Schuby war ein Amt im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Verwaltungssitz war die Gemeinde Schuby.

Das Amt hatte 6500 Einwohner auf einer Fläche von 68 km² in den fünf Gemeinden Hüsby, Idstedt, Lürschau, Neuberend und Schuby.

Im Zuge der Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsstrukturreform traten die Gemeinden Idstedt und Neuberend zum 1. Januar 2007 aus dem Amt Schuby aus und schlossen sich mit den Gemeinden der Ämter Böklund und Tolk zum Amt Südangeln zusammen. Die drei im Amt verbliebenen Gemeinden bildeten zum 1. Januar 2008 mit den Gemeinden des Amtes Silberstedt das Amt Arensharde.

Wappen des ehem. Amtes Schuby

Wappen

Blasonierung: „Unter einem grünen Weckenbalken mit fünf Wecken in Gold ein frontal gestellter roter Ochsenkopf.“[1]

Quellen

  1. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schuby (Amt) — Schuby was an Amt ( collective municipality ) in the district of Schleswig Flensburg, in Schleswig Holstein, Germany. The seat of the Amt was in Schuby. In January 2008, it was merged with the Amt Silberstedt to form the Amt Arensharde.The Amt… …   Wikipedia

  • Amt Arensharde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Silberstedt — Lage des ehem. Amtes Silberstedt im Kreis Schleswig Flensburg Das Amt Silberstedt war ein Amt im Westen des Kreises Schleswig Flensburg in Schleswig Holstein. Verwaltungssitz war die Gemeinde Silberstedt. Auf 140 km² lebten… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Böklund — Lage des ehem. Amtes Böklund im Kreis Schleswig Flensburg Das Amt Böklund war ein Amt im Kreis Schleswig Flensburg in Schleswig Holstein. Es wurde am 1. April 1970 gegründet und bestand aus den sieben Gemeinden Böklund, Havetoft, Klappholz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Tolk — Lage des ehem. Amtes Tolk im Kreis Schleswig Flensburg Das Amt Tolk war ein Amt im Kreis Schleswig Flensburg in Schleswig Holstein. Es bestand aus den sieben Gemeinden Brodersby, Goltoft, Nübel, Schaalby, Taarstedt, Tolk und Twedt. Da …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Südangeln — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schuby — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Schuby Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 31 |lat sec = 13 lon deg = 9 |lon min = 29 |lon sec = 0 Lageplan = Schuby in SL.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Schleswig Flensburg Amt =… …   Wikipedia

  • Schuby — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Silberstedt (Amt) — Silberstedt was an Amt ( collective municipality ) in the district of Schleswig Flensburg, in Schleswig Holstein, Germany. The seat of the Amt was in Silberstedt. In January 2008, it was merged with the Amt Schuby to form the Amt Arensharde.The… …   Wikipedia

  • Slesvig-Flensborg amt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”