Kerzers


Kerzers
Kerzers
Wappen von Kerzers
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Freiburg
Bezirk: Seew
Gemeindenummer: 2265i1f3f4
Postleitzahl: 3210
UN/LOCODE: CH KEZ
Koordinaten: (581525 / 202811)46.976117.195835450Koordinaten: 46° 58′ 34″ N, 7° 11′ 45″ O; CH1903: (581525 / 202811)
Höhe: 450 m ü. M.
Fläche: 12.23 km²
Einwohner: 4530 (31. Dezember 2009)[1]
Website: www.kerzers.ch
Karte
Murtensee Neuenburgersee Schiffenensee Wohlensee Gurmels Kanton Bern Kanton Bern Kanton Bern Kanton Neuenburg Kanton Waadt Kanton Waadt Broyebezirk Saanebezirk Sensebezirk Barberêche Bas-Vully Büchslen Courgevaux Courlevon Courtepin Cressier FR Fräschels Galmiz Gempenach Greng Gurmels Haut-Vully Jeuss Kerzers Kleinbösingen Lurtigen Meyriez Misery-Courtion Muntelier Murten Murten Ried bei Kerzers Salvenach Staatswald Galm Ulmiz Villarepos Wallenried FRKarte von Kerzers
Über dieses Bild
ww

Kerzers (französisch Chiètres) ist eine politische Gemeinde im Seebezirk des Kantons Freiburg in der Westschweiz. Die Gemeinde liegt am Ostrand des Grossen Mooses, der grössten Gemüseanbaufläche der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

Die Landwirtschaft gab lange Zeit der Bevölkerung Arbeit und Brot, heute hat es noch 48 Bauernbetriebe. Der grösste landwirtschaftliche Betrieb mit ca. 100 ha ist derjenige der SGG (Schweiz. Genossenschaft für Gemüsebau), ein grosser Teil der Produkte wird an die COOP Schweiz Genossenschaft verkauft. Das Gewerbe und die Industrie sind heute die grössten Arbeitgeber.

Geschichte

Zur Zeit der Römer an der wichtigen Strasse von Aventicum (Avenches) nach Salodurum (Solothurn) gelegen trug der Ort den Namen «ad Carcerem», was unter anderem «Umzäunung», «Kerker» bedeutet. In alten Urkunden tauchen folgende Schreibweisen auf: Chartris Villa (926), Kercers (1153), Chiertri (1228), Kerzers (1276) und Chiertres (1285). Die frühburgundische Königin Bertha schenkte 961 dem Kloster Payerne die Kirche.

Am 9. Oktober 1392 vermachte Burri Schaffer von Kallnach dem Frauenkloster zu Kappelen ein Gut zu Kerzers unter der Bedingung einer jährlichen Feier zu Ehren seiner und seiner Vorfahren Jahrzeit. Besiegelt wurde die Urkunde von Otto von Bubenberg, Schultheiss zu Bern.[2]

Die Reformation, stark gefördert durch Bern, wurde 1530 angenommen. Während des Laupenkrieges, 1339, wurde Kerzers in Schutt und Asche gelegt. Bis zur Eroberung des Murtenbietes durch Berner und Freiburger, 1475, war Kerzers dem Grafen von Savoyen untertan. Als gemeine Herrschaft wurde das Murtenbiet von Freiburg und Bern regiert.

Als die Truppen Karl des Kühnen 1476 Murten belagerten, ging das Dorf in einer Feuersbrunst unter. Mit dem Einmarsch von Napoleon Bonaparte 1798 in die Schweiz endete die gemeine Herrschaft und im Jahr 1803, nach dem Ende der Helvetischen Republik, wurde Kerzers endgültig dem Kanton Freiburg zugeteilt.

Entwicklung

Dank einer verkehrstechnischen und geographisch ausgezeichneten Lage verdankt Kerzers seine kontinuierliche wirtschaftliche und bevölkerungsmässige Entwicklung. Diese Entwicklung wurde maßgeblich durch folgende Ereignisse gefördert:

Sehenswürdigkeiten

Papiliorama
Schienenkreuz Kerzers
Bahnhofsgebäude Kerzers
  • Gemüselehrpfad: Per Velo oder zu Fuss die Kulturlandschaft zwischen Kerzers, Ins und Siselen entdecken. Von Mai bis Oktober führt Sie ein beschilderter "Radweg" durch das Grosse Moos. Der Radweg ist zwischen 27 km und 38 km lang und Sie lernen dabei viel über das hier angepflanzte Gemüse.
  • Das einzige normalspurige Schienenkreuz schweizweit.[3] Hier kreuzen sich die Bahnlinien Lyss-Payerne und Bern-Neuenburg. Das Schienenkreuz befindet sich am südwestlichen Ende des Bahnhofs Kerzers. An der gleichen Stelle befindet sich ebenfalls das 1901 gebaute und in Betrieb genommene Museums-Stellwerk. Sein Aussenbereich ist öffentlich zugänglich.

Sport

  • Kerzerslauf: Jedes Jahr im März treffen sich Läufer aus dem In- und Ausland. Die Laufstrecke von 15 km ist lang.

Persönlichkeiten

Literatur

  • Dieter Knapke: Das Chorgericht von Kerzers. Ein Beitrag zur Geschichte des Dorfes. Kerzers 1984.

Weblinks

 Commons: Kerzers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden
  2. Die Regesten der Archive der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Bd. 1, Abschnitt S.41
  3. stellwerk-kerzers.ch: Schienenkreuz, Zugriff am 12. März 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kerzers — Escudo …   Wikipedia Español

  • Kerzers — Chiètres Vue extérieure du Papiliorama Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Kerzers — Infobox Swiss town subject name = Kerzers municipality name = Kerzers municipality type = municipality imagepath coa = |pixel coa= languages = French canton = Fribourg iso code region = CH FR district = See lat d=46|lat m=59|lat NS=N|long… …   Wikipedia

  • Kerzers — Original name in latin Kerzers Name in other language Chietres, Chitres State code CH Continent/City Europe/Zurich longitude 46.97586 latitude 7.1957 altitude 455 Population 4459 Date 2013 02 28 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bahnstrecke Kerzers–Solothurn — Kerzers–Solothurn Fahrplanfeld: 291 Stromsystem: 16 2/3 Hz, 15 kV  Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Ried bei Kerzers — Basisdaten Staat: Schweiz Kanto …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnmuseum Kerzers — Bahnmuseum Kerzers/Kallnach CIWL Emblem des WR 402 Daten Ort Kerzers und Kallnach Art Bahnfa …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnmuseum Kerzers/Kallnach — CIWL Emblem des WR 402 Daten Ort Kerzers und Kallnach Art Bahnfahrzeuge / Bahntechnik …   Deutsch Wikipedia

  • Ried bei kerzers — Pour les articles homonymes, voir Ried. Ried bei Kerzers Une vue d ensemble de la commune serait la bienvenue Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Ried bei Kerzers — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Ried. Ried bei Kerzers …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.