André Pilette
André Pilette
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: BelgienBelgien Belgien
Erster Start: Großer Preis von Belgien 1951
Letzter Start: Großer Preis von Belgien 1964
Teams
1951, 1953 Ecurie Belgique · 1954, 1956 Gordini · 1964 Equipe Scirocco Belge
Statistik
WM-Bilanz: WM-19. (1954)
Starts Siege Poles SR
9
WM-Punkte: 2
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km

Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

André Pilette (* 6. Oktober 1918 in Paris; † 27. Dezember 1993 in Etterbeek) war ein belgischer Formel-1- und Sportwagenrennfahrer.

André entstammte einer motorsportbegeisterten Familie, schon sein Vater Theodore Pilette bestritt in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg Grand-Prix-Rennen auf Mercedes und erreichte 1913 einen fünften Platz bei den Indianapolis 500. Auch Andrés Sohn Teddy Pilette war in den 1970er-Jahren ein erfolgreicher Rennfahrer.

André begann seine Motorsportkarriere in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg, zunächst bei belgischen Sportwagenrennen. Über 15 Jahre hinweg erstreckte sich seine Laufbahn bei Formel 1 und Sportwagenrennen, in den meisten Fällen trat er als Privatfahrer an und erreichte in Anbetracht seines unterlegenen Materials achtbare Resultate.

Nach den Anfangsjahren bei Talbot und Connaught stieß er zum Gordini-Rennstall, für den er beim GP von Belgien 1954 als Fünfter sein bestes Formel-1-Resultat erzielte. Ein schwerer Unfall beim Training für den GP von Deutschland 1956 stoppte seine Karriere für mehr als zwei Jahre. Pilette hatte auch Verbindungen zu Ferrari. Er startete für die Italiener beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und konnte 1959 einen vierten und 1960 sogar einen zweiten Platz erreichen.

Im Gegensatz zu seiner Sportwagenkarriere verlief Pilettes weitere Formel-1-Karriere debakulös. Offensichtlich trieb ihn nur seine Lust am Rennfahren dazu, mit völlig unterlegenen Marken wie Emeryson oder Scirocco oder einem ausrangierten Lotus anzutreten; Erfolge waren ihm keine mehr vergönnt.

1964 beendete er seine Karriere endgültig und wurde Leiter einer Rennfahrerschule in Zolder.

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1954 FrankreichFrankreich Equipe Gordini Gordini T17S FrankreichFrankreich Gilberte Thirion Ausfall Zündung
1959 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 250 GT California Vereinigte StaatenVereinigte Staaten George Arents Rang 4
1960 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 250TR59 MexikoMexiko Ricardo Rodríguez Rang 2
1961 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 250 GT SWB Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Grossman Rang 6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andre Pilette — André Pilette André Pilette était un pilote automobile belge né 6 octobre 1918 à Paris et décédé le 27 décembre 1993 à Etterbeek (Belgique). André Pilette a eu une longue carrière en course automobile, malheureusement émaillée de nombreux… …   Wikipédia en Français

  • André Pilette — est un pilote automobile belge né le 6 octobre 1918 à Paris et décédé le 27 décembre 1993 à Etterbeek (Belgique). André Pilette a eu une longue carrière en course automobile, émaillée de nombreux accidents qui ont nuit à son palmarès peu étoffé.… …   Wikipédia en Français

  • André Pilette — Former F1 driver Name = André Pilette Nationality = flagicon|Belgium Belgian Years = F1|1951, F1|1953 F1|1954, F1|1956, F1|1961, F1|1963 F1|1964 Team(s) = Gordini, Ferrari, non works Lotus etc Races = 14 (9 starts) Championships = 0 Wins = 0… …   Wikipedia

  • André Milhoux — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Belgien  Belgien Erster Start: Großer Preis von Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • André Milhoux — (né à Bressoux le 9 décembre 1928) est un pilote automobile belge. Il a participé à un Grand Prix du Championnat du Monde de Formule 1 en 1956, sur Gordini T32. Il n a marqué aucun point en championnat. Cette même année, il pilota également en… …   Wikipédia en Français

  • Pilette — ist der Name folgender Personen: André Pilette (1918–1993), Autorennfahrer Teddy Pilette (* 1942), belgischer Automobilrennfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Teddy Pilette — Théodore Pilette, dit Teddy Pilette, né le 26 juillet 1942 à Bruxelles, est un pilote automobile belge. Il est le petit fils de Théodore Pilette, qui s est notamment classé 5e des 500 miles d Indianapolis 1913 et le fils d André Pilette, pilote… …   Wikipédia en Français

  • Teddy Pilette — Former F1 driver image size = 150 pixels = 150 Name = Teddy Pilette Nationality = flagicon|Belgium Belgian Years = F1|1974, F1|1977 Team(s) = Brabham, BRM Races = 4 (1 start) Championships = 0 Wins = 0 Podiums = 0 Points = 0 Poles = 0 Fastest… …   Wikipedia

  • Teddy Pilette — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Belgien & …   Deutsch Wikipedia

  • Пилетт, Андре — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Пилетт. Андре Пилетт  Гражданство …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”