Anna Tomowa-Sintow

Anna Tomowa-Sintow (* 22. September 1944 (oder 1941? [1]) in Stara Zagora, Bulgarien) ist eine bulgarische Opernsängerin (Sopran).

Anna Tomowa-Sintow ist Kammersängerin an der Berliner Staatsoper Unter den Linden und der Wiener Staatsoper. Charakteristisch für die Sängerin sind ihr volles und ausdrucksstarkes Timbre, eine große stilistische Vielseitigkeit – sowohl im italienischen wie im deutschen Fach – sowie ihre Bühnenpräsenz und Ausstrahlung.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Anna Tomowa-Sintow studierte am Konservatorium in Sofia bei Georgi Slatew-Tscherkin und bei Katja Spiridonowa. Als Abschlussexamen sang sie die Tatjana in Tschaikowskis Eugen Onegin. Gleich darauf wurde sie an das Opernstudio in Leipzig engagiert. Dort debütierte sie in der Uraufführung Guyana Johnny von Alan Bush. Ihr erstes großes Operndebüt auf der Bühne war mit Abigaille in Verdis Nabucco. Dem folgten viele weitere Hauptpartien des italienischen und deutschen Faches, welche sie mit dem Dirigenten Rolf Reuter, sowie Paul Schmitz (einem ehemaligen Schüler von Richard Strauss) erarbeitete.

Ihrem Engagement 1972 im Ensemble der Berliner Staatsoper folgte ein Jahr später der internationale Durchbruch in Paris mit dem Verdi-Requiem. Seither singt Anna Tomowa-Sintow mit den wichtigsten Dirigenten (wie Karl Böhm, Riccardo Chailly, Herbert von Karajan, Carlos Kleiber, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Riccardo Muti und Wolfgang Sawallisch) und an allen großen Opernhäusern (wie Bayerische Staatsoper, Lyric Opera of Chicago, Deutsche Oper Berlin, Mailänder Scala, Metropolitan Opera New York, Royal Opera House Covent Garden und Wiener Staatsoper) und Festivals (insbesondere bei den Salzburger Festspielen sowie beim Maggio Musicale Fiorentino). Besonders eng hat sie 17 Jahre mit dem Dirigenten Herbert von Karajan zusammengearbeitet. 2001 feierte sie ihr 35jähriges Bühnenjubiliäum mit einer konzertanten Aufführung von Verdis Aida an der Nationaloper Sofia.

Rollen

Neben ihrer Tätigkeit an der Opernbühne verfügt Anna Tomowa-Sintow auch über ein weites Liederrepertoire und wirkt ebenfalls in wichtigen geistlichen und sinfonischen Werken (z.B. Beethovens 9. Sinfonie) weltweit mit.

Aufnahmen

Wichtige Tonträgereinspielungen, darunter viele Gesamtaufnahmen von Opern unter anderem von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Richard Strauss, Giuseppe Verdi und Richard Wagner entstanden als Solistin oder an der Seite von Sängern wie Plácido Domingo, José Carreras, José van Dam, Sherill Milnes und Luciano Pavarotti, mit Orchestern wie den Berliner Philharmonikern und den Wiener Philharmonikern sowie mit Dirigenten wie Herbert von Karajan, Karl Böhm, Carlos Kleiber, James Levine, Kurt Masur und Riccardo Muti.

Auszeichnungen

Tomowa-Sintow erhielt Goldmedaillen bei den internationalen Gesangswettbewerben in Sofia und in Rio de Janeiro und Grammy Awards für ihre Ariadne (in der Einspielung von Ariadne auf Naxos unter der Leitung von James Levine) und für ihre Donna Anna (in der Einspielung von Don Giovanni unter der Leitung von Herbert von Karajan). Außerdem erhielt sie den Orphée d'Or für ihre Einspielung von Vier letzte Lieder, ebenfalls unter der Leitung von Herbert von Karajan.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Katalog des Deutschen Musikarchivs

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Tomowa-Sintow — (born September 22, 1941, in Stara Zagora, Bulgaria) is a Bulgarian soprano who has sung to great acclaim in all the major opera houses around the world in a repertoire that includes Mozart, Rossini, Verdi, Puccini, Wagner, and Strauss. She… …   Wikipedia

  • Anna Tomowa Sintow — Saltar a navegación, búsqueda Anna Tomowa Sintow es una soprano búlgara nacida el 22 de septiembre de 1941 en Stara Zagora, Bulgaria. Una importante soprano spinto de su generación gozó de una estrecha colaboración artística con Herbert von… …   Wikipedia Español

  • Anna Tomowa-Sintow — (née le 22 septembre 1941 1944 selon d autres sources à Stara Zagora) est une soprano bulgare. Elle fut une star mondiale dans les années 1980, où elle était l égérie de Herbert von Karajan, épris de sa voix large et pure, sans fioritures. Parmi… …   Wikipédia en Français

  • Tomowa-Sintow — Anna Tomowa Sintow (* 22. September 1944 in Stara Zagora, Bulgarien) ist eine bulgarische Opernsängerin (Sopran). Anna Tomowa Sintow ist eine der herausragendsten Stars der heutigen Opernbühne. Im Anschluss an ihre musikalische Ausbildung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Tomowa-Sintow — Tọmowa Sịntow,   Anna, bulgarische Sängerin (Sopran), * Stara Sagora 22. 9. 1941; debütierte 1965 in Stara Sagora, war 1972 76 Mitglied der Berliner Staatsoper und trat u. a. an der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala, der Covent Garden… …   Universal-Lexikon

  • Don Giovanni discography — This is a partial discography of Wolfgang Amadeus Mozart s opera Don Giovanni. Contents 1 Audio 2 Film and video 3 References Audio Year Cast (Don Giovanni, Lepor …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/To — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Festival De Pâques De Salzbourg — Lieu Salzbourg Date de création 1967 Statut juridique Société à responsabilité limitée Direction artistique Simon Rattle Site web www.osterfestspiele sal …   Wikipédia en Français

  • Festival de Paques de Salzbourg — Festival de Pâques de Salzbourg Festival de Pâques de Salzbourg Lieu Salzbourg Date de création 1967 Statut juridique Société à responsabilité limitée Direction artistique Simon Rattle Site web www.osterfestspiele sal …   Wikipédia en Français

  • Festival de Pâques de Salzbourg — Lieu Salzbourg Date de création 1967 Statut juridique Société à responsabilité limitée Direction artistique Simon Rattle Site web www.osterfestspiele salzburg.at …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”