Antje Harvey
Antje Misersky Biathlon Skilanglauf
Voller Name Antje Harvey (geb. Misersky)
Nation Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag 10. Mai 1967
Geburtsort Magdeburg, DDR
Größe 173 cm
Gewicht 67 kg
Karriere
Disziplin Biathlon
Skilanglauf
Verein WSV Oberhof 05
Nationalkader seit 1984
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen (Biathlon) 1 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen (Biathlon) 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
WM-Medaillen (Langlauf) 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Gold Albertville 1992 Einzel
Silber Albertville 1992 Sprint
Silber Albertville 1992 Staffel
Silber Lillehammer 1994 Staffel
IBU Biathlon-Weltmeisterschaften
Bronze Lahti 1991 Staffel
Gold Antholz 1995 Staffel
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Bronze 1985 Seefeld Staffel
Platzierungen im Biathlon-Weltcup
Debüt im Weltcup 1990
Weltcupsiege 4 (davon 1 Staffel)
Gesamtweltcup 5. (1990/91)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einzel 2 0 1
 Sprint 1 3 1
 Staffel 1 2 0
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
Debüt im Weltcup 18. Dezember 1984 (?)
 

Antje Harvey, geborene Misersky (* 10. Mai 1967 in Magdeburg), ist eine ehemalige deutsche Langläuferin und Biathletin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Antje Misersky begann als Langläuferin und errang 1985 bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften in Seefeld die Bronzemedaille mit der Staffel der DDR. Als sich ihr Vater Henner Misersky, der bis 1985 als Ski-Langlauftrainer der ostdeutschen Mannschaft arbeitete, weigerte, seiner Tochter die für A-Kader verordneten Dopingmittel zu verabreichen, wurde er 1985 fristlos entlassen. Antje Misersky selbst musste ihre Karriere in der DDR beenden, sie trat – unter Druck gesetzt – aus der Kinder-und Jugendsportschule aus.[1]

1989 konnte sie bereits vor der Grenzöffnung mit dem Biathlon beginnen und gewann bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville Gold über 15 km und Silber über 7,5 km und mit der Staffel sowie 1994 in Lillehammer Silber mit der Staffel, bei den Weltmeisterschaften 1995 in Antholz gewann sie Gold mit der Staffel. Im Weltcup errang sie drei Siege und vier weitere Podiumsplätze.

Im Frühjahr 1993 heiratete sie Ian Harvey, den sie ein Jahr zuvor bei einer Amerikareise kennengelernt hatte, und startete seitdem unter dem Namen Harvey. Sie zog sich 1995 aus dem Wettkampfsport zurück und lebt mit ihren beiden Töchtern Hazel (* 1996) und Pearl (* 2001) in Heber City (Utah), wo sie zusammen mit ihrem Mann ein Sportgeschäft betreibt. 2000 nahm sie die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an.

2005 wurde Antje Harvey für ihre mutige Haltung in Berlin die Heidi-Krieger-Medaille, eine Auszeichnung des Vereins Doping-Opfer-Hilfe, verliehen.[2][3]

Bilanz im Biathlonweltcup

Die Tabelle zeigt die erreichten Platzierungen im Einzelnen.

  • Platz 1.–3.: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz 2 1 1 4
2. Platz 3 2 5
3. Platz 1 1 2
Top 10 6 8 4 18
Punkteränge 14 15 4 33
Starts 16 19     4 39
Stand: Karriereende, Daten möglicherweise unvollständig

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Barbara Bürer, Nils Klawitter (19. März 1998): Seit 1990 schmückt sich der Westen mit den Sportlern aus DDR-Produktion. Ihre Schöpfer stehen nun vor Gericht.. Die Zeit. Abgerufen am 1. April 2010.
  2. Grit Hartmann (21. Juli 2005): Nicht um jeden Preis. Berliner Zeitung. Abgerufen am 1. April 2010.
  3. Friedhard Teuffel (22. Juli 2005): Auszeichnung für Dopingopfer. Der Tagesspiegel. Abgerufen am 1. April 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antje Harvey — (born May 10, 1967 in Magdeburg, as Antje Misersky) is a former German cross country skier and biathlete.She began her career as cross country skier and was a member of the East German team that won the 4 x 5 km bronze medal at the 1985 FIS… …   Wikipedia

  • Antje Harvey — Antje Harvey, née Misersky le 10 mai 1967 à Magdebourg, est une ancienne fondeuse et biathlète allemande. Sommaire 1 Palmarès 1.1 Ski de fond 1.1.1 Championnats du monde …   Wikipédia en Français

  • Antje Misersky — Voller Name Antje Harvey (geb. Misersky) Verband  DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Harvey (Vorname) — Harvey [ˈhɑːvɪ] ist ein alter englischer männlicher Vorname. Der Name war in Großbritannien erstmals nach der normannischen Invasion verbreitet und wurde im 19. Jahrhundert wiederbelebt. Herkunft Der Name stammt aus dem Altenglischen und bedeutet …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Misersky — Antje Harvey Antje Harvey, née Misersky le 10 mai 1967 à Magdebourg) est une ancienne fondeuse et biathlète allemande. Sommaire 1 Palmarès 1.1 Ski de fond 1.1.1 Championnats du monde …   Wikipédia en Français

  • Antje — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Harvey — [ˈhɑːvɪ] ist ein alter englischer männlicher Vorname. Der Name war in Großbritannien erstmals nach der normannischen Invasion verbreitet und wurde im 19. Jahrhundert wiederbelebt. Herkunft Der Name stammt aus dem Altenglischen und bedeutet so… …   Deutsch Wikipedia

  • Antje — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Antje est un prénom féminin allemand. Personnalités portant le prénom Antje Buschschulte (1978 ), nageuse allemande ; Antje Huber (1924 ), née Pust,… …   Wikipédia en Français

  • Olympische Winterspiele 1992/Biathlon — Bei den XVI. Olympischen Spielen 1992 in Albertville wurden auf den Wettkampfstrecken in Les Saisies sechs Wettbewerbe im Biathlon ausgetragen. Erstmals fanden Wettkämpfe für Frauen statt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Haq–Har — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”