1
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing


1
Die östliche Hemisphäre im Jahr 1 n. Chr.
Die östliche Hemisphäre im Jahre 1 n. Chr.
Das Jahr 1 in anderen Kalendern
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 57/58 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 544/545 (südlicher Buddhismus); 543/544 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 44. (45.) Zyklus

Jahr des Metall-Hahns 辛酉 (am Beginn des Jahres Metall-Affe 庚申)

Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 194. / 1. Jahr der 195. Olympiade
Jüdischer Kalender 3761/62 (7./8. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCLIV (754)
Seleukidische Ära Babylon: 311/312 (Jahreswechsel April)

Syrien: 312/313 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 39

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Römisches Reich

  • Kaiser Augustus unterteilt Rom in 14 Regionen, die er je einem Kurator unterstellt, schafft ein stehendes Heer, vermindert die Zahl der Legionen von 50 auf 25. Zusammen mit den Hilfsvölkern besitzt das Imperium Romanum etwa 300.000 Soldaten.
Gaius Caesar
  • Kaiser Augustus baut die Prätorianer-Garde aus (9 Kohorten unter 2 Präfekten).
  • Lucius Domitius Ahenobarbus siedelt Teile der germanischen Hermunduren in das aufgegebene Siedlungsgebiet der Markomannen im Maingebiet. Als einziger römischer Militärbefehlshaber dringt er über die Elbe vor. Er legt einen Bohlenweg im Sumpfland zwischen Rhein und Ems an („pontes longi“ – lange Brücken).
  • Gaius Caesar übernimmt den Oberbefehl über die Armee in Armenien. Publius Sulpicius Quirinius wird sein militärischer Berater. Kaiser Augustus setzt Ariobazanes II. als König von Armenien ein, dem Bruder von Tigran III., dem Vorgänger des nun abgesetzten miteinander verheirateten Königs-Geschwisterpaars Tigran IV. und Erato.
  • Der Aquädukt Aqua Alsienta wird errichtet.

Übriges Europa

  • Die Goten ziehen in das Weichselgebiet und ins spätere Ostpreußen.

Asien

  • Die Skytho-Parther vernichten das indische Feudalreich der Shaka.
  • Heraios wird König von Kushana.
  • Der König des nordwestarabischen Reichs der Nabatäer Aretas Philopatris (Aretas IV.) heiratet Huldu.
  • In China tritt der Kaiser Píng von Han die Nachfolge seines verstorbenen Vorgängers Ai an und verkündet die Ära Yuánshǐ. Zhao Feiyan, die Kaiserin und Frau von Cheng Han, wird gezwungen, Selbstmord zu begehen. Die Han-Dynastie ist ein zentral gelenkter Beamtenstaat, der auf der Lehre des Konfuzius (Kung-tse) basiert und zu dessen Ämtern jeder aufgrund vorgeschriebener Examina Zutritt hat. Kong Fuzi („Konfuzius“, 551–479 v. Chr.) erhält den posthumen Ehrentitel Fürst Baochengxuan.

Afrika

Amerika

  • Moxos hört auf, ein bedeutender religiöser Ort in Südamerika zu sein. Moxos (oder Llanos de Moxos) ist eine saisonal überschwemmte tropische Savanne, die im bolivianischen Amazonas liegt.

Kultur und Gesellschaft

  • (oder 3 n. Chr.): Rom, Italien. Der römische Dichter Publius Ovidius Naso („Ovid“) verfasst sein mythologisches Werk Metamorphosen.
  • In Rom wird zum ersten Mal Seide bekannt.
  • Konstruktion eines künstlichen Hafens in Portus in der Nähe von Ostia.
  • In Sidon (Phönizien) wird zum ersten Mal Glas hergestellt.
  • Abacus (Rechenbrett) ist überall im Römischen Reich bekannt.
  • In Rom entstehen die widerstreitenden Rechtsschulen der Sabinianer und der Proculeianer.

Geboren

Büste Senecas in der Antikensammlung Berlin
  • um 1: Lucius Annaeus Seneca, römischer Staatsmann, Philosoph und Naturforscher († 65 n. Chr.)
  • um 1: Nikanor, Diakon der Jerusalemer Gemeinde († um 76 n. Chr.)
  • um 1: Shi, chinesische Kaiserin
  • um 1: Stephanus, Diakon der Jerusalemer Gemeinde († um 36 oder 40 n. Chr.)

Anmerkung: Dionysius Exiguus (um 470–540) berechnete dieses Jahr als das Geburtsjahr von Jesus von Nazaret. Tatsächlich wird dieses heute zwischen 7 und 4 v. Chr. angenommen. Im Römischen Reich bezeichnete man die Jahre gewöhnlich nach den Konsuln. Die „christliche Zeitrechnung“ wurde erst um das Jahr 1060 von der Kirche definitiv in Gebrauch genommen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: 1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1 — adj. 1. used of a single unit or thing; not two or more; representing the number one as an Arabic numeral Syn: one, i, ane [WordNet 1.5 +PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • 1 — Year 1 (I) was a common year starting on Saturday of the Julian calendar. The preceding year is 1 BC in the widely used Gregorian calendar or in its predecessor, the Julian calendar, neither of which has a Year zero . NOTOC EventsBy placeRoman… …   Wikipedia

  • +1 — See also: Plus One +1 can mean:* +1, the ITU country code for the North American Numbering Plan Area, including the United States, Canada, and parts of the Caribbean * +1, a rare or high quality version of an item in a role playing game * Chase… …   Wikipedia

  • $1 — There are many $1 banknotes, bills or coins, including: Australian one dollar coin which replaced the one dollar note Loonie which replaced the one dollar bill United States one dollar bill Dollar coin (United States) New Zealand one dollar coin …   Wikipedia

  • 1,1,1,2-Tetrafluoroethane — 1,1,1,2 Tetrafluoroethane …   Wikipedia

  • 1, 2 Step — Single by Ciara featuring Missy Elliott from the album Goodies …   Wikipedia

  • −1 (number) — −1 −1 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 → List of numbers Integers 0 10 20 30 …   Wikipedia

  • 1-Hexanol — IUPAC name …   Wikipedia

  • 1 Squadron SAAF — 1 Squadron Two retired Mirage F1 s (CZ s and not AZ s as flown by 1 Sqn)at Ysterplaat AFB Museum Active February 1920 to 25 November 1997 …   Wikipedia

  • 1,2-Dichloroethane — IUPAC name …   Wikipedia

  • 1,4-Benzoquinone — IUPAC name …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”