Arado Ar 231
Arado Ar 231
Modell der Arado 231 Seitenansicht
Typ: U-Boot-gestütztes Erkundungsflugzeug
Entwurfsland: Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
Hersteller: Arado Flugzeugwerke
Erstflug: 1941
Stückzahl: 6

Die Arado Ar 231 war ein deutsches U-Boot-gestütztes Erkundungsflugzeug der Arado Flugzeugwerke.

Entwickelt wurde das Flugzeug 1940 auf Anforderung der Kriegsmarine. Das Flugzeug war ein abgestrebter Hochdecker mit deutlicher Pfeilung in Ganzmetallbauweise. Um es auf einem U-Boot mitführen zu können, konnte das Flugzeug so gefaltet werden, dass es in einen Druckbehälter von 2 m Durchmesser passte. Dafür waren keinerlei mechanischen Hilfsmittel erforderlich. Angetrieben wurde das Flugzeug von einem luftgekühlten Sechszylinder-Reihenmotor Hirth HM 501 A mit 160 PS. Im Sparflug war es der Ar 231 möglich vier Stunden in der Luft zu bleiben, z. B. wenn das U-Boot unvorhergesehen tauchen musste.

Allerdings zeigte sich ab Windstärke 6 das Problem, dass das Flugzeug ohne mit dem U-Boot zu kollidieren nicht an Bord gebracht werden konnte. Aus diesem Grund wurde der Bau nach sechs Versuchsmustern abgebrochen. Als Ersatz für die Kriegsmarine diente der Focke-Achgelis Fa 330 Erkundungshubschrauber.

Zwei Maschinen vom Typ Arado Ar 231 wurden auf dem Handelsstörkreuzer Stier eingesetzt, erwiesen sich aber auch dort als untauglich.

Charakteristische Tragfläche zum Einklappen

Technische Daten

Kenngröße Daten
Besatzung 1 Pilot / Beobachter
Länge 7,81 m
Höhe 3,12 m
Flügelspannweite 10,18 m
Tragflügelfläche 15,20 m²
Leermasse 833 kg
Startmasse 1050 kg
Bewaffnung keine
Triebwerk 1 × luftgekühlter Sechszylinder-Reihenmotor Hirth HM 501 A (160 PS)
Höchstgeschwindigkeit 170 km/h
Marschgeschwindigkeit 130 km/h
Steigleistung -
Reichweite 500 km
Dienstgipfelhöhe 3000 m
Flächenbelastung 69,1 kg/m²
max. Flugdauer 4 h 20 min

Weblinks

 Commons: Arado Ar 231 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arado Ar 231 — Ar 231 Ar 231 Тип разведчик Разработчик Arado Flugzeugwerke …   Википедия

  • Arado Ar 231 — Modèle réduit d un Ar 231 montrant la configuration des ailes dépliées Rôle Reconnaissance embarquée Constructeur …   Wikipédia en Français

  • Arado Ar 231 — The Arado Ar 231 was a light weight seaplane developed during World War II in Germany as a scout plane for submarines. The need to be stored inside the submarine necessitated compromises in design that made this single seat seaplane of little… …   Wikipedia

  • Ar 231 — Die Arado Ar 231 war ein deutsches U Boot gestütztes Erkundungsflugzeug der Arado Flugzeugwerke. Entwickelt wurde das Flugzeug 1940 auf Anforderung der Kriegsmarine. Das Flugzeug war ein abgestrebter Hochdecker mit deutlicher Pfeilung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar 340 — Die Arado Ar E.340 war ein projektierter deutscher Schnellbomber im Zweiten Weltkrieg der Arado Flugzeugwerke. Entwickelt wurde das Flugzeug auf Basis des 1939 vom Reichsluftfahrtministerium ausgeschriebenen Entwicklungsprogramms Bomber B. Dieses …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar E.340 — Die Arado Ar E.340 war ein projektierter deutscher Schnellbomber im Zweiten Weltkrieg der Arado Flugzeugwerke. Entwickelt wurde das Flugzeug auf Basis des 1939 vom Reichsluftfahrtministerium ausgeschriebenen Entwicklungsprogramms Bomber B. Dieses …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar 67 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt Arado Ar 67 Typ: Experimental Jagdflugzeug …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar 234 — Arado Ar 234 …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar 80 — Ar 80 …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Ar 196 — Ar 196 Тип гидросамолёт разведчик Разработчик Arado Flugzeugwerke Производитель Arado Flugzeugwerke Пер …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”