Arado W II

Die Arado W II war ein Schulungs-Wasserflugzeug der deutschen Arado Flugzeugwerke.

Sie hatte einen stoffbespannten Stahlrohrrumpf mit zwei offenen Sitzplätzen für Lehrer und Schüler hintereinander. Die W II war als Tiefdecker ausgelegt und besaß einen ebenfalls stoffbespannten doppelholmigen Tragflügel. Die beiden hölzernen Schwimmer waren gegen den Rumpf und die Tragflächen verstrebt.

Zwei Arado W II waren im Jahr 1928 bei der Deutschen Verkehrsfliegerschule GmbH registriert.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge 12,55 m
Flügelspannweite 17,40 m
Tragflügelfläche 53,70 m²
Höhe 3,20 m
Antrieb 1x Siemens & Halske Sh.12-Sternmotor mit 112 PS/84 kW Leistung
Höchstgeschwindigkeit 145 km/h
Dienstgipfelhöhe 2060 m
Leergewicht 1680 kg
Fluggewicht 1995 kg
Bewaffnung keine

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arado SD II — Die Arado Ar 64 war ein Doppeldecker aus dem Jahre 1930, der als Jagdflugzeug konzipiert wurde. Er war eine Variante und gleichzeitig Nachfolgemodell der Arado SD II und Arado SD III. Inhaltsverzeichnis 1 Arado SD I 2 Arado SD II 3 Arado SD III 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Arado SC.II — Arado S.I Arado SCI Type Ecole Motorisation Moteur 1 BMW IV de …   Wikipédia en Français

  • Arado L.II — Arado L.IIA Motorisation Moteur 1 Argus As.8R, 80 ch Dimensions Envergure 11,0 m Longueur 6,72 m Hauteur 2,28 m Surfa …   Wikipédia en Français

  • W II — Die Arado W II war ein Schulungs Wasserflugzeug der deutschen Arado Flugzeugwerke. Sie hatte einen stoffbespannten Stahlröhrenrumpf mit zwei offenen Sitzplätzen für Lehrer und Schüler hintereinander. Der ebenfalls stoffbespannte doppelholmige… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado W.2 — Rôle École Constructeur Arado Flugzeugwerke Équipage 2 Mise en service 1928 …   Wikipédia en Français

  • Arado 96 — Arado Ar 96 im Technikmuseum Berlin Bei der deutschen Arado Ar 96 handelt es sich um ein damals modernes einmotoriges Fortgeschrittenen und Übungsflugzeug aus der zweiten Hälfte der 1930er Jahre. Das einmotorige Flugzeug war mit Einziehfahrwerk… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado — Die Arado Flugzeugwerke GmbH war ein deutscher Flugzeughersteller aus Warnemünde. Die Flugzeugwerft entstand 1921 auf dem Gelände und in den Hallen der früheren Filiale der Flugzeugbau Friedrichshafen. Ab 1924 wurden Motorflugzeuge für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Flugzeugwerke GmbH — Die Arado Flugzeugwerke GmbH war ein deutscher Flugzeughersteller aus Warnemünde. Die Flugzeugwerft entstand 1921 auf dem Gelände und in den Hallen der früheren Filiale der Flugzeugbau Friedrichshafen. Ab 1924 wurden Motorflugzeuge für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado Flugzeugwerke — Die Arado Flugzeugwerke GmbH war ein deutscher Flugzeughersteller aus Warnemünde. Die Flugzeugwerft entstand 1921 auf dem Gelände und in den Hallen der früheren Filiale der Flugzeugbau Friedrichshafen. Ab 1924 wurden Motorflugzeuge für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arado SD I — Die Arado Ar 64 war ein Doppeldecker aus dem Jahre 1930, der als Jagdflugzeug konzipiert wurde. Er war eine Variante und gleichzeitig Nachfolgemodell der Arado SD II und Arado SD III. Inhaltsverzeichnis 1 Arado SD I 2 Arado SD II 3 Arado SD III 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”