Sulawesi Tengah


Sulawesi Tengah
Sulawesi Tengah
Wappen der Provinz
Basisdaten
Fläche: 69.726 km²
Einwohner: 2.633.420
Bevölkerungsdichte: 38 Einwohner/km²
Hauptstadt: Palu
Lage in Indonesien
Central Sulawesi in Indonesia.svg

Sulawesi Tengah (zu deutsch Zentral-Sulawesi; früher Zentral-Celebes) ist eine indonesische Provinz auf der Insel Sulawesi. Sie liegt im nördlichen Teil der Insel und umfasst den südlichen Teil der nördlichen Halbinsel und die östliche Halbinsel. Zentral-Sulawesi ist in zehn Verwaltungsbezirke (kabupaten, engl. regency) gegliedert.

Die gebirgige Oberfläche der Provinz ist verantwortlich für eine starke ethnische Aufsplitterung der Bevölkerung und für die geringe Bevölkerungsdichte. Abseits der Küstenebenen sind die Verkehrswege schlecht ausgebaut und tragen zur Isolation ganzer Landstriche bei, insbesondere auf der östlichen Halbinsel. Die vorherrschende Religion ist der Islam (63 %), daneben finden sich auch Protestanten (28 %), Katholiken (4 %) und Anhänger von indigenen Religionen. Hauptstadt und einzige größere Stadt ist Palu. Religiös getönte, bürgerkriegsähnliche Spannungen herrschen zeitweise im Verwaltungsbezirk Poso.

Aufgrund ihrer Isolation zählt die Provinz zu den wirtschaftlich rückständigsten von ganz Indonesien. Der einzig größere Wirtschaftszweig ist die Holzindustrie. In der Gebirgsregion südlich der Hauptstadt Palu befindet sich der Lore Lindu-Nationalpark, ein bedeutender Rückzugsraum der endemischen Flora und Fauna des Wallacea „hotspots“ biologischer Vielfalt. In den letzten Jahren hat sich der Anbau von Kakao stark ausgebreitet.

Der Islam erreichte die Region im 17. Jahrhundert, die niederländische Kolonialherrschaft etablierte sich im 18. Jahrhundert. Damit begann auch die protestantische Missionierung der Bevölkerung, die dazu führte, dass heute etwas mehr als ein Viertel der Bevölkerung Protestanten sind, einer der höchsten Werte in ganz Indonesien. Im Zweiten Weltkrieg war sie japanisch besetzt, nach der Unabhängigkeit Indonesiens (1949) gehörte die Region zur Provinz Sulawesi Utara. Die heutige Provinz wurde 1964 gebildet.

Siehe auch: Administrative Gliederung Indonesiens

Literatur

  • Ernst Kündig: Morphologie und Hydrographie der Toili-Ebene (Ostcelebes), in: Mitteilungen der Geographisch-Ethnographischen Gesellschaft Zürich, Bd. 32, 1931–1932 (Digitalisat)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sulawesi Tengah — ▪ province, Indonesia English  Central Celebes        provinsi (province), consisting of the northeastern peninsula, the north central part of Celebes island, and a part of the northernmost peninsula, Indonesia. It is bounded by the Makassar… …   Universalium

  • Gereja Kristen Sulawesi Tengah — The Gereja Kristen Sulawesi Tengah (translates as Central Sulawesi Christian Church) is the largest Christian church in Central Sulawesi, Indonesia. The church was established in the early 1893 through the mission work of the Dutch Reformed… …   Wikipedia

  • Sulawesi Utara — Basisdaten Fläche: 11.066 km² Einwohner: 2.265.9 …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi Barat — Basisdaten Fläche: 16.796 km² Einwohner: 1.158.33 …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi Selatan — Basisdaten Fläche: 55.983 km² Einwohner: 8.032 …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi Tenggara — Basisdaten Fläche: 27.686 km² Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi — Politische Karte Sulawesis Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Sulawesi — Celebes Carte topographique de Sulawesi. Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Sulawesi Centrale — Sulawesi central Sulawesi central Administration Pays  Indonésie Type Province …   Wikipédia en Français

  • Sulawesi Centre — Sulawesi central Sulawesi central Administration Pays  Indonésie Type Province …   Wikipédia en Français