Chris Murphy (Politiker)


Chris Murphy (Politiker)
Chris Murphy

Christopher S. „Chris“ Murphy (* 3. August 1973 in White Plains, New York) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2007 vertritt er den Bundesstaat Connecticut im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Chris Murphy besuchte die Wethersfield High School in Connecticut und danach bis 1996 das Williams College in Williamstown (Massachusetts). Dazwischen studierte er in den Jahren 1994 und 1995 am Exeter College in Oxford (England). Nach einem Jurastudium an der University of Connecticut und seiner im Jahr 2002 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Southington in seinem neuen Beruf zu praktizieren.

Politisch wurde Murphy Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1999 und 2003 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Connecticut; von 2003 bis 2006 gehörte er dem Staatssenat an. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2006 wurde Murphy im fünften Wahlbezirk von Connecticut in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 3. Januar 2007 die Nachfolge von Nancy Johnson an, die er bei der Wahl geschlagen hatte. Nach einer Wiederwahl im Jahr 2008 befindet er sich zurzeit in seiner zweiten Legislaturperiode im Kongress. Diese läuft noch bis zum 3. Januar 2011. Murphy setzt sich für den Umweltschutz und die Gesundheitsreform ein. Er ist Mitglied im Energie- und Handelsausschuss sowie im Committee on Oversight and Government Reform. In beiden Ausschüssen ist er noch Mitglied zweier Unterausschüsse.

Im Januar 2011 gab Murphy bekannt, dass er sich bei den Wahlen des Jahres 2012 um das Mandat des nicht mehr kandidierenden US-Senators Joe Lieberman bewerben wird.[1] Lieberman, als Demokrat in den Senat gewählt, ist seit 2007 unabhängiges Mitglied der Parlamentskammer, gehört aber nach wie vor der demokratischen Fraktion an.

Chris Murphy ist verheiratet. Mit seiner Frau Cathy hat er einen im Jahr 2008 geborenen Sohn. Privat lebt die Familie in Cheshire.

Einzelnachweise

  1. The New York Times: Murphy Will Run for Lieberman’s Senate Seat (20. Januar 2011)

Weblinks

 Commons: Chris Murphy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chris Murphy — ist der Name folgender Personen: Chris Murphy (Ingenieur) (* 1957), englischer Formel 1 Ingenieur Chris Murphy (Musiker) (* 1968), kanadischer Rockmusiker Chris Murphy (Politiker) (* 1973), US amerikanischer Politiker Chris Murphy (Schauspieler) …   Deutsch Wikipedia

  • Scott Murphy (Politiker) — Scott Murphy Matthew Scott Murphy (* 26. Januar 1970 in Columbia, Missouri) ist ein US amerikanischer Unternehmer und Politiker der Demokratischen Partei. Er war von 2009 bis 2011 Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Murphy (Familienname) — Murphy ist ein Familienname Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Christie — (2011) Christopher James „Chris“ Christie (* 6. September 1962 in Newark, New Jersey) ist ein US amerikanischer Politiker. Er ist seit dem 19. Januar 2010 Gouverneur von New Jersey. Leben Chris C …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Smith, Baron Smith of Finsbury — PC (* 24. Juli 1951 in Barnet, England) ist ein britischer Politiker der Labour Party und ehemaliger Abgeordneter im britischen Parlament sowie ehemaliges Mitglied des britischen Kabinetts. Smith wurde in Barnet geboren. Er erhielt am George… …   Deutsch Wikipedia

  • Robin Cook (Politiker) — Robin Cook (Dezember 1997) Robert Finlayson Cook (* 28. Februar 1946 in Bellshill, Schottland; † 6. August 2005 in Inverness, Schottland), genannt Robin Cook, war ein britischer Politiker (Labour) und von 1997 bis 2001 unter Tony Blair Außenmin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mun–Muz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2006 — ██ durch die Republikaner behauptet ██ durch die Demokraten behauptet ██ durch die Demokraten von den Republikanern gewonnen …   Deutsch Wikipedia

  • Waterbury (Connecticut) — Waterbury Spitzname: Brass City Blick auf das Zentrum von Waterbury …   Deutsch Wikipedia

  • Exeter College — Innenhof des Exeter College mit Palmer s Tower (links im Bild) Das Exeter College ist eines der ältesten konstituierenden Colleges der Universität Oxford. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.