1260


1260
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing


1260
Karte Livlands um 1260 mit Lokalisation der Schlacht an der Durbe
In der Schlacht an der Durbe erleidet der Deutsche Orden eine vollständige Niederlage gegen litauische Truppen.
Ain Djalut: Truppenbewegungen der Kriegsparteien
Die Mamluken besiegen die Mongolen in der Schlacht von Ain Djalut.
Schlacht bei Kressenbrunn
In der Schlacht bei Kressenbrunn besiegt Ottokar II. Přemysl die Ungarn unter König Bela IV. entscheidend.
1260 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 708/709 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1252/53
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1316/17 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 1803/04 (südlicher Buddhismus); 1802/03 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 65. (66.) Zyklus

Jahr des Metall-Affen 庚申 (am Beginn des Jahres Erde-Schaf 己未)

Dai-Kalender (Vietnam) 622/623 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 638/639
Islamischer Kalender 658/659 (Jahreswechsel 5./6. Dezember)
Jüdischer Kalender 5020/21 (6./7. September)
Koptischer Kalender 976/977
Malayalam-Kalender 435/436
Seleukidische Ära Babylon: 1570/71 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1571/72 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1298

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Deutscher Orden

Böhmen / Ungarn

Italien

Wappen Manfreds

Weitere Ereignisse im Heiligen Römischen Reich

Ersturkundliche Erwähnungen

Die Reisen der Polos

Niccolò and Maffeo Polo verlassen Konstantinopel

Marco Polos Vater Niccolò und sein Onkel Maffeo, Juwelenhändler aus Venedig, brechen zu einer Reise auf, um am Unterlauf der Wolga Edelsteine zu verkaufen. Die politischen Veränderungen und das Ende des von Venedig gegründeten Lateinischen Kaiserreichs voraussehend, verkaufen sie ihre Besitzungen in Konstantinopel und gehen nach Sudak auf der Krim, seit 1204 faktisch venezianische Kolonie, wo Marco der Ältere, der dritte der Brüder Polo, ein Kontor betreibt.

Asien

Kublai Khan

Amerika

Kultur

Niccolò Pisano (Statue in den Uffizien, Florenz)

Religion

Siegel des Albertus Magnus als Bischof von Regensburg
Otto I., Bischof von Hildesheim
  • Otto I. von Braunschweig-Lüneburg wird Bischof von Hildesheim.
  • Gerhard von Frachet beendet die erste Fassung der Vitae Fratrum, einer erbaulichen, anekdotenhaften und wundergläubigen Sammlung über die Anfänge des Dominikanerordens und der ersten Ordensoberen Dominikus und Jordan von Sachsen.
  • Der Franziskaner Roger Bacon gerät in Konflikt mit der Weisung seines Generalministers Bonaventura, nach der vor Veröffentlichung einer Schrift die Zustimmung der Ordensoberen einzuholen ist.
  • Auf dem Generalkapitel der Franziskaner in Narbonne kann eine Spaltung des Ordens vermieden werden, da durch Anpassung der Ordensregeln auch extremere Armutsformen zugelassen werden. Trotzdem wird der Armutsstreit auch in den folgenden 70 Jahren den Orden entzweien (siehe Spiritualen).
  • Gerardo Segarelli gründet die Sekte der Apostelbrüder, die sich in Anknüpfung an die ursprünglichen Ideale des Franz von Assisi gegen die Verweltlichung der Kirche wenden.
  • Gründung eines Nonnenklosters in Ebersdorf (heute Ebersdorf bei Coburg).
  • ab 1260: Der Dominikaner Hugo Ripelin von Straßburg konzipiert das Compendium theologicae veritatis, einen für die theologische Praxis wie den Studienbetrieb bestimmten Abriss der Theologie.

Geboren

Geboren um 1260

Gestorben

Genauer Todestag unbekannt

Weblinks

 Commons: 1260 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.