Odessa

Odessa

Odessa, die Wunderschöpfung Katharina's II., noch 1792 ein Dorf, jetzt die bedeutendste Stadt Südrußlands mit 52,000 Ew., liegt auf einer Anhöhe am schwarzen Meere, das hier einen vortrefflichen Hafen bildet. Schnurgerade Straßen von beiden Seiten mit Palästen besetzt, große, mit Baumreihen umgebene öffentliche Plätze, 17 Kirchen, ein Bazar (mit mehr als 600 Buden), das Schauspielhaus, die Börse, das Hospital, die Promenade mit dem Denkmal des Herzogs von Richelieu etc. erregen mit Recht die Bewunderung jedes Fremden. Außerdem besitzt die Stadt viele wissenschaftliche Anstalten, ein adeliges Fräuleinstift, botanischen Garten, mehrere Bibliotheken, Sammlungen von Alterthümern etc. Als Hauptstapelplatz des Handels vom schwarzen Meere gewinnt O. täglich an Wichtigkeit, treibt bedeutenden Getreidehandel und hat 30 Fabriken in Tuch und Seide. Die meist wohlhabenden Bew. sind ein buntes Gemisch vieler Nationen, übertreffen an Bildung die der andern russ. Mittelstädte, lieben aber den Luxus, und der Aufenthalt ist deßhalb hier sehr theuer.

S.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Odessa — (Одеса) …   Deutsch Wikipedia

  • ODESSA — ODESSA, capital of Odessa district, Ukraine. In the 19th century it became the industrial and commercial center for southern Russia. In 1865 a university was founded. Odessa was an important center of the Russian revolutionary movement. Under the …   Encyclopedia of Judaism

  • Odessa — Odessa, MO U.S. city in Missouri Population (2000): 4818 Housing Units (2000): 2011 Land area (2000): 3.487023 sq. miles (9.031348 sq. km) Water area (2000): 0.000134 sq. miles (0.000348 sq. km) Total area (2000): 3.487157 sq. miles (9.031696 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Odessa — Odessa, Kreisstadt im russ. Gouv. Cherson, wichtigster Hafen und Handelsplatz des Schwarzen Meeres und überhaupt Rußlands, liegt 40 km nördlich von der Mündung des Dnjestrlimans und ist Ausgangspunkt der Linie O. Shmerinka Kiew der russischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • ODESSA — Fondée en 1795, Odessa eut son heure de gloire dans la seconde moitié du XIXe siècle: n’était elle pas en 1897 la première des villes ukrainiennes et la troisième de l’Empire? Victime ensuite de l’avènement dans le pays d’une économie de type… …   Encyclopédie Universelle

  • ODESSA — en España. Unos indicios Aunque no pueda ser un referente práctico en España, debido a la condición de isla con sus inconvenientes pero con sus ventajas, cabe la posibilidad aún no probada de que antiguos agentes alemanes al servicio de la Abwehr …   Enciclopedia Universal

  • Odessa — Odessa, 1) Stadtgouvernement, welches die gleichnamige Stadt mit einem kleinen Gebiete umfaßt, einen Kreis des russischen Gouvernements Cherson bildet u. 140,000 Ew. zählt; 2) Stadt hier am Schwarzen Meere, am westlichen Ufer einer großen Bai,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Odessa — Odessa, See und Handelsstadt im russ. Gouv. Cherson, am Schwarzen Meere [Karte: Europäisches Rußland I, 5], Sitz des Kommandanten des Militärbez. O., des Erzbischofs; Universität (seit 1864); bildet mit der Umgebung die Statthaltersch. O. (463… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Odessa — Odessa, Stadt im russ. Gouvernem. Cherson, an einer Bucht des schwarzen Meeres zwischen den Mündungen des Dniestr und Dniepr, mit einem geräumigen, durch starke Forts gedeckten Hafen, 72000 E., schönen Gebäuden u. Straßen, Fabriken. O. ist… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Odessa — → Odesa …   Diccionario panhispánico de dudas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”