Bagdad

Bagdad

Bagdad war einst der Schauplatz der Mährchen der Scheherazade, der reiche Wohnsitz des Khalifen Harun al Raschid. Indeß liegt er in Trümmern am westlichen Ufer des Tigris, mit seinen prachtvollen Palästen, seinen wunderbaren Gärten, allen den Wohnsitzen von zwei Millionen Einwohnern. Aber eine 620 Fuß lange Schiffbrücke führt hinüber auf die Ostseite dieses Stroms. Dort erhebt sich das neue Bagdad, von Mauern, Thürmen und Wassergraben umringt, und durch ein Kastell geschützt gegen die Einfälle der Beduinen-Araber. Bagdad ist jetzt der Sitz eines Pascha von der türkischen Provinz gleiches Namens, welcher dort einen der prächtigsten, mit orientalischem Luxus ausgeschmückten Paläste bewohnt. Die bunteste Mischung von Türken, Persern, Juden und wenigen Christen, die dort wohnen, bilden mit den ab- und zuwandernden Arabern, Hindus, Afghanen und Aegyptern eine Bevölkerung von 80,000 Menschen. Bagdad ist übrigens der Mittelpunkt des orientalischen Handels. Die köstlichsten indischen und morgenländischen Waaren füllen die reichen Bazars, die mit ihren 1200 glänzenden Läden den prachtvollsten Anblick gewähren. Selbst mit Juwelen, besonders orientalischen Perlen wird hier kein unbedeutender Handel getrieben. Reiche Karavanen hochbeladener Kamele treffen daselbst von allen Weltgegenden zusammen. Die Karavanserais füllen sich mit den Handeltreibenden aller Nationen. Der breite, schöne Strom ist mit Booten bedeckt, welche alle Schätze des Morgenlandes stromaufwärts führen, um dann durch Karavanen nach Konstantinopel, Aleppo, Damaskus und Persien gebracht zu werden. Bagdad ist berühmt durch seine roth und gelb gefärbten Leder und köstlichen Seidenstoffe, welche der Putzsucht der türkischen Frauen so unentbehrlich sind. Diese theilen dort das wenig beneidenswerthe Loos der Frauen im Orient, das ihnen jedoch durch Gewohnheit und Mangel an Bildung erträglich wird. – Das alte Bagdad war (766) vom Khalifen Abu Giafar Almansur gegründet. Ein englischer Reisender erzählt, daß in dem Jahre 1829 die Cholera in Bagdad so große Verwüstungen angerichtet habe, daß die Feldfrüchte nicht eingesammelt werden konnten, daß die Aeltern ihre Kinder verkauften, weil sie dieselben nicht ernähren konnten und junge Mädchen für 10 Pfd. Sterling öffentlich feil geboten wurden.

B....i.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bagdad — Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bagdad — بغداد …   Wikipedia Español

  • BAGDAD — Capitale de la république d’Irak et ancienne métropole du califat ‘abb side, Bagdad (en arabe, Baghd d) est situé sur les deux rives du Tigre. Les combats, les séditions multiples qui ont traversé son histoire ont fait aux monuments de Bagdad un… …   Encyclopédie Universelle

  • Bagdad — • Founded on the Tigris by the second Abbaside Caliph Abou Giafar al Mansur (762 or 764) and named by him Medinet es Selam, or City of Salvation Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Bagdad     Bagdad …   Catholic encyclopedia

  • Bagdad — can mean: * Baghdad, the capital city of Iraq * Bagdad (film), a 1949 American motion picture * Bagdad (song), a 1924 song by Jack Yellen and Milton Ager * Bagdad, Arizona (United States) * Bagdad, California (United States) * Bagdad, Florida… …   Wikipedia

  • Bagdad — Bagdad, AZ U.S. Census Designated Place in Arizona Population (2000): 1578 Housing Units (2000): 813 Land area (2000): 7.882316 sq. miles (20.415103 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 7.882316 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Bagdad — Bagdad, Hauptstadt des türk. Paschaliks Bagdad in der Provinz Irak Arabi, am Tigris, 762 von dem Khalifen Almansur erbaut, hatte in ihrer Blüthezeit 2 Mill. E., war der Hauptmittelpunkt arab. Bildung und des ind. Handels nach dem Abendlande,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bagdad — es la capital de Iraq. Tiene 5.772.000 habitantes (est. 2003) y por eso es una de las ciudades más pobladas del Medio Oriente (después de El Cairo, Teherán y Estambul). Está ubicada junto al río Tigris. En el año 762 de nuestra era, el califa Al… …   Enciclopedia Universal

  • Bagdad — Capital de Iraq: «Bagdad soporta los bombardeos más intensos desde que comenzó la guerra» (Razón [Esp.] 1.4.03). Es incorrecta la forma ⊕ Bagdag. Su gentilicio es bagdadí (pl. culto bagdadíes; → plural, 1c): «Los bagdadíes utilizan el viejo… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • Bagdad — Bagdad, 1) türkisches Ejalet im SO. von Kleinasien, grenzt an Persien, Mossul, Haleb u. die große Arabische Wüste; die südöstliche Spitze berührt den Persischen Meerbusen; gegen 35,000 QM. groß; im W. flach, wird das Land nach O. gebirgig: im N.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”