Berbern

Berbern. Die ursprünglichen Einwohner der Länder oberhalb Aegyptens, in Nubien, Dongola etc. bis in das Atlasgebirge hin, in Algier (s. d.) Kabylen genannt, sind ein großer, nerviger Menschenstamm von dunkler Hautfarbe, kräftig, jeder Witterung und Entbehrung Trotz bietend. Ihre Kleidung ist ein lumpiger Ueberwurf, (Haik). Knaben und Mädchen gehen nackt. Sie wohnen abgesondert in den nordafrikanischen Alpengegenden, und so zerstreut bis zum Nilthale, vermischen sich mit keiner andern Völkerschaft, folgen dem Koran, ohne sich an dessen besondere Aussprüche zu fesseln. Ihre Freiheitsliebe ist unbezähmbar, die Durchreisenden berauben sie, aber in ihren Bergen treiben sie Handwerke und Ackerbau. Sie sind mehrmals bekriegt, aber nie besiegt worden – sie fliehen in die Gebirge, und überlassen den Siegern nur ihre leeren, aus Lehm und Holz gebauten Hütten, die zugleich beim Ueberfalle als Citadellen dienen. Sie sind Freunde der Jagd, verfolgen jedoch nur die Löwen, Tiger, Panther und Hyänen, und schmücken sich mit ihren Häuten. Ihre Weiber müssen dem Ackerbau, der Weberei und Spinnerei obliegen, und jede Art schwerer häuslicher Arbeit verrichten. Sie werden schon im 10. und 11. Jahre verheirathet, haben eine schöne Gesichtsbildung und reizende Formen, verblühen aber unter der Last ihrer Anstrengungen und der rauhen Lebensweise schnell. Der Mann kauft sich die Braut und zahlt dafür einen Theil an Geld, das Uebrige an Vieh. Kleider und Vieh werden dem Mädchen als Ausstattung mit gegeben, das Geld behalten die Eltern, um es zurück zu erstatten, wenn sich der Mann von der Frau scheidet, was keine Schwierigkeiten hat, da es bloß von seinem Willen abhängt. Die Kinder bleiben bei der Mutter; die Knaben werden nach dem 7. Jahre dem Vater übergeben, für die Mädchen muß sie sorgen. Geschiedene Eheleute können immer wieder heirathen, sogar unter einander – der Mann braucht dann der Frau bloß zwei Stück Baumwollenzeug zu geben, und der Handel ist abgemacht.

–n.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berbern — Berbern, heißt bei den Europäern nach Vorgang der Araber der Volksstamm, welcher ursprünglich ganz Nordafrika von Ägypten bis zum Atlantischen Ocean u. die ganze westlichere Hälfte der Sahara bis etwa zum 17° u. Br. bewohnte, jedoch schon im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berbern — (Berber), die hamit. Urbevölkerung Nordafrikas; wichtigste Stämme; Kabylen, Rifpiraten, Schluh, Tuareg (Imoscharh), Beni Msab, Guanchen (ausgestorben) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • berbern — berbernintr müßiggehen;Untätigkeitbevorzugen.BeruhtwahrscheinlichaufeinemdoppeltenMißverständnis:DieBerber(⇨Berber1)haltenausklimabedingtenGründeneinelangeMittagsruhe.NachdtSelbstverständnisistUntätigkeitamhellichtenTaggleichbedmitArbeitsscheu,und… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Geschichte Spaniens — Das Wappen Spaniens Die Geschichte Spaniens reicht mehr als 800.000 Jahre zurück, wie die Funde aus der Sierra de Atapuerca belegen. Die Bewohner der Iberischen Halbinsel, auch als Iberer bezeichnet, kamen im Neolithikum (5000 3000 v. Chr.) auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Spanische Geschichte — Die Geschichte Spaniens reicht von der prähistorischen Besiedelung über die Karthager und die Römerzeit, das Westgotenreich, die arabische Eroberung und die mittelalterliche Reconquista, den Aufstieg und Fall der Weltmacht in der Frühen Neuzeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Berber (Nichtsesshafter) — Unter Berbern versteht man in Deutschland die Angehörigen sozial organisierter Gruppen nicht sesshafter Wohnungsloser. Die Berber entwickelten unter sich Kultur und Umgangssprache, und sind als Gemeinschaft darauf bedacht, sich als Wohnungslose… …   Deutsch Wikipedia

  • Islam in Afrika — Hassan II. Moschee in Casablanca, Marokko Islam in Afrika gibt es seit dem 7. Jahrhundert in den Ländern entlang der Mittelmeerküste durch die Ausbreitung der Umayyaden. In der Mitte des 19. Jahrhunderts erst brachten Händler und Missionare den… …   Deutsch Wikipedia

  • Berber — Obdachloser; Vagabund; Landstreicher; Clochard; Stadtstreicher; Penner (derb); Herumtreiber; Wohnsitzloser; Pennbruder (derb); Streuner …   Universal-Lexikon

  • Algerien — الجمهورية الجَزائرية الديمقراطية الشعبية al Ǧumhūriyya al Ǧazāʾiriyya ad Dīmūqrāṭiyya aš Šaʿbiyya (arab.) Demokratische Volksrepublik Algerien …   Deutsch Wikipedia

  • Algerisch — الجمهورية الجَزائرية الديمقراطية الشعبية al Ǧumhūriyya al Ǧazāʾiriyya ad Dīmūqrāṭiyya aš Šaʿbiyya (arab.) République algérienne démocratique et populaire (Franz.) Demokratische Volksrepublik Algerien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”