Arthur Fagen

Arthur Fagen (* 1951 in New York) ist ein US-amerikanischer Dirigent.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Engagements

Fagen studierte Dirigieren bei Laszlo Halasz und führte sein Studium an der Wesleyan University, am Curtis Institute bei Max Rudolf und am Mozarteum Salzburg unter Hans Swarowsky und Tito Gobbi fort. Nach Beendigung des Studiums arbeitete Fagen als Assistent von Christoph von Dohnányi an der Oper Frankfurt. Er war zunächst Erster Kapellmeister und wurde später Stellvertreter des GMD in Kassel. 1975 erhielt er eine Anstellung als Erster Kapellmeister an der Oper Enschede. Weiterhin übernahm er eine leitende Position am Staatstheater Braunschweig und wurde 1983 schließlich Chefdirigent an der Flanders Opera Antwerpen/Gent, ehe er 1986 in die USA zurückkehrte.

Fagen wirkte seit 1987 als Dirigent an der Metropolitan Opera in New York, wo er als Assistent von James Levine begonnen hatte. Des Weiteren dirigierte er unter anderem an folgenden Häusern:

Weitere Engagements als Gastdirigent führten ihn unter anderem an die Tschechische Philharmonie, die Philharmonien von Tokio, Buffalo und Bergen, zum Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und zu den Orchestern zahlreicher nationaler und internationaler Rundfunkanstalten wie dem WDR, dem BR, dem ORF und dem Radiotelevisione Italiana.

In jüngerer Zeit gastierte Fagen am Gulbenkian Orchester in Lissabon, dirigierte die Warschauer Philharmonie und übernahm 1999 die Leitung einer Neuproduktion an der Opéra de Toulouse. 2000 dirigierte er an der Opéra de Montpellier und wurde dort 2001 ein weiteres Mal engagiert. 2003 debütierte er beim Orchestre de la Suisse Romande in Genf. Im selben Jahr dirigierte er an der Deutschen Oper Berlin, und nahm 2004 mit einer Produktion in Budapest an einem Festival teil. 2006 dirigierte Fagen das Indianapolis Symphony Orchestra, die Nürnberger Philharmoniker und am Teatro Massimo.

Aktuelle Tätigkeiten

Seit 2002 war Fagen GMD der Philharmonie Dortmund. Mit den Dortmunder Philharmonikern gastierte er im Großen Festspielhaus Salzburg, im Concertgebouw Amsterdam, im Théâtre de la Monnaie Brüssel, trat außerdem in Peking und Shanghai auf und leitete zudem am Dortmunder Opernhaus zahlreiche Produktionen. Seine Amtszeit in Dortmund endete mit Ablauf der Spielzeit 2006/07. Sein Nachfolger ist nach einer Interimsspielzeit seit 2008 Jac van Steen. Im Juni 2011 dirigiert Fagan die Uraufführung der Gouvy-Oper "Le Cid" am Staatstheater Saarbrücken.

Daneben beteiligte Fagen sich an CD-Produktionen und Rundfunkaufnahmen unter anderem für die BMG/RCA, das Radio China International(CRI), den Bayerischen Rundfunk, den Sender Freies Berlin (SFB) und den Westdeutschen Rundfunk sowie an einer Rossini-CD mit Vesselina Kasarova und Ramon Vargas.

Auszeichnungen

Fagen ist Preisträger des internationalen Gino-Marinuzzi-Wettbewerbs und Gewinner des internationalen Dirigentenwettbewerb des Baltimore Symphony Orchestra

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fagen — ist der Nachname folgender Personen: Arthur Fagen (* 1951), US amerikanischer Dirigent Donald Fagen (* 1948), US amerikanischer Rockmusiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort be …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur David Hall III — (1925 31 March, 2006 Fredericksburg, Virginia, USA) was an American electrical engineer and a pioneer in the field of systems engineering. He is known as author of a widely used engineering textbook Methodology of Systems Engineering from 1962. [ …   Wikipedia

  • Donald Fagen — Donald Fagen, right, in concert with Steely Dan in Luzerne, Switzerland, 2007. Background information Birth name Donald Jay Fagen …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Philharmonisches Orchester Dortmund — Die Dortmunder Philharmoniker sind das Konzert und Opernorchester des Theaters Dortmund, seit 2002 spielen sie im Konzerthaus Dortmund. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Generalmusikdirekoren 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmunder Philharmoniker — Die Dortmunder Philharmoniker sind das Konzert und Opernorchester des Theaters Dortmund. Mit der Eröffnung des Konzerthauses Dortmund erhielten die Dortmunder Philharmoniker einen neuen Konzertsaal. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Stadttheater Dortmund — Das alte Dortmunder Stadttheater Kuppel über dem Opernhaus Das Theater Dortmund (auch Stadttheater Dortmund) ist mit über 500 Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Flórez — Juan Diego Florez Juan Diego Flórez (* 13. Januar 1973 in Lima, Peru) ist ein peruanisch österreichischer[1] Opernsänger. Er gilt als der führende Vertreter des seltenen und schwierigen leichten Rossini Tenors der Gegenwart …   Deutsch Wikipedia

  • Opernhaus Dortmund — (Dortmund Opera House) is the opera house of Dortmund, Germany, opened in 1966 and formally operated by the Theater Dortmund. Contents 1 …   Wikipedia

  • Dortmunder Philharmoniker — The Dortmunder Philharmoniker (Dortmund Philharmonic) are a German symphony orchestra based in Dortmund. The orchestra of the Theater Dortmund performs both opera in the Opernhaus Dortmund and concert in the Konzerthaus Dortmund. The orchestra… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”