Arthur Tedder, 1. Baron Tedder
Arthur William Tedder, 1. Baron Tedder (1943)

Arthur William Tedder, 1. Baron Tedder, GCB, (* 11. Juni 1890 in Glengoyne, Stirlingshire; † 3. Juni 1967 in Banstead, Surrey), war ein britischer Luftwaffenoffizier (Royal Flying Corps und Royal Air Force) in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und zuletzt Oberbefehlshaber der RAF im Range eines Marshal of the Royal Air Force.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Tedder wurde in Glengoyne in Stirlingshire, Schottland, geboren und besuchte das Magdalene College an der Universität Cambridge.

Im Ersten Weltkrieg diente er in Frankreich, ab 1916 beim Royal Flying Corps, wo er die Position eines Staffelkapitäns und den Rang eines Majors erreichte. In der neuen Royal Air Force stieg wurde er 1918 zum Brevet-Oberstleutnant befördert und befehligte zuletzt ein Geschwader im Nahen Osten. In der Zwischenkriegszeit durchlief er die Kurse des Royal Naval College und des Imperial Defence College und stieg 1934 zum Director of Training und 1936 zum Air Officer Commanding, RAF Far East auf. Bei Beginn des Zweiten Weltkriegs war er Generaldirektor für Forschung im britischen Ministerium für die Luftstreitkräfte.

1941 bis 1942 befehligte Tedder in Nordafrika die Verbände des RAF Middle East Command, die die Achte Armee von Montgomery unterstützten. 1943 wurde er Oberbefehlshaber sämtlicher alliierter Luftstreitkräfte im Mittelmeerraum. Im Januar des darauffolgenden Jahres wurde er zum Stellvertreter Dwight D. Eisenhowers bei der Invasion in der Normandie ernannt, ohne aber wirklich erhebliche Einflussmöglichkeiten zu haben. Hierbei kam es auch zu Rangeleien über Kompetenzen mit dem Oberbefehlshaber der Alliierten Expeditionsluftstreitkräfte Trafford Leigh-Mallory. Tedder unterzeichnete im Mai 1945 die deutsche Kapitulation von Berlin-Karlshorst im Namen Eisenhowers.

Nach Kriegsende wurde Tedder zum Marshal of the Royal Air Force befördert und diente von 1946 bis Ende 1949 als Nachfolger Charles Portals als Chef des Luftstabs und somit Oberbefehlshaber der Royal Air Force.

Nach seiner Pensionierung war er unter anderem stellvertretender Vorsitzender des BBC Board of Governors sowie Kanzler der Universität Cambridge.

Zitate

(Nach einem 1945 erfolgtem Besuch in Berlin) „Berlin als Stadt ist völlig zerstört, die Ruinen des einstigen Berlin sollten als modernes Babylon oder Cartago bewahrt werden. Als Denkmal für den Preußischen Militarismus und die Schrecken des Nazi Regimes. Die Stadt ist völlig tot, mann fährt Kilometer um Kilometer durch verlassene Ruinen und findet nichts bewohnbares, Berlin kann niemals wieder aufgebaut werden.“[1]

Literatur

  • Lord Tedder: With Prejudice. – London: Cassell, 1966 (Autobiografie)
  • Spiegel Reportage: 100 Jahre Berlin, 2007

Einzelnachweise

  1. Mönninger, Michael: Growing together again. In: V. M. Lampugnani (Hrsg.) Berlin Tomorrow: International Architectural Visions. Architectural Design, London 1991, S. 17.

Weblinks

 Commons: Arthur Tedder, 1. Baron Tedder – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Charles Portal Chief of the Air Staff
1946–1949
John Slessor
Titel neu geschaffen Baron Tedder
1946–1967
John Tedder

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arthur Tedder, 1st Baron Tedder — Infobox Military Person name= Arthur William Tedder born= birth date|1890|7|11 died= death date and age|1967|6|3|1890|7|11 placeofbirth= Stirling, Scotland placeofdeath= Surrey, England caption= Air Chief Marshal Sir Arthur Tedder on the Italian… …   Wikipedia

  • Baron Tedder — Arthur Tedder, 1. Baron Tedder Baron Tedder, of Glenguin im County of Stirling, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der von der Familie Tedder geführt wird. Verleihung Der Titel wurde 1946 an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur Tedder — Arthur Tedder, 1. Baron Tedder mit Hugh Trenchard, 1. Viscount Trenchard (links) Arthur William Tedder, 1. Baron Tedder, GCB, (* 11. Juni 1890 in Glenguin, Co. Stirling; † 3. Juni 1967 in Banstead, Surrey), war ein General der …   Deutsch Wikipedia

  • Tedder — ist der Name folgender Personen: Arthur Tedder, 1. Baron Tedder (1890–1967), britischer Luftwaffengeneral Ryan Tedder (* 1979), US amerikanischer Musiker, Songwriter und Musikproduzent und der Name einer Gemeinde: Tedder (Florida), Broward County …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur William Tedder — Arthur Tedder Arthur Tedder Naissance 11 juillet 1890 Stirling, Écosse Décès 3 juin 1967 (à …   Wikipédia en Français

  • Arthur Tedder — Naissance 11 juillet 1890 Stirling, Écosse Décès 3 juin 1967 (à 76 ans) Comté de Surrey …   Wikipédia en Français

  • Barón — (Probablemente del germ. *baro, hombre libre.) ► sustantivo 1 Título nobiliario que, en España, sigue en importancia al de vizconde. 2 POLÍTICA Persona importante y poderosa de un partido político: ■ se convirtió en el barón que catapultó la… …   Enciclopedia Universal

  • Arthur — (as used in expressions) Adamov, Arthur Arthur, Chester A(lan) Arthur, paso Ashe, Arthur (Robert), Jr. Baldwin, James (Arthur) Balfour (de Whittingehame), Arthur James, 1 conde Bell, (Arthur) Clive (Heward) Bliss, Sir Arthur (Edward Drummond)… …   Enciclopedia Universal

  • baron — /bar euhn/, n. 1. a member of the lowest grade of nobility. 2. (in Britain) a. a feudal vassal holding his lands under a direct grant from the king. b. a direct descendant of such a vassal or his equal in the nobility. c. a member of the House of …   Universalium

  • Arthur — /ahr theuhr/, n. 1. Chester Alan, 1830 86, 21st president of the U.S. 1881 85. 2. legendary king in ancient Britain: leader of the Knights of the Round Table. 3. a male given name. * * * (as used in expressions) Port Arthur Adamov Arthur Arthur s …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”