August Zehender
August Zehender mit Ritterkreuz 1943

August Zehender (* 28. April 1903 in Aalen; † 11. Februar 1945 in Budapest) war ein deutscher Offizier, zuletzt SS-Brigadeführer und Generalmajor der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Zehender, Sohn eines Bahnbeamten, besuchte ab 1918 die Unteroffiziersschule in Ellwangen und verpflichtete sich ab 1920 für zwölf Jahre bei der Reichswehr als Berufssoldat. Im Rang eines Feldwebels verließ er 1932 die Reichswehr und war anschließend beim Leiter des Ausbildungswesens tätig. Er trat der SS (Mitgliedsnr. 224.219) und NSDAP (Mitgliedsnr. 4.263.133) bei und wurde 1935 Angehöriger der SS-Verfügungstruppe.[1]

Zunächst war er bei dem III. Bataillon der SS-Standarte „Germania“ als Zugführer der MG-Kompanie eingesetzt. Ab Mai 1938 leitete er das 4. MG/SS-Regiment Deutschland und war mit diesem Regiment auch am Polenfeldzug und am Westfeldzug beteiligt. Ab März 1941 übernahm er das Kradschützen-Bataillon der SS-Division „Das Reich“, mit dem er am Balkanfeldzug und am ab Juni 1941 am Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945 beteiligt war. Nach einer schweren Verwundung kam er ins Lazarett und wurde im März 1942 Kommandeur des SS-Kavallerie-Regiments 2. Aufgrund seines Einsatzes bei den schweren Abwehrkämpfen bei Toropez wurde er im März 1943 mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet. Von Ende März 1943 bis Ende Februar 1944 war er Kommandant des SS-Kavallerieregiments 17. In Ungarn wurde er 1944 mit der Aufstellung der 22. SS-Freiwilligen-Kavallerie-Division beauftragt, die er ab Anfang Mai 1944 auch kommandierte. Bei der Schlacht um Budapest wurde seine Einheit am Südrand von Budapest eingeschlossen und die Division während der Kämpfe gegen die Rote Armee fast vollständig aufgerieben. Zehender fiel am 11. Februar 1945 bei einem Ausbruchsversuch aus Budapest.

Auszeichnungen

Dienstgrade

Literatur

  • Florian Berger: Ritterkreuzträger mit Nahkampfspange in Gold, Wien 2004, (Aktualisierte 2. Auflage), ISBN 978-3-9501307-3-7
  • Manfred Dörr: Die Träger der Nahkampfspange in Gold, Heer-Luftwaffe-Waffen-SS 1943 - 1945, Bisendorf 2006, ISBN 3-7648-2585-5

Einzelnachweise

  1. August Zehender auf www.dws-xip.pl
  2. a b Veit Scherzer: Die Ritterkreuzträger 1939-1945 Die Inhaber des Eisernen Kreuzes von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine, Waffen-SS, Volkssturm sowie mit Deutschland verbündete Streitkräfte nach den Unterlagen des Bundesarchivs , Scherzers Militaer-Verlag, Ranis/Jena 2007, ISBN 978-3-938845-17-2, S.802

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zehender — bezeichnet August Zehender (1903 1945), SS Brigadeführer und Generalmajor der Waffen SS Carl Wilhelm von Zehender (1819 1916), Professor für Augenheilkunde Gabriel Zehender († möglicherweise 1535), Künstler Johann Kaspar Zehender (auch Johann… …   Deutsch Wikipedia

  • August Schmidt — Pour les articles homonymes, voir Schmidt. August Schmidt Naissanc …   Wikipédia en Français

  • August Momberger — Date de naissance 26 juin 1905 Date de décès 22 décembre 1969 (à 64 ans) Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Friedrich-August Schack — Pour les articles homonymes, voir Schack. Friedrich August Schack …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ze — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Eichenlaubs zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes — Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes …   Deutsch Wikipedia

  • Цеендер — Цеендер, Август Фридрих Август Фридрих Цеендер August Friedrich Zehender 28 апреля 1903(19030428)  11 февраля 1945 …   Википедия

  • Цеендер, Август-Фридрих — Август Фридрих Цеендер August Friedrich Zehender …   Википедия

  • Liste der Generale der Waffen-SS — Auflistung der SS Führer im Generalsrang der Waffen SS entsprechend der Dienstaltersliste der Waffen SS vom 1. Juli 1944 und der weiteren SS Führer in diesen Rängen. Inhaltsverzeichnis 1 SS Oberst Gruppenführer und Generaloberste der Waffen SS 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Wittmann — Black Baron redirects here. For other uses, see Black Baron (disambiguation). Michael Wittmann Michael Wittmann …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”