Bahnhof Günzburg
Günzburg
Straßenseite des Bahnhofsgebäudes
Straßenseite des Bahnhofsgebäudes
Daten
Kategorie 3
Betriebsart Trennungsbahnhof
Bahnsteiggleise 6
Abkürzung MGZB
Eröffnung 26. September 1853
Webadresse bahnhof.de
Lage
Gemeinde Günzburg
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 48° 27′ 36,6″ N, 10° 16′ 43,1″ O48.4601810.27864Koordinaten: 48° 27′ 36,6″ N, 10° 16′ 43,1″ O
Höhe 445 m
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Bayern

i7i12i13i15i15i16i18

Der Bahnhof Günzburg ist ein wichtiger Bahnknotenpunkt in Schwaben und der einzige Bahnhof der Großen Kreisstadt Günzburg. Daneben gibt es den Haltepunkt Wasserburg (Günz) an der Mittelschwabenbahn. Der Bahnhof besitzt sechs Gleise und gehört der Kategorie 3 der DB Station&Service an. Er wird täglich von circa 120 Zügen bedient. Im Bahnhof Günzburg zweigt die Mittelschwabenbahn von der Bahnstrecke Augsburg–Ulm ab, es handelt sich somit um einen Trennungsbahnhof.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Bahnhof befindet sich nordwestlich der Stadtmitte Günzburgs. Im Süden des Bahnhofes befindet sich der Bahnhofplatz, durch den die Siemensstraße verläuft. Im Westen unterquert der Auweg die Gleisanlagen durch eine Unterführung. Nördlich des Bahnhofs verläuft der Wiesweg. Das Empfangsgebäude liegt südlich der Gleise und besitzt die Adresse Bahnhofplatz 5.

Geschichte

Der Bahnhof Günzburg wurde am 26. September 1853 zusammen mit dem Abschnitt Neu-UlmBurgau der Bayerischen Maximiliansbahn eröffnet. Am 1. Mai 1854 ging schließlich die Gesamtstrecke UlmMünchen in Betrieb. 1892 wurde die in Günzburg beginnende Mittelschwabenbahn bis Krumbach (Schwaben) eröffnet, 1910 folgte die Weiterführung bis Mindelheim. Seit 1988 halten außerdem im Bahnhof Neuoffingen keine Personenzüge mehr, so dass der Bahnhof Günzburg zusätzlich zur Umstiegsstation zwischen Maximiliansbahn und Donautalbahn wurde. Von 2006 bis 2009 wurde der Bahnhof für 8,3 Millionen Euro modernisiert.

Bahnsteige des Bahnhofs Günzburg

Infrastruktur

Der Bahnhof besitzt fünf Gleise an drei Bahnsteigen. Außerdem existiert am Hausbahnsteig ein Stumpfgleis für die Züge nach Mindelheim. Alle Bahnsteige sind überdacht und verfügen über digitale Zugzielanzeiger. Die Mittelbahnsteige sind über eine Fußgängerunterführung mit dem Hausbahnsteig verbunden und behindertengerecht mit Aufzügen ausgestattet.

Bahnsteigdaten

  • Gleis 1a: Länge: 140m | Höhe: 55 cm
  • Gleis 1: Länge: 250m | Höhe: 55 cm
  • Gleis 2/3: Länge: 405m | Höhe: 76 cm
  • Gleis 4/5: Länge: 210m | Höhe: 55 cm [1]

Verkehr (Stand 2011)

Fernverkehr

Günzburg wird im Zwei-Stunden-Takt von Intercity- und EuroCity-Zügen der Linie 62 Frankfurt (Main)Salzburg bedient. Außerdem hält in Günzburg ein Intercity-Express-Zugpaar. Alle weiteren Intercity- und Intercity-Express-Züge durchfahren den Bahnhof ohne Halt.

Linie Strecke Taktfrequenz
ICE 42 (DortmundEssen) / (Oberhausen) – DüsseldorfKölnFrankfurt FlughafenMannheimStuttgartGünzburgAugsburgMünchen ein Zugpaar
EC 32 Wörthersee:
(Münster (Westf) –) DortmundEssenDüsseldorfKölnKoblenzFrankfurtMannheimHeidelbergStuttgartGünzburgAugsburgMünchenSalzburgKlagenfurt
ein Zugpaar
IC 60 KarlsruheStuttgartUlmGünzburgAugsburgMünchen einzelne Züge
IC/EC 62 ((SiegenGießen –) Frankfurt (Main)Heidelberg) / (SaarbrückenMannheim) – StuttgartGünzburgMünchenSalzburg (– Klagenfurt / Graz / Linz) 2-Stundentakt

Regionalverkehr

Im Regionalverkehr wird Günzburg von folgenden Linien bedient:

Linie Strecke Taktfrequenz
RE FUGGER-EXPRESS
MünchenAugsburgGünzburgNeu-UlmUlm
Stundentakt
RE Mosbach-Neckarelz – HeilbronnStuttgartGöppingenUlmNeu-UlmGünzburgDonauwörth Zwei-Stundentakt am Wochenende
RB UlmNeu-UlmGünzburg – Dinkelscherben einzelne Züge
RB (UlmNeu-Ulm –) GünzburgDonauwörthIngolstadt (– Regensburg) Stundentakt
RB (UlmNeu-Ulm –) Günzburg – Krumbach (Schwaben) (– Mindelheim) Stundentakt

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Bahnsteiginformationen zum Bahnhof Günzburg auf deutschebahn.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Günzburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Gunzenhausen — Gunzenhausen Bahnhofsgebäude Gunzenhausen Daten Kategorie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Donauwörth — Hauptgebäude mit Busbahnhof Daten Kategorie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Göppingen — Empfangsgebäude Daten Kategorie 3 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Süßen — Bahnhof Süßen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Mindelheim — Mindelheim Daten Kategorie 5 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Neuoffingen — Neuoffingen Bahnhof in Neuoffingen Daten Betriebsart T …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Neu-Ulm — Neu Ulm Bahnhof Neu Ulm nach dem Umbau Daten Kategorie 4 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof München-Pasing — München Pasing Empfangsgebäude des Bahnhofs München Pasing (Südseite) Daten Kategorie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Kaufbeuren — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”