Bahre (Fluss)
BahreVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland
Flusssystem Elbe
Abfluss über Seidewitz → Gottleuba → Elbe → Nordsee
Quelle als Bahrebach nördlich Breitenau (Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel)
50° 49′ 59″ N, 13° 54′ 28″ O50.8330213.9077505
Quellhöhe 505 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in Pirna zwischen den Ortsteilen Zuschendorf und Zehista in die Seidewitz
50.9359413.92128150

50° 56′ 9″ N, 13° 55′ 17″ O50.9359413.92128150
Mündungshöhe 150 m ü. NNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 355 m
Länge 16 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Durchflossene Stauseen Rückhaltebecken Friedrichswalde-Ottendorf
Mittelstädte Pirna
Kleinstädte Bad Gottleuba-Berggießhübel
Gemeinden Bahretal
Bekannte Brücken BahretalbrückeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Bahre ist ein rechter Nebenfluss der Seidewitz.

Verlauf

Sie entspringt als Bahrebach ca. 1,5 km nördlich des Ortes Breitenau (Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel) bei 505 m ü. NN. Die Bahre bildet sich bei Gersdorf (Gemeinde Bahretal) aus drei weiteren Quellbächen: bei der Sandmühle aus dem Wingendorfer Bach, bei der Falkenmühle aus dem Gersdorfer Bach und in Höhe der Bornmühle aus dem Bornaer Bach.

Oberhalb von Friedrichswalde-Ottendorf (Gemeinde Bahretal) wird die Bahre durch ein Rückhaltebecken gestaut. Die Krone ist 253 m lang und liegt auf einer Höhe von 263 m ü. NN. Die Mauer hat eine Höhe von 20 m.

Nördlich von Friedrichswalde-Ottendorf überspannt die 325 m lange und bis zu 28 m hohe Bahretalbrücke das Tal. Über die Brücke verläuft die Staatsstraße S170 als Querverbindung von der Bundesautobahn 17 zur Staatsstraße S173 in Cotta.

Nach 16 km mündet die Bahre in einer Höhe von 150 m ü. NN in Pirna zwischen den Ortsteilen Zuschendorf und Zehista in die Seidewitz.

Name

Der Name leitet sich vom althochdeutschen „bar“ (so viel wie leer) und „para“ (so viel wie Blöße, Waldblöße, abgetriebener Wald) her und bedeutet somit leere Fläche, Öde oder Waldblöße. Die Quelle der Bahre liegt auf einer solchen leeren Fläche oder Waldblöße.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahre — bezeichnet: eine Trageeinrichtung zum Transport Toter (oder generell: nicht gehfähiger Personen) – auch als Tragbahre (Traggestell) bezeichnet, siehe Trage ein Gestell, auf dem ein Sarg steht; Totenbahre der Name eines Flusses, siehe Bahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahra (Fluss) — Bahra (tschechisch Slatina) Das Rückhaltebecken MordgrundbachVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Tragbahre — Bahre bezeichnet eine Trageeinrichtung zum Transport Toter, auch als „Tragbahre“ bezeichnet. ein Gestell, auf dem ein Sarg steht; Totenbahre der Name eines Flusses, siehe Bahre (Fluss) und ist der Familienname folgender Personen: Jens Bahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Gersdorf (Bahretal) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Flüsse in Deutschland — Die Liste der Flüsse in Deutschland enthält eine Auswahl der Fließgewässer in Deutschland – sortiert nach Länge und Wasserreichtum. Alle nachfolgend aufgelisteten Fließgewässer – Bäche, Flüsse und Ströme – durchfließen Deutschland ganz oder nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Deutschland — Die Liste der Flüsse in Deutschland enthält eine Auswahl der Fließgewässer in Deutschland – sortiert nach Länge und Wasserreichtum. Alle nachfolgend aufgelisteten Fließgewässer – Bäche, Flüsse und Ströme – durchfließen Deutschland ganz oder nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Flüsse — Die Liste der Flüsse in Deutschland enthält eine Auswahl der Fließgewässer in Deutschland – sortiert nach Länge und Wasserreichtum. Alle nachfolgend aufgelisteten Fließgewässer – Bäche, Flüsse und Ströme – durchfließen Deutschland ganz oder nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Gottleuba — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahratal — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Berggießhübel — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”