Bahçelievler

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Bahçelievler
Wappen von Bahçelievler
Bahçelievler (Türkei)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 41° 0′ N, 28° 51′ O40.997528.850555555556Koordinaten: 40° 59′ 51″ N, 28° 51′ 2″ O
Fläche: 16,57 km²
Einwohner: 571.683[1] (2008)
Bevölkerungsdichte: 34.501 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34 010 bis 34 850 (europ. Teil)
80 000 bis 81 800 (asiat. Teil)
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Osman Develioğlu (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Bahçelievler
Kaymakam: Şevket Cinbir
Webpräsenz (Kaymakam):

Bahçelievler ist die Hauptstadt des gleichnamigen Landkreises der türkischen Provinz İstanbul sowie ein Stadtteil auf der europäischen Seite von İstanbul. Bahçelievler hatte laut der letzten Volkszählung 571.683 Einwohner (Stand Ende Dezember 2008).

Das Wort Bahçelievler bedeutet ins Deutsche übersetzt Häuser mit Garten.

Die Einwohnerzahl Bahçelievlers betrug im Jahre 1960 noch 8.000 Einwohner, im Jahr 1965 schon 20.881, 1975 sogar 100.000 und laut Daten der Volkszählung am 22. Oktober 2000 474.070. Die Fläche des Stadtteils beträgt genau 16,7 Quadratkilometer.[2].Bahcelievler besteht aus 11 Stadtvierteln: Cumhuriyet, Çobançeşme, Fevziçakmak, Hürriyet, Yenibosna, Kocasinan, Siyavuşpaşa, Soğanlı, Şirinevler, Yenibosna, Zafer, das gleichnamige Viertel Bahçelievler und das zum Teil im Viertel Bahçelievler liegende Merter.[3]

Bevölkerungsentwicklung

Einwohnerentwicklung Bahçelievler
Jahr 1940 1945 1950 1955 1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1997 2000 2007
Einwohner 542 601 812 1.322 8.509 20.881 49.320 102.533 160.733 237.691 322.234 442.877 464.903 571.711

Sehenswürdigkeiten

In Bahçelievlers größter Parkanlage, dem Nationalen Unabhängigkeits-Park, steht eine Steinvilla aus dem 16. Jahrhundert. Diese ist nach Siyavus Pascha benannt, der unter Sultan Mehmed III. eine Zeitlang die Regierungsgeschäfte führte. Eine andere Sehenswürdigkeit, die aus der Zeit Ostroms stammt, ist die Cobancesme-Brücke über den Ayamama-Bach, am Autobahnkreuz beim Atatürk-Flughafen gelegen. Der Palast Viran Bosna (ehemals Bosnien-Palast genannt) stammt aus der Osmanischen Zeit und ist heute nur noch als Ruine erhalten.[2]

Einzelnachweise

  1. Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 16. November 2009
  2. a b Offizielle Webseite des Landratsamtes Bahçelievler: Information zur Bevölkerungsentwicklung der Gemeinde Bahçelievler (türkisch).
  3. Offizielle Webseite der Gemeinde Bahçelievler: Information über die Stadtviertel der Gemeinde Bahcelievler (türkisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahcelievler — Bahçelievler Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahçelievler — Saltar a navegación, búsqueda Bahçelievler Datos País Turquía …   Wikipedia Español

  • Bahçelievler — Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Bahçelievler — Infobox Settlement official name = Bahçelievler Belediyesi (municipality) |thumb|right|250px map caption = Location of Bahçelievler in Greater Istanbul, Turkey subdivision type = Country subdivision type1 = Province subdivision type2 = District… …   Wikipedia

  • Bahcelievler — Admin ASC 2 Code Orig. name Bahçelievler Country and Admin Code TR.34.7732457 TR …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bahcelievler — Original name in latin Bahelievler Name in other language State code TR Continent/City Europe/Istanbul longitude 41.00231 latitude 28.8598 altitude 73 Population 576799 Date 2010 12 30 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bahçelievler — is., öz. İstanbul iline bağlı ilçelerden biri …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Bahçelievler, Ankara — Bahçelievler is a neighborhood in Çankaya District of Ankara, Turkey. The name means houses with gardens in Turkish language. The neighborhood was known in the 1970s as a battleground for the right and left wing political factions. In particular …   Wikipedia

  • Bahçelievler Stadium — (Turkish: Bahçelievler Stadyumu ) is a stadium in the Bahçelievler district of Istanbul, Turkey.It is the home stadium of Istanbulspor AS. The capacity of stadium is 5000 people …   Wikipedia

  • Bahçelievler massacre — The Bahçelievler incident also known as Bahçelievler Massacre, is the name given to the events of October 9, 1978 in Bahçelievler, Ankara, Turkey, when seven university students, members of the Turkish Workers Party, were assassinated by neo… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”