Belrieth
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Belrieth
Belrieth
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Belrieth hervorgehoben
50.52777777777810.496666666667311
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Schmalkalden-Meiningen
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Salzbrücke
Höhe: 311 m ü. NN
Fläche: 9,93 km²
Einwohner:

368 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 37 Einwohner je km²
Postleitzahl: 98617
Vorwahl: 036949
Kfz-Kennzeichen: SM
Gemeindeschlüssel: 16 0 66 005
Adresse der Verbandsverwaltung: Einhäuser Str. 3
98617 Obermaßfeld-Grimmenthal
Webpräsenz: www.belrieth.de
Bürgermeister: Dieter Antler
Lage der Gemeinde Belrieth im Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Altersbach Aschenhausen Bauerbach Belrieth Benshausen Bermbach Birx Breitungen Brotterode Christes Dillstädt Einhausen (Thüringen) Ellingshausen Erbenhausen Fambach Floh-Seligenthal Frankenheim/Rhön Friedelshausen Grabfeld (Gemeinde) Henneberg (Thüringen) Hümpfershausen Kaltensundheim Kaltenwestheim Kühndorf Leutersdorf Mehmels Meiningen Meiningen Melpers Metzels Neubrunn Oberhof Oberkatz Obermaßfeld-Grimmenthal Oberschönau Oberweid Oepfershausen Rhönblick Rippershausen Ritschenhausen Rohr Rosa Roßdorf (Thüringen) Rotterode Schmalkalden Schwallungen Schwarza Springstille Steinbach-Hallenberg Stepfershausen Sülzfeld Trusetal Unterkatz Untermaßfeld Unterschönau Unterweid Utendorf Vachdorf Viernau Wahns Wallbach Walldorf (Werra) Wasungen Wölfershausen Zella-Mehlis ThüringenKarte
Über dieses Bild

Belrieth ist eine Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen. Sie gehört der Verwaltungsgemeinschaft Salzbrücke an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Obermaßfeld-Grimmenthal hat.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Belrieth liegt an der Werra, die den Ort in zwei Hälften teilt.

Geschichte

Die urkundliche Ersterwähnung des Dorfes ist zwischen 802 und 817 registriert.[2] Das Gelände des heutigen Kirchhofs war wahrscheinlich vorher der Standort einer Burg. Sie war Reichslehen für die Herren von Nortenberg. Diese übergaben die Herrschaft an Berthold VII. von Henneberg-Schleusingen. Diese Herren überließen das Anwesen 1379/80 dem Dorf.[3]

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat aus Belrieth setzt sich aus 6 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

  • FFW Belrieth 4 Sitze
  • SV Belrieth 2 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 27. Juni 2004)

Bürgermeister

Der ehrenamtliche Bürgermeister Dieter Antler wurde am 6. Juni 2007 gewählt.

Wappen

Blasonierung: „Das Gemeindewappen zeigt in Gold im Schildhaupt einen fünflätzigen schwarzen Turnierkragen, darunter eine grüne ausgerissene Eiche mit roten Früchten“[4]

Ortsansicht 2005

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Kirchenburg
  • Belrieth hat eine der wenigen erhaltenen geschlossenen Kellergadenringe. (Gaden bezeichnet ein Stockwerk)
  • Werrabrücke, fünfbogige, 52 Meter lange steinerne Brücke von 1578.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Durch Belrieth führt die Bundesstraße 89 MeiningenKronach und der Ort liegt unweit der Anschlussstelle Meiningen-Süd der Bundesautobahn 71.

Persönlichkeiten

Personen, die mit dem Ort in Verbindung stehen

  • Friedrich Rückert
    Die Besuche des Dichters galten seinem Sohn Leo Rückert, der seit 1857 mit Constanze Spangenberg verheiratet war. Friedrich Rückert war sowohl bei der Hochzeitsfeier seines Sohnes als auch bei der Taufe seines ersten Enkels, bei dem er Pate war, zu Gast im Ort. Am 16. Mai 1863 feierte er dort seinen 75. Geburtstag. Sein Sohn Leo Rückert übersiedelte nach 1866 als Ökonomierat nach Meiningen.

Einzelnachweise

  1. Thüringer Landesamt für Statistik – Bevölkerung nach Gemeinden, erfüllenden Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften (Hilfe dazu)
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN938-3-86777-202-0, S. 28.
  3. Michael Köhler: Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze. Jenzig-Verlag, Golmsdorf 2001, ISBN, 3-910141-43-9, S. 64.
  4. Hauptsatzung der Gemeinde Belrieth, § 2, Abs. 1

Weblinks

 Commons: Belrieth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belrieth — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen Belrieth.png lat deg = 50 |lat min = 31 |lat sec = 0 lon deg = 10 |lon min = 30 |lon sec = 0 Lageplan = Belrieth in SM.png Bundesland = Thüringen Landkreis = Schmalkalden Meiningen… …   Wikipedia

  • Belrieth — Original name in latin Belrieth Name in other language Belrieth State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.53333 latitude 10.5 altitude 314 Population 396 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Wappen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen — Diese Liste erfasst alphabetisch geordnet die Wappen der Städte und Gemeinden des Landkreises Schmalkalden Meiningen in Thüringen (Deutschland). Wappen des Landkreises Schmalkalden Meiningen …   Deutsch Wikipedia

  • Бельрит — Коммуна Бельрит Belrieth Герб …   Википедия

  • Altenbreitungen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Frankenheim auf der Rhön — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Frauenbreitungen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grimmenthal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Herrenbreitungen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Möckers — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”