Benesch von Weitmühl
Benesch von Weitmühl
Kupferstich von Johann Balzer (1772)

Benesch von Weitmühl (tschechisch: Beneš Krabice z Veitmile; † 27. Juli 1375) war böhmischer Hofchronist sowie Leiter der Bauhütte des Veitsdoms unter Kaiser Karl IV.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Benesch entstammte einer bedeutenden böhmischen Vladikenfamilie, die im Dienstverhältnis zu den Herren von Leipa stand. Er studierte Kirchenrecht und trat früh in den geistlichen Stand. Seit 1341 war er Kanoniker des Prager Domkapitels. 1355 beauftragte ihn Kaiser Karl IV. mit der Bauleitung des Veitsdoms und der Verwaltung der dazugehörigen Baufinanzen. Ab 1363 war er auch Erzdiakon in Saaz.

Eine weitere von Karl IV. übertragene Aufgabe war die Fortführung der Chronica Boemorum des Cosmas von Prag. Beneschs lateinisch geschriebene Chronik ist in vier Bücher gegliedert:

  • Die ersten drei Bücher umfassen den Zeitraum 1283 bis 1346. Es handelt sich dabei um eine fast wörtlich abgeschriebene Chronik des Franz von Prag, der seinerseits als Quelle die Königsaaler Chronik des Abtes Peter von Zittau benutzte. An einigen Stellen nahm Benesch Ergänzungen oder Berichtigungen vor.
  • Das vierte Buch befasst sich mit den Jahren 1346–1374. Es enthält eine Autobiographie Karls IV. und eine Kurzfassung der Lebensbeschreibung des ersten Prager Erzbischofs Ernst von Pardubitz. Der sich anschließende letzte Teil aus Beneschs zwei letzten Lebensjahren blieb unvollendet.

Die Chronik ist nur in einer einzigen, wahrscheinlich nach dem Tod des Autors überarbeiteten, Handschrift erhalten.

Für seine Verdienste um den Fortgang der Bauarbeiten am Veitsdom wurde Beneschs in Stein gehauene Büste in das Triforium der Kathedrale aufgenommen, einen offenen Umgang unterhalb der Fenster des Chors.

Werke

Literatur

  • I. Hlaváček. Beneš Krabice v. Weitmühl. In: LMA, Bd. 1, Sp. 1907
  • Jaroslav Polc: Agnes von Böhmen (1211-1282). Lebensbilder zur Geschichte der böhmischen Länder. ISBN 3-486-55541-3, S. 176

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benesch — ist der Familienname folgender Personen: Felix Benesch (* 1963), Schweizer Drehbuchautor und Theaterregisseur Friedrich Benesch (1907–1991), siebenbürgisch deutscher Naturwissenschaftler, Pfarrer, Anthroposoph und Schriftsteller Fritz Benesch… …   Deutsch Wikipedia

  • Weitmühl — (tschechisch z Veitmile) ist ein böhmisches Adelsgeschlecht Benesch von Weitmühl († 1375), Prager Kanoniker und Chronist Sebastian von Weitmühl († 1549), böhmischer Adliger und Kriegsherr Diese Seite ist eine Begriffsklärun …   Deutsch Wikipedia

  • Petrus von Zittau — Peter von Zittau (tschechisch: Petr Žitavský; * um 1275 in Zittau; † 1339 in Königsaal) war ein böhmischer Chronist und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Königsaaler Chronik 3 Werke 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Peter von Zittau — Peter von Zittau, tschechisch Petr Žitavský (* um 1275 in Zittau; † 1339 in Königsaal) war ein böhmischer Schriftsteller und Chronist und seit 1316 Abt des Zisterzienserklosters Königsaal. Das ehemalige Zisterzienserkloster Königssaal ( …   Deutsch Wikipedia

  • Franz von Prag — (auch: Franziskus von Prag; tschechisch: František Pražský; * um 1290; † um 1362 in Prag) war ein böhmischer Chronist. Leben Franz von Prag studierte von 1321–1323 in Rom. Nach seiner Rückkehr leitete er die damals bekannte Vyšehrader Schule des… …   Deutsch Wikipedia

  • Vok II. von Rosenberg — Wok II. von Rosenberg (tschechisch Vok II. z Rožmberka; * 18. Juli 1459; † 1. September 1505) war ein böhmischer Adeliger aus dem Geschlecht der Rosenberger. Leben Woks Eltern waren Johann II. von Rosenberg und Anna von Glogau († 1483). Nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Wok II. von Rosenberg — (tschechisch Vok II. z Rožmberka; * 18. Juli 1459; † 1. September 1505) war ein böhmischer Adeliger aus dem Geschlecht der Rosenberger. Leben Woks Eltern waren Johann II. von Rosenberg und Anna von Glogau († 1483). Nach dem Tod des Vaters 1472… …   Deutsch Wikipedia

  • Beneš Krabice z Weitmile — Benesch von Weitmühl (tschechisch: Beneš Krabice z Veitmile; † 27. Juli 1375) war böhmischer Hofchronist sowie Leiter der Bauhütte des Veitsdoms unter Kaiser Karl IV. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 Webl …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ben — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Pribik Pulkava — Přibík Pulkava von Radenín (tschechisch Přibík Pulkava z Radenína; † vermutlich 1380) war ein böhmischer Chronist. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Böhmische Chronik 3 Přibíks Chronik als Quelle für Theodor Fontane 4 Litera …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”