Boeing X-43A
Boeing X-43A
Zeichnung der X-43A
Zeichnung der X-43A
Typ: Experimentalflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Boeing
Erstflug: Juni 2001
Stückzahl: 3

X-43A bezeichnet ein unbemanntes Testflugzeug in Form eines Lifting-Body der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung und Testflüge

Die X-43A wird auf eine modifizierte Pegasus-Rakete unter dem rechten Flügel einer B-52B montiert.
Start der X-43A mit einer B-52B.

Nachdem die X-43A am 27. März 2004 vor der Küste von Kalifornien bei einem Testflug knapp siebenfache Schallgeschwindigkeit erreichte (Hyperschallgeschwindigkeit), konnte bereits am 16. November 2004 mit dem für Geschwindigkeiten bis Mach 10 ausgelegten Fluggerät eine Rekordgeschwindigkeit von Mach 9,6 erreicht werden. Angetrieben wird das Flugzeug durch ein Staustrahltriebwerk mit Überschallverbrennung.

Das etwa 3,6 Meter lange Gerät wurde von einer umgerüsteten Boeing B-52 in einer Flughöhe von 12.200 Meter abgesetzt, aufgesetzt auf eine modifizierte Pegasus-Rakete. Diese brachte das 1270 Kilogramm schwere Fluggerät auf eine Höhe von 95.000 Fuß (30.000 Meter).

Während des darauf folgenden, nur rund elf Sekunden langen, eigenständigen Fluges im März 2004 kam der Prototyp auf eine Geschwindigkeit von ca. 7700 km/h (ca. Mach 7,1) – ein neuer Rekord für Flugzeuge mit luftatmenden Triebwerken. Anschließend stürzte das Gerät kontrolliert ins Meer ab.

Beim dritten und letzten Testflug am 16. November 2004 über dem Pazifik hat das Überschallflugzeug mit Mach 9,6 über 10.000 km/h erreicht und hielt die erneute Rekordgeschwindigkeit etwa zehn Sekunden lang durch, dann führte es einige Minuten lang voreingestellte Flugmanöver aus, um dann planmäßig in den Pazifik zu stürzen. Abermals hatte ein B-52-Bomber das Fluggerät zunächst in 12.000 Meter Höhe gebracht, wo es mitsamt einer Pegasus-Rakete ausgeklinkt wurde, die das Testflugzeug auf 30.000 Meter Höhe beförderte. Dort zündete die X-43A ihr Triebwerk.

Antrieb

Die X-43A wird durch ein Staustrahltriebwerk angetrieben, das im Überschallbereich operiert (engl. Scramjet). Anders als konventionelle Strahltriebwerke hat ein Staustrahltriebwerk keine sich drehenden Teile. Die einströmende Luft wird nicht durch Rotoren verdichtet, sondern durch das Auftreffen auf das sich bewegende Flugzeug in Kombination mit dem sich verengenden Einströmbereich. Im Zentrum des Triebwerks wird Treibstoff eingespritzt und gezündet, welcher die vorbeiströmende Luft schlagartig erhitzt, so dass sie sich ausdehnt, durch den fluggeschwindigkeitsbedingten Staudruck von vorn hauptsächlich nach hinten ausgestoßen wird und so Schub erzeugt. Dadurch, dass die Verbrennung bei Überschallgeschwindigkeit abläuft, erhöhen sich die technischen Anforderungen.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Boeing X-43 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • X-43A — Boeing X 43A …   Deutsch Wikipedia

  • Boeing X-20 — Künstlerische Darstellung des Dyna Soar beim Wiedereintritt Prototyp des X 20 Dyna Soar …   Deutsch Wikipedia

  • X-43A — Saltar a navegación, búsqueda X 43A El avión de NASA X 43A es un avión experimental impulsado por un motor scramjet diseñado para volar a velocidades superiores a Mach 10. Es parte del programa Hyper X de la NASA. Los primeros datos obtenidos por …   Wikipedia Español

  • Boeing X-51 — Saltar a navegación, búsqueda El Boeing X 51 es un avion con motor tipo scramjet de velocidad hipersónica (Mach 7, unos 8.575 km]]/h) (un mach 1225kh)[[. El programa para la construcción del X 51 está conformado por el consorcio de la fuerza… …   Wikipedia Español

  • Boeing X-43 — Эту страницу предлагается переименовать в NASA X 43. Пояснение причин и обсуждение  на странице Википедия:К переименованию/31 октября 2012. Возможно, её текущее название не соответствует нормам современного русского языка и/или правилам …   Википедия

  • X-43 — Boeing X 43A …   Deutsch Wikipedia

  • X-32 — Boeing X 32 Boeing X 32B beim Start …   Deutsch Wikipedia

  • X-45 — Boeing X 45 Spiral Boeing X 45A UCAV …   Deutsch Wikipedia

  • X-50 — Boeing X 50 Dragonfly …   Deutsch Wikipedia

  • X-50A — Boeing X 50 Dragonfly …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”