Adagio for Strings
Samuel Barber im Jahr 1944

Adagio for Strings ist ein Stück der klassischen Musik für Streichorchester, komponiert von Samuel Barber im Jahr 1938.

Es ist ein Arrangement des zweiten Satzes seines Streichquartetts String Quartet No. 1 aus dem Jahr 1936. Die Uraufführung fand am 5. November 1938 unter Arturo Toscanini mit dem NBC Symphony Orchestra in New York statt. 1967 erstellte Barber eine Fassung für achtstimmigen Chor als Vertonung des Agnus Dei.

Das Werk gilt als Samuel Barbers populärste Komposition. Im Jahr 2004 wurde Adagio for Strings von den Hörern der BBC zum „traurigsten klassischen Stück“ gewählt. Barber selbst fand hingegen keinen Gefallen daran, dass das Adagio in seiner Popularität sein weiteres kompositorisches Schaffen in den Schatten stellte.

Inhaltsverzeichnis

Popularität

Das Stück wurde u. a. bei den Beerdigungen der US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt und John F. Kennedy gespielt, sowie bei den Beisetzungen von Grace Kelly, Rainier III. von Monaco und Albert Einstein.

Weiterhin wurde das Werk am 13. September 2001 um 10 Uhr auf vielen Radiostationen in Europa im Gedenken an den 11. September 2001 und am ersten Jahrestag der Anschläge des 11. September 2001 in New York aufgeführt, als die Namen der Verstorbenen verlesen wurden.

Filme

Aufgrund seiner emotionalen Intensität wurde das Werk mehrfach als Filmmusik verwendet, zum ersten Mal in Der Elefantenmensch (1980). Bekannter ist jedoch sein wiederholtes Vorkommen als Titelmusik im Antikriegsfilm Platoon. In Die fabelhafte Welt der Amélie ist der Satz in der Szene zu hören, in der sich Amélie Poulain ihr trauriges Leben im Fernsehen ansieht. Das Stück erklingt auch in Sophie Scholl – Die letzten Tage sowie in Der scharlachrote Buchstabe (1995), Ma Mère (2004), Lorenzos Öl (1992), Reconstruction (2003) und Der Soldat James Ryan (1998)

Weiteres Vorkommen

1997 nutzte Puff Daddy den Anfang als Intro für sein Cover I'll Be Missing You des Hits Every Breath You Take von The Police.

Das im Jahr 1999 von Relic Entertainment entwickelte und durch Sierra Entertainment verkaufte Echtzeit-Strategiespiel Homeworld, verwendet im Intro eine vom Chor gesungene Version, welche den Spieler anschließend während mehrerer Missionen begleitet.

Im Dezember 1999 wurde das Stück in einer von William Orbit bearbeiteten Fassung veröffentlicht. Bekannt wurde auch der Remix von Ferry Corsten. Ebenso auf der Single-CD enthalten war ein Remix des deutschen DJs André Tanneberger (ATB).

Im Jahr 2000 als Intro zu den Konzerten der britischen Band „The Cure“ während der „Dream Tour“ zum Album „Bloodflowers“

2004 wurde ein Remix von Tiësto veröffentlicht, der noch erfolgreicher war, als der ohnehin schon erfolgreiche Remix von William Orbit. Am 13. August 2004 verwendete Tiësto das Stück als Teil einer Live-Performance zur musikalischen Begleitung des Einzugs der Athleten anlässlich der Eröffnung der Olympischen Spiele von Athen.

In den Jahren 2007 und 2008 als Outro zu den Konzerten von Herbert Grönemeyer der „12“-Tour

Zudem existiert eine Hardstyle-Version von dem Lied unter dem Titel "Remember, Remember" von Brennan Heart.

In der Fernsehserie "Simpsons" wird das Lied öfter gespielt. Als Marge Simpson in Moes Taverne randaliert (Staffel 14, Episode 9 - "Die starken Arme von Marge"), als Lisa eine DVD schaut (Staffel 18, Episode 17 - "Marge Online") und kurz bevor Milhouse die Botschaft vom Tode seiner Eltern überbracht wird (Staffel 19, Episode 6 - "Kleiner Waise Milhouse").

In der Fernsehserie "How I Met Your Mother" unterlegt das Lied den üblen Ausgang eines Trinkspiels (Staffel 5, Episode 13 - "Jenkins").

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adagio for Strings — is a work for string orchestra, arranged by the American composer Samuel Barber from his first string quartet. It is by far Barber s most popular piece. Genesis Barber s Adagio for Strings originated as the second movement in his String Quartet… …   Wikipedia

  • Adagio for Strings — Adagio pour cordes L Adagio pour cordes est une œuvre pour orchestre à cordes, arrangée par le compositeur Samuel Barber à partir de son premier quatuor à cordes. C est l œuvre la plus connue de Barber. Sommaire 1 Composition 2 Analyse 3 L Adagio …   Wikipédia en Français

  • Adagio For Strings — Samuel Barber im Jahr 1944 Adagio for Strings ist ein Stück der klassischen Musik für Streichorchester, komponiert von Samuel Barber im Jahr 1938. Es ist ein Arrangement des zweiten Satzes seines Streichquartetts String Quartet No. 1 aus dem Jahr …   Deutsch Wikipedia

  • Adagio for Strings (Tiësto) — Infobox Single Name = Adagio For Strings Cover size = Border = Caption = Adagio For Strings front cover (US) Artist = Tiësto Album = Just Be A side = B side = Released = April, 2005 Format = 12 , CD maxi Recorded = 2003 Genre = Electronic Length …   Wikipedia

  • Explosive/Adagio for Strings — Infobox Single | Name = Explosive/Adagio for Strings Type = Single Artist = Bond Album=Classified and Classified Special Edition Released = 2004 Recorded = Genre = Classical Crossover Length = Label = Producer = Last single = This single = Next… …   Wikipedia

  • Music for Strings, Percussion and Celesta — Bartók Music for Strings, Percussion and Celesta interval expansion example, mov. I, mm. 1 5 and mov. IV, mm. 204 9, (Schuijer 2008, 79)   …   Wikipedia

  • Music for Strings, Percussion and Celesta — (1936)    Much of the haunting eeriness that pervades STANLEY KUBRICK’s THE SHINING derives from the accompanying music from Béla Bartók’s Music for String, Percussion and Celesta. Bartók (1881–1945) was one of the great amalgamators of music,… …   The Encyclopedia of Stanley Kubrick

  • Serenade for Strings (Suk) — Josef Suk s Serenade for Strings in E♭ major, Op. 6 was composed in 1892. While Suk was studying under Antonín Dvořák at the Prague Conservatory, Dvořák noticed a melancholy strain in much of Suk s music, and recommended he write some lighter and …   Wikipedia

  • Adagio Pour Cordes — L Adagio pour cordes est une œuvre pour orchestre à cordes, arrangée par le compositeur Samuel Barber à partir de son premier quatuor à cordes. C est l œuvre la plus connue de Barber. Sommaire 1 Composition 2 Analyse 3 L Adagio pour …   Wikipédia en Français

  • Adagio — (from Italian ad agio , at ease ) may refer to:*Adagio, in musical notation, a tempo marking indicating that the music is to be played slowly *A composition marked to be played adagio, e.g. Adagio for Strings *Adagio (Apparels), A brand of… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”