Albrecht Gustav von Manstein
General von Manstein

Albert Ehrenreich Gustav von Manstein (* 24. August 1805; † 11. Mai 1877 in Flensburg) war ein preußischer General der Infanterie.

Leben

Manstein trat 1822 in das damalige 3. Infanterieregiment und wurde als Premierleutnant 1841 zum Adjutanten beim Generalkommando des I. Armeekorps ernannt. Bis 1863 avancierte er zum Generalleutnant und Kommandeur der 6. Division. Er führte im Deutsch-Dänischen Krieg 1864 seine Division mit Auszeichnung beim Sturm auf die Düppeler Schanzen und beim Übergang nach Alsen.

Im Deutschen Krieg 1866 führte er die Reserve der 1. Armee, mit der er am Ende der Schlacht von Königgrätz entscheidend eingreifen konnte. Für seine Militärverdienste erhielt er am 20. September 1866 den Pour le Mérite. 1867 wurde er zum Kommandierenden General des IX. Armeekorps ernannt, 1868 schließlich zum General der Infanterie.

Im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 führte er seine Truppen insbesondere bei Gravelotte, später an der Loire bei Orléans und Le Mans mit hervorragenden Ergebnissen. Für seine Verdienste in diesem Krieg erhielt er eine Dotation in Höhe von 100.000 Talern. 1873 erhielt er den erbetenen Abschied.

Manstein war der Adoptivgroßvater von Erich von Lewinski, genannt von Manstein, Generalfeldmarschall im Zweiten Weltkrieg.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Manstein — Manstein ist der Familienname folgender Personen: Albrecht Gustav von Manstein (1805–1877), preußischer General Bodo Manstein (1911–1977), deutscher Arzt, Sachbuchautor und Mitbegründer des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Hermann von Manstein — (* 1711 in Sankt Petersburg; † 27. Juni 1757 bei Welmina) war ein preußischer General. Er war der Sohn von Ernst Sebastian von Manstein (1678–1747) und Dorothea von Ditmar. Sein Vater war russischer Generalleutnant und Gouverneur von Reval.… …   Deutsch Wikipedia

  • Erich von Manstein — Generalfeldmarschall Erich von Manstein …   Wikipedia

  • Infanterie-Regiment „von Manstein“ (Schleswigsches) Nr. 84 — Fahnen des Infanterie Regiments Nr.84 Das Infanterie Regiment Nr. 84 mit dem Namen von Manstein, auch Schleswigsches Infanterie Regiment wurde am 27. September 1866 gestiftet. Von 1868 bis 1877 wurde es von Albrecht Gustav von Manstein, General… …   Deutsch Wikipedia

  • Erich von Manstein — en 1938 Naissance 24 novembre 1887 …   Wikipédia en Français

  • Manstein — ist ein baltisches Adelsgeschlecht Manstein (Adelsgeschlecht) der Familienname folgender Personen: Albrecht Ehrenreich Gustav von Manstein (1805–1877), preußischer General der Infanterie Alexander von Manstein (1773–1851), preußischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Manstein — Manstein, Albrecht Ehrenreich Gustav von, preuß. General, geb. 24. Aug. 1805, 1863 Generalleutnant, führte 1864 die 6. Division beim Sturm auf die Düppeler Schanzen, 1866 die Reserve der I. Armee bei Königgrätz, 1868 General der Infanterie,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Liste von Militärs/M — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Trägern des Pour le Mérite (Militärorden) — Diese Liste führt Ritter des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1740 durch Friedrich den Großen wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie im Königreich Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht von Le Mans — Schlacht bei Le Mans Teil von: Deutsch Französischer Krieg Datum 10. 12. Januar 1871 Ort Le Mans, Arrondissement Le Mans …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”