Adjutant
Reichsverweser Gustaf Mannerheim (sitzt) mit seinen Adjutanten (von links) Oberstleutnant Lilius, Hauptmann Kekoni, Leutnant Gallen-Kallela, Fähnrich Rosenbröijer.

Der Adjutant ist ein dem Truppenbefehlshaber zur Unterstützung beigegebener Offizier. Das Wort Adjutant stammt vom lateinischen adiuvare, helfen, unterstützen ab und bedeutet so viel wie Gehilfe. Es bezeichnet zunächst eine militärische Dienststellung, aber auch einen Dienstgrad.

Die Bezeichnung wurde zunächst in Frankreich für die Gehilfen des Majors benutzt. Von hier gelangte das Wort auch in die deutsche Militärsprache.

Dienststellung in Deutschland

Die Adjutanten hatten den Kommandeur bei seinen Führungsaufgaben, der Ausbildung und beim militärischen Geschäftsgang zu unterstützen. Oftmals teilten sie die Dienste ein, führten Tage- und Meldungsbücher und hatten Meldungen und Befehle entgegenzunehmen und zu überbringen. Im Deutschen Reich waren Adjutanten aufgrund ihrer Funktion dienstlich beritten, später motorisiert.

Höhere Adjutanten wurden die Adjutanten bei den höheren Kommandostellen genannt, also von den Brigaden aufwärts. Der Aufgabenbereich eines Adjutanten in Brigade, Division, Armeekorps, Armee oder Heeresgruppe war die Personalarbeit, also Auffüllung, Auszeichnungen, Beförderungen, Offiziersstellenbesetzung. Damit entsprach der Aufgabenbereich etwa der Tätigkeit eines G1 (A1)- Offiziers in Stäben bei NATO und Bundeswehr. Das äußere Abzeichen der Adjutanten im deutschen Heer war eine über der rechten Schulter getragene Adjutantenschärpe oder Adjutantenfangschnur.

Persönliche Adjutanten hatten typischerweise nur die Prinzen aus regierenden Häusern. Die Adjutanten regierender Fürsten wurden Flügeladjutanten (im Rang von Stabsoffizieren) genannt. Ihnen vorgesetzt waren die Generaladjutanten, die im Generalsrang stehenden Adjutanten der Monarchen.

Dienstgrad und Dienststellung außerhalb Deutschlands

In Österreich ist der Adjutant ein hoher Offizier und Begleiter des Bundespräsidenten, des Oberbefehlshabers des Bundesheers.

In Großbritannien und den USA ist der Generaladjutant (Adjutant General) der höchste Stabsoffizier einer Armee und nur dem Stabschef nachgeordnet. Er ist zuständig für Organisationsfragen und die militärische Ausbildung der Offiziere und Mannschaften. In den Einzelstaaten der USA werden außerdem die Befehlshaber der Nationalgarden als Generaladjutant bezeichnet.

In der britischen Marine war der Adjutant der Signaloffizier.

In Frankreich wurde der Dienstgrad Adjutant (adjudant) 1776 bei der Armee eingeführt; er bezeichnete den ranghöchsten Unteroffizier eines Bataillons, später auch der Kompanie. Dem ajudant sind heute vorgesetzt der adjudant-chef und der (adjudant) major.

Nach französischem Vorbild wurden die Adjutant-Dienstgrade in viele Länderstreitkräfte (Belgien, Kanada, Niederlande, Schweiz) übernommen, wo sie in der Regel eine eigene Dienstgradgruppe zwischen den höheren Portepeeunteroffizieren und den Offizieren bilden.

Gemäß der NATO-Rang-Tabelle (NATO-Rank Code) sind die Adjudants heutzutage aber den Bundeswehr-Dienstgraden Stabsfeldwebel und Oberstabsfeldwebel gleichgesetzt. Im angelsächsischen Sprach- und Kulturraum entsprechen sie demnach den Warrant Officers.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • adjutant — ADJUTÁNT, adjutanţi, s.m. 1. Ofiţer ataşat unui comandant sau unui şef militar într o unitate militară, îndeplinind atribuţii similare unui secretar; ofiţer care face parte dintr un stat major; aghiotant. 2. (Ieşit din uz) Grad pentru personalul… …   Dicționar Român

  • Adjutant — Sm ein militärischer Dienstgrad erw. fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gleichbedeutendem span. ayudante (eigentlich Helfer, Gehilfe ), einem Nomen agentis zu span. ayudar helfen , aus l. adiūtāre helfen, unterstützen (vgl. frz. aider… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Adjutant — Ad ju*tant, n. [L. adjutans, p. pr. of adjutare to help. See {Aid}.] 1. A helper; an assistant. [1913 Webster] 2. (Mil.) A regimental staff officer, who assists the colonel, or commanding officer of a garrison or regiment, in the details of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Adjutant — Adjutant, ein Offizier, welcher den höheren Befehlshabern zur Führung der schriftlichen Dienstangelegenheiten und zur Ueberbringung von Befehlen beigegeben ist. Der Adjutant hat verschiedenen Rang, je nachdem er einem Befehlshaber beigegeben ist; …   Herders Conversations-Lexikon

  • adjutant — [aj′ə tənt] n. [< L adjutans, prp. of adjutare: see AID] 1. an assistant 2. Mil. a staff officer who serves as an administrative assistant to the commanding officera staff officer who serves as an administrative assistant to the commanding… …   English World dictionary

  • Adjutant — (v. lat.), 1) ein, höhern Befehlshabern zu Ausrichtung ihrer Befehle u. zu Führung der Dienstgeschäfte beigegebener Offizier. Nach dem Range der Vorgesetzten u. ihrer Bestimmung gibt es General A en, meist Generale od. Stabsoffiziere, Flügel A en …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Adjutánt — (lat.), einer Kommandobehörde für die schriftlichen Geschäfte und zur Befehlsüberbringung beigegebener Offizier, meist Hauptmann oder Leutnant, stets beritten; Dienstabzeichen im deutschen Heer: silberne Schärpe von der rechten Schulter nach der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • adjutant — index abettor, acting, assistant, backer, coactor, coadjutant, colleague, confederate, consociate …   Law dictionary

  • adjutant — (n.) military officer who assists superior officers, c.1600, from L. adiutantem (nom. adiutans), prp. of adiutare to give help to, help zealously, serve, frequentative of adiuvare (pp. adiutus) help, assist, aid, support, from ad to (see AD (Cf.… …   Etymology dictionary

  • Adjutant — »dem Kommandeur einer militärischen Einheit beigegebener Verbindungsoffizier«: Das im Verlauf des 30 jährigen Krieges (d. h. im frühen 17. Jh.) aufgenommene Fremdwort bedeutet wörtlich etwa »Hilfsoffizier«. Es ist aus gleichbed. span. ayudante… …   Das Herkunftswörterbuch

  • adjutant — [n] assistant aide, auxiliary, helper; concept 348 …   New thesaurus

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”