Alfred Roller

Alfred Roller (* 2. Oktober 1864 in Brünn; Mähren; † 21. Juni 1935 in Wien) war ein österreichischer Bühnenbildner, Maler und Graphiker.

Leben und Wirken

Brünn, 1907

Roller war 1897 Mitbegründer und 1902 Präsident der Wiener Secession, von der er sich aber 1905 trennte. 1903 wurde er als Nachfolger von Heinrich Lefler von Gustav Mahler an die Wiener Hofoper geholt und reformierte in kongenialer Zusammenarbeit mit Mahler die szenische Kunst im Sinne der Idee des Gesamtkunstwerks (Zusammenwirken von Raum, Farbe und Licht mit Musik, Wort und Gestik). Nach 1909 war er auch Bühnenbildner unter anderem für das Burgtheater. Roller machte die Ausstattungen für sämtliche Wiener Richard Strauss-Erstaufführungen. Später kam es zu einer engen Zusammenarbeit mit Max Reinhardt, bei dem er ab 1929 auch Lehrer am Wiener Reinhardt-Seminar war.

Der wohl bekannteste Bewunderer von Rollers Arbeit war Adolf Hitler, der ursprünglich 1908 nach seinem Umzug von Linz nach Wien, bei Roller in die Lehre gehen wollte. Zu diesem Zwecke verfasste eine Linzer Bekannte ein Empfehlungsschreiben an Roller. Werner Maser schrieb in seiner Hitler-Biografie, Roller habe daraufhin Hitler zu einem Gespräch empfangen und an einen Bildhauer namens Panholzer vermittelt. Laut neueren Forschungen von Brigitte Hamann (Hitlers Wien, 1998) ließ Hitler jedoch diese Chance ungenutzt: Nachdem er bereits in der Hofoper vorstellig geworden war, verließ er diese wieder, so dass eine Begegnung mit dem von ihm verehrten Roller nicht zustande kam. Roller lernte er fünfundzwanzig Jahre später kennen, nachdem er bereits Reichskanzler geworden war.

1920 war Roller zusammen mit Richard Strauss und Max Reinhard Begründer der Salzburger Festspiele und schuf die erste Ausstattung zu Hugo von Hofmannsthals Jedermann. Im Jahr vor seinem Tod schuf Roller 1934 auf Wunsch Hitlers die Bühnenbilder für den Bayreuther Parsifal.

Literatur

Weblinks

 Commons: Alfred Roller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Roller — Bocetos para La mujer sin sombra Alfred Roller (* 2 de octubre de 1864 en Brno; † 21 de junio de 1935, Viena) fue un pintor, arquitecto, escenógrafo, figurinista y artista visual austríaco. Biografia Fue uno de los puntales de la Secesión …   Wikipedia Español

  • Roller — Der Begriff Roller bezeichnet: einen Motorroller (einspurigen Motorscooter) oder Kabinenroller ein unmotorisiertes (Kinder )Fahrzeug, siehe auch Tretroller einen Möbeldiscounter Roller (Möbelhaus) mehrere Arten von Schleichkatzen, beispielsweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Roller — am häufigsten ist dieser Familienname im Bereich Pforzheim. 1.In Schwaben vorwiegend Übername zu schwäbisch Roller »Kater«. 2. Berufsname zu fnhd. roller »Fuhrmann«. Bekannter Namensträger: Alfred Roller, österreichischer Maler und Bühnenbildner… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Alfred P. Sloan — Alfred Pritchard Sloan, Jr. (May 23, 1875 – February 17, 1966) was a long time president and chairman of General Motors.BiographySloan was born in New Haven, Connecticut. He studied electrical engineering and graduated from the Massachusetts… …   Wikipedia

  • Alfred Pritchard Sloan — en la portada de Time, 1926. Nac …   Wikipedia Español

  • Alfred Bester — Infobox Writer name = Alfred Bester imagesize = 146px caption = birthdate = birth date|1913|12|18 birthplace = New York City deathdate = death date and age|1987|9|30|1913|12|18 deathplace = Doylestown, Pennsylvania occupation = Novelist, Short… …   Wikipedia

  • Roller — Tretroller * * * Rol|ler [ rɔlɐ], der; s, : Fahrzeug, das aus einem Brett mit zwei Rädern und einer Lenkstange besteht und mit einem Bein entweder durch Abstoßen am Boden oder durch einen Fußhebel vorwärtsbewegt wird: Roller fahren. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Roller Alfred — Роллер Альфред (1864 1935) живописец, график, художник по декорациям. Один из основателей Венского Сецессиона, главный художник по декорациям Придворной оперы, где сотрудничал с Малером, Шальком, Р. Штраусом. Начиная с 20 х гг. XX в. работал с… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • King Alfred leisure centre — The King Alfred Leisure Centre in Hove is the largest wet and dry sport centre in the city of Brighton and Hove situated on Hove sea front and is owned and managed by Brighton and Hove City Council [… …   Wikipedia

  • Paul Schmidt-Roller — (* 9. September 1891 in Cainsdorf bei Zwickau; † 8. November 1963 in Zwickau) war ein deutscher Maler, Kunstlehrer und Textilgestalter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Würdigungen 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”