Alpenveilchen
Alpenveilchen
Zimmer-Alpenveilchen (Cyclamen-persicum-Hybride)

Zimmer-Alpenveilchen (Cyclamen-persicum-Hybride)

Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Primelgewächse (Primulaceae)
Unterfamilie: Myrsinengewächse (Myrsinoideae)
Gattung: Alpenveilchen
Wissenschaftlicher Name
Cyclamen
L.

Die Alpenveilchen (Cyclamen) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Myrsinengewächse (Myrsinoideae) innerhalb der Familie der Primelgewächse (Primulaceae). Zu dieser Gattung zählen 20 bis 30 Pflanzenarten, die in der Mittelmeerregion und Kleinasien heimisch sind.

Mit den Alpen hat diese Pflanzengattung wenig zu tun. Auch wenn in den Alpen Wildformen wachsen, hat die uns bekannte Zimmerpflanze ihre Wurzeln in Kleinasien, von wo sie im 17. Jahrhundert nach Europa gekommen ist.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Cyclamen-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen, die Knollen als Überdauerungsorgane ausbilden. Die gestielten Laubblätter sind einfach und haben oft eine helle Zeichnung auf der Blattoberfläche.

Alpenveilchen tragen auf einzelnen Stielen stehende Blüten, die zwar nach unten hängen, deren Blütenkronblätter jedoch stark nach oben gebogen sind. Die Farbe der Blütenkronblätter reicht von Weiß über Rosa bis Purpurrot.

Die Kapselfrüchte werden mit zunehmender Reife durch Wachsen und Einkrümmen des Stieles in den Boden versenkt. Die Kapseln öffnen sich erst, wenn sie sich in der Erde befinden.

Zierpflanzen

Einige Arten sind in Mitteleuropa winterhart und werden an schattige Plätze in Gärten gepflanzt. Am bekanntesten sind bei uns die Kultursorten der Cyclamen-persicum-Hybriden. Sie vertragen keine Fröste und werden als Zimmerpflanzen in kühlen Räumen gepflegt.

Verbreitungskarte der Cyclamen-Arten: 1. Cyclamen balearicum, 2. Cyclamen repandum, 3. Cyclamen purpurascens, 4. Cyclamen hederifolium, 5. Cyclamen peloponnesiacum, 6. Cyclamen creticum, 7. Cyclamen graecum, 8. Cyclamen coum, 9. Cyclamen colchicum, 10. Cyclamen parviflorum, Cyclamen abchasicum, 11. Cyclamen elegans, 12. Cyclamen alpinum, Cyclamen intaminatum, Cyclamen cilicium, Cyclamen mirabile, Cyclamen pseudibericum, 13. Cyclamen cyprium, 14. Cyclamen libanoticum, 15. Cyclamen persicum, 16. Cyclamen rohlfsianum, 17. Cyclamen africanum.
Cyclamen purpurascens, Illustration.

Systematik und Heimat

Die Cyclamen-Arten besitzen Areale rund ums Mittelmeer: Europa und Nordafrika bis nach Kleinasien. In der Gattung Alpenveilchen (Cyclamen) sind 20 bis 30 Arten bekannt. Hier sind die Untergattungen mit Arten, Unterarten, Synonymen und Heimat der Arten aufgelistet [1]:

  • Untergattung Corticata:
    • Cyclamen cyprium Kotschy: Mit Heimat Zypern.
    • Cyclamen libanoticum Hildebr.: Mit Heimat Libanon.
  • Untergattung Cyclamen:
  • Untergattung Gyrophoebe:
    • Cyclamen abchasicum (Medw. ex Kusn.) Kolak.: Mit Heimat in Abchasien.
    • Cyclamen alpinum hort. Dammann ex Sprenger (Syn.: Cyclamen trochopteranthum O.Schwarz): Mit Heimat in südwestlichen Anatolien.
    • Cyclamen ×atkinsii T.Moore ex Lem.: Es könnte sein, dass es sich um Cyclamen coum 'Atkinsii' handelt. Ist nur aus Kultur bekannt.
    • Cyclamen cilicicum Boiss. & Heldr.: Mit Heimat in der südwestlichen Türkei. Die Art wird auch kultiviert.
    • Vorfrühlings-Alpenveilchen (Cyclamen coum Mill.): Mit Heimat in Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Russland, Ukraine, östliches Bulgarien, nördlicher Iran, nördliches Israel, nördlicher Libanon, westliches Syrien, Türkei.
      • subsp. caucasicum (K. Koch) O. Schwarz: Mit Heimat in der nordwestlichen Türkei und dem Kaukasus.
    • Cyclamen elegans Boiss. & Buhse: Mit Heimat Iran und Aserbaidschan.
    • Cyclamen intaminatum (Meikle) Grey-Wilson: Mit Heimat in der westlichen Türkei.
    • Cyclamen mirabile Hildebr.: Mit Heimat in der südwestlichen Türkei.
    • Cyclamen parviflorum Pobed.: Mit Heimat in der nordöstlichen Türkei.
    • Cyclamen pseudibericum Hildebr.: Mit Heimat in der Türkei.
  • Untergattung Psilanthum:
    • Cyclamen balearicum Willk.: Mit Heimat in Südfrankreich und auf den Balearen.
    • Cyclamen creticum (Dörfl.) Hildebr.: Mit Heimat auf Kreta und Karpathos[2].
    • Cyclamen peloponnesiacum (Grey-Wilson) Kit Tan: Mit Heimat in Griechenland.
      • subsp. rhodense (Meikle) Kit Tan: in Rhodos und Kos.
    • Geschweiftblättriges Alpenveilchen (Cyclamen repandum Sm.): Mit Heimat im nordöstlichen Algerien, Korsika, Italien, Griechenland, Mazedonien und der Schweiz.
Wild wachsendes Alpenveilchen (Cyclamen graecum) in Griechenland.

Quellen

  • Chris Yesson & Alastair Culham: A phyloclimatic study of Cyclamen in BMC Evol Biol. 2006, 6: 72: Online.

Einzelnachweise

  1. Taxonomie und Heimat bei Grin. (engl.)
  2. Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Eugen Ulmer, Stuttgart 1995, ISBN 3-8001-3478-0. 

Weblinks

 Commons: Cyclamen – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alpenveilchen — Alpenveilchen, mehre Arten von Cyclamen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alpenveilchen — Alpenveilchen, s. Cyclamen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alpenveilchen — Alpenveilchen, s. Cyclamen nebst Textfigur …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alpenveilchen — yklamen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Alpenveilchen — Ạl|pen|veil|chen 〈n. 14; Bot.〉 Primelgewächs mit immergrünen Blättern u. karminroten Blüten, kommt nur in den Voralpen u. niederen Bergen vor, unter Naturschutz: Cyclamen europaeum; Sy Erdscheibe, Zyklamen * * * Ạl|pen|veil|chen, das: (zu den… …   Universal-Lexikon

  • Alpenveilchen — persinis ciklamenas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Raktažolinių šeimos dekoratyvinis augalas (Cyclamen persicum), paplitęs šiaurės Afrikoje, pietų Europoje ir pietvakarių Azijoje. atitikmenys: lot. Cyclamen persicum angl. common cyclamen;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Alpenveilchen — ciklamenas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Raktažolinių (Primulaceae) šeimos augalų gentis (Cyclamen). atitikmenys: lot. Cyclamen angl. cyclamen; sowbread vok. Alpenveilchen; Erdscheibe rus. дряква; цикламен lenk. cyklamen …   Dekoratyvinių augalų vardynas

  • Alpenveilchen — Ạl·pen·veil·chen das; eine Blume mit roten bis weißen Blüten, die in den Voralpen wächst, im Winter blüht und die viele Leute als Zimmerpflanze halten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Alpenveilchen — Ạl|pen|veil|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Alpenveilchen-Narzisse — (Narcissus cyclamineus) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”