Houston
Houston
Spitzname: Space City, The Big H
Skyline von Houston
Skyline von Houston
Siegel von Houston
Siegel
Flagge von Houston
Flagge
Lage von Houston in Texas
Harris County Houston.svg
Basisdaten
Gründung: August 1836
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
Countys:

Fort Bend County
Harris County
Montgomery County

Koordinaten: 29° 46′ N, 95° 23′ W29.762777777778-95.38305555555612Koordinaten: 29° 46′ N, 95° 23′ W
Zeitzone: CST = UTC-6 (Sommer: CDT = UTC-5)
Einwohner:
– Metropolregion:
2.099.451 (Stand: 2010)
5.867.489 (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte: 1.399 Einwohner je km²
Fläche: 1.558,4 km² (ca. 602 mi²)
davon 1.500,7 km² (ca. 579 mi²) Land
Höhe: 12 m
Gliederung: 10 Stadtbezirke
Postleitzahlen: 77001–77299, 77339 und 77345
Vorwahl: +1 713, 281 und 832
FIPS: 48-35000
GNIS-ID: 1380948
Webpräsenz: www.houstontx.gov
Bürgermeister: Annise Parker
Large Houston Landsat.jpg
Satellitenbild

Houston [ˈ(h)juːstən] ist die größte Stadt in Texas und die viertgrößte in den Vereinigten Staaten.

Sie hat eine Fläche von 1.558 km² und ist Sitz des Bezirks Harris County, welcher der drittbevölkerungsreichste Bezirk in den USA ist. Die Einwohnerzahl beträgt über zwei Millionen Einwohner. Die Stadt ist das Herz der Metropolregion „Houston-Sugar-Land-Baytown“, die das größte kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der US-Golfküste ist und die sechstgrößte Metropolregion in den USA, mit einer Bevölkerung von 5,8 Millionen Menschen in zehn Bezirken.

Houston ist weltberühmt für seine Energie (teilweise Öl), Flugtechnikindustrie und für seinen seeschifftauglichen Schiffskanal. Die Region ist auch weltführendes Zentrum für Zubehör zur Förderung von Öl. Der Hafen von Houston ist der sechstgrößte der Welt. Unter den US-Häfen ist er auf Platz 1 in der Frachtabwicklung für ausländische Waren und ebenso der größte in der gesamten Abwicklung. Zudem ist Houston der Sitz des weltweit bekannten Texas Medical Center, welches die größte Konzentration von Forschung und Gesundheitsfürsorgeinstitutionen beinhaltet. Die Stadt hat eine große Szene in der visuellen und darbietenden Kunst und ist die Stadt mit der größten Konzentration von Theatersitzplätzen in der Innenstadt, auch Houston Theater District genannt. Rund 70 km südlich von Houston findet man die Inselstadt Galveston, die ein Drehpunkt für Bootsverleih und touristische Attraktionen ist.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Sam Houston

Im August 1836 kauften John Kirby Allen und Augustus Chapman Allen, zwei Immobilienunternehmer aus New York City, 27 km² Land am Buffalo Bayou mit der Absicht einer Stadtgründung. Die Brüder entschieden, die Stadt nach Sam Houston, dem berühmten texanischen General aus der Schlacht von San Jacinto, zu benennen. Am 5. Juni 1837 wurde die Stadt in das Register eingetragen[1] und James S. Holman zum ersten Bürgermeister der Stadt gewählt. Im gleichen Jahr wurde Houston Sitz des Harrisburg County (jetziges Harris County) und die vorübergehende Hauptstadt der Republik Texas.

1901 wurde in Spindletop nahe Houston erstmals Öl gefunden, zusammen mit einem weiteren Feld nahe Beaumont trieb es die Entwicklung der amerikanischen Ölindustrie an. 1902 gab Präsident Theodore Roosevelt eine Million Dollar für den Bau des Houston Ship Channel frei. Er beginnt am Rand des die Stadt durchziehenden Wasserlaufs Buffalo Bayou. Präsident Woodrow Wilson eröffnete 1914 den etwa 60 km von der Küste entfernten neuen Hafen Houstons. Bis 1930 wuchs Houston dann zur bevölkerungsreichsten Stadt von Texas.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner¹
1980 1.595.138
1990 1.637.859
2000 1.953.631
2010 2.099.451

¹ 1980–2010: Volkszählungsergebnisse

Klima

Houston, Texas
Klimadiagramm (Erklärung)
J F M A M J J A S O N D
 
 
84
 
16
4
 
 
75
 
19
6
 
 
74
 
22
10
 
 
82
 
26
15
 
 
133
 
29
18
 
 
126
 
32
21
 
 
91
 
34
22
 
 
89
 
34
22
 
 
124
 
31
20
 
 
109
 
28
14
 
 
96
 
22
10
 
 
88
 
18
6
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Houston, Texas
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 16,1 18,5 21,7 25,8 29,2 32,3 33,7 33,6 31,3 27,6 22,4 18,2 Ø 25,9
Min. Temperatur (°C) 4,3 5,9 10,0 14,5 18,0 21,4 22,4 22,2 19,9 14,2 9,8 5,7 Ø 14
Niederschlag (mm) 83,6 75,2 74,2 81,5 133,1 126,0 91,4 88,6 124,2 108,5 96,3 87,6 Σ 1.170,2
Regentage (d) 7,9 5,9 6,8 5,0 6,9 7,3 7,5 6,9 7,5 6,1 6,8 6,8 Σ 81,4
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
16,1
4,3
18,5
5,9
21,7
10,0
25,8
14,5
29,2
18,0
32,3
21,4
33,7
22,4
33,6
22,2
31,3
19,9
27,6
14,2
22,4
9,8
18,2
5,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
83,6 75,2 74,2 81,5 133,1 126,0 91,4 88,6 124,2 108,5 96,3 87,6
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez


Politik

Städtepartnerschaften

Houston hat 16 Partnerstädte. In Klammer das Jahr, in dem die Zusammenarbeit gestartet wurde.


Kultur, Bildung, Sehenswürdigkeiten

Die Stadt ist Sitz vieler Hochschulen wie der privaten Rice University, der staatlichen Großuniversität University of Houston oder der ursprünglich nur für Farbige gegründeten Texas Southern University.

Mit dem Museum of Fine Arts ist das größte texanische Kunstmuseum in Houston angesiedelt.

Theater

Alley Theatre
Jones Hall

In der sorgfältig restaurierten Downtown Houston gibt es in nächster Nähe zueinander zahlreiche bedeutende Kulturinstitutionen: das Schauspielhaus Alley Theatre, das Wortham Center (die Heimstätte der Houston Grand Opera), Jones Hall (Konzerthalle des Houston Symphony Orchestra) und das Hobby Center for the Performing Arts (ein Kulturzentrum für Gastspiele unter anderem von Shows, Musicals und für Konzerte).

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Firmenschild Continental Airlines Downtown Houston

Bekannt für seine Ölindustrie, das NASA-Kontrollzentrum Lyndon B. Johnson Space Center und seine hervorragende biomedizinische Forschung besitzt Houston auch einen der größten Seehäfen der USA, sowie drei Flugplätze:

Houston ist der Sitz und Hub von Continental Airlines, der viertgrößten Airline in den Vereinigten Staaten und der achtgrößten der Welt.

Houston besitzt seit 2004 eine nordsüdlich verlaufene Light Rail System, die zunächst zwölf Kilometer lange Innenstadtstrecke der MetroRail Houston Red Line.

Houston liegt sowohl an der Interstate 10 und der Interstate 45 als auch am U.S. Highway 59. Die Interstate 10 durchquert die Stadt von Ost nach West; die I 45 von Südosten nach Norden. Der U. S. Highway 59 führt von Südwesten nach Nordosten durch die Stadt.

Der Port of Houston ist vom Umschlag her der größte Hafen der USA.

Panoramabild der Downtown Houston Skyline vom Sabine Park aus fotographiert


Sport

Klub Sport Liga Stadion
Houston Aeros Eishockey American Hockey League Toyota Center
Houston Astros Baseball Major League Baseball (National League) Minute Maid Park
Houston Texans American Football National Football League (American Football Conference) Reliant Stadium
Houston Rockets Basketball National Basketball Association Toyota Center
Houston Comets Basketball Women’s National Basketball Association Toyota Center
Houston Dynamo Fußball Major League Soccer (Western Conference) Robertson Stadium

Persönlichkeiten

Die Skyline Houstons 1971
Uptown Houston bei Nacht – Post Oak Boulevard

Ehrenbürger

  • Hans Sennholz, (* 3. Februar 1922 in Bergkamen; † 23. Juni 2007 in Grove City, Pennsylvania), deutscher Ökonom und US-Hochschullehrer

Hauptartikel: Liste von Persönlichkeiten der Stadt Houston

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. David G. McComb: Houston, Texas. In: Handbuch von Texas. Abgerufen am 5. Januar 2010 (englisch).

Weblinks

 Commons: Houston – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HOUSTON — HOUSTON, port and industrial center in southeastern Texas. Population (est. 2003), 2,009,690; Jewish population, 45,000. Early History Houston was founded in 1836; it is not known when the first Jew arrived, but there are records of several who… …   Encyclopedia of Judaism

  • Houston — Houston, MO U.S. city in Missouri Population (2000): 1992 Housing Units (2000): 1042 Land area (2000): 3.558359 sq. miles (9.216106 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 3.558359 sq. miles (9.216106 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • HOUSTON — HOUS Le littoral texan du golfe du Mexique a connu, depuis la Seconde Guerre mondiale, une expansion économique accélérée. Houston, la plus importante ville de cette région (en 1990, 1 630 000 hab. pour la cité, 3 300 000 hab. pour… …   Encyclopédie Universelle

  • Houston — es una ciudad del estado de Texas en los Estados Unidos. Es la capital del condado de Harris y es en condado de Fort Bend y condado de Montgomery, la ciudad más grande de Texas y la cuarta más grande de los Estados Unidos. Es apodada Bayou City …   Enciclopedia Universal

  • Houston — (Ливорно,Италия) Категория отеля: 1 звездочный отель Адрес: Viale Petrarca 134, 57124 Ливорн …   Каталог отелей

  • Houston — city in Texas, U.S., founded 1836 and named for first president of Texas, Sam Houston. The family name is from the barony of Houston in Lanark …   Etymology dictionary

  • Houston — (spr. huhst n oder juhst n), Stadt im nordamerik. Staate Texas, am Buffalo Bayou, (1900) 44.633 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Houston — (Haustʼn), Samuel, nordamerikan. General und Senator, Virginier, geb. 1793, nach Charakter und Schicksalen ein echter Yankee, entlief als Krämerlehrling, ging unter die Indianer, wurde Schulmeister, focht 1814 gegen die Engländer, studierte… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Houston — (izg. hjùston) m DEFINICIJA grad i luka u J Teksasu (SAD), 1.631.000 stan …   Hrvatski jezični portal

  • Houston — Houston1 [hyo͞os′tən] Samuel 1793 1863; U.S. general & statesman: president of the Republic of Texas (1836 38; 1841 44): U.S. senator (1846 59) Houston2 [hyo͞os′tən] [after HOUSTON1 Samuel] city in SE Tex.: port on a ship canal connected with the …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”