Altenfurt
Altenfurt
Stadt Nürnberg
Koordinaten: 49° 24′ N, 11° 10′ O49.40722222222211.163611111111340Koordinaten: 49° 24′ 26″ N, 11° 9′ 49″ O
Höhe: 340 m ü. NN
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 90475
Vorwahl: 0911

Altenfurt ist seit dem 1. Juli 1972 ein Stadtteil von Nürnberg (Stadtbezirk 6 - Südoststadt). Altenfurt liegt ca. 8 km südöstlich des Stadtzentrums am ehemaligen Heer- und Handelsweg über Feucht und Neumarkt nach Regensburg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

An der Straße nach Regensburg führte im 12. Jahrhundert ein mit Bohlen gesicherter Abschnitt, eine Furt, durch das hochwassergefährdete Gebiet des Lorenzer Reichswalds. Dort ist erstmals 1225 eine Rundkapelle belegt, die ecclesia in Altenfurte. Neben ihr befanden sich die Klause eines Eremiten, ein Bauernhof und ein Forsthaus, der Sitz einer der 14 Forsthuben des südlichen Walds.

1796 wurde Altenfurt von Preußen okkupiert und kam, nach der Übernahme durch Bayern, 1808/18 als Teil des Steuerdistrikts beziehungsweise der Gemeinde Fischbach zum Landgericht Altdorf. 1972 wurden Altenfurt und Moorenbrunn mit Fischbach im Rahmen der Gebietsreform nach Nürnberg eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten

Romanische Rundkapelle

Historisch bedeutsam ist die romanische Rundkapelle am Leonhard-Übler-Platz. Sie ist Johannes dem Täufer und Katharina von Alexandrien geweiht. Der Kernbau mit einem Durchmesser von ca. 5,60 Metern entstand wohl um die Mitte des 12. Jahrhunderts und wurde im 13. Jahrhundert (erste Hälfte oder doch erst um 1260/70?) mit einer dreiviertelrunden Apsis erweitert. An der Außenseite verläuft ein Fries mit verschiedenen Ornamenten. Der ursprüngliche Eingang lag auf der Nordseite, heute befindet er sich im Westen. Ab 1264 gehörte die Altenfurter Rundkapelle zum Egidienkloster Nürnberg. Nach der Reformation wurde die Kapelle profaniert und zeitweise als Stall oder Lagerkeller verwendet. Seit 1816 befand sie sich im Besitz der Familie von Scheurl. Die Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg konnten schon 1947/48 beseitigt werden. Den abgebrannten Dachstuhl der Rundkapelle ließ Dr. Eberhardt von Scheurl noch während des Krieges im ursprünglichen romanischen Baustil wiederherstellen. In der Kuppel wurden 1950 Reste figürlicher Fresken aus dem 13. Jahrhundert aufgedeckt. Die katholische Kirchengemeinde St. Sebald kaufte 1950 die Kapelle und das umliegende Grundstück. Am 11. Mai 1952 wurde die Rundkapelle wieder geweiht.

Herrensitz

Der ehemalige Scheurl'sche Herrensitz, auch bekannt als Schlösschen, liegt gegenüber der Rundkapelle an der Oelser Straße. Ab der Mitte des 15. Jahrhunderts befand sich dort eine Unterkunft für Pilger, die der Abt des Egidienklosters 1490 zu einem Herrenhaus ausbauen ließ. Im Zuge der Reformation gelangte das Anwesen in weltlichen Besitz. Über dem Eingang des Herrenhauses ist noch das Wappen der Patrizierfamilien Haller und Nützel mit der Jahreszahl 1691 zu sehen. Aus dem Familienarchiv der Familie Nützel im Stadtarchiv Nürnberg geht hervor, dass das Schlösschen nach dem Tod von Johann Joachim Nützel im Mai 1747 im Erbgang auf die Haller von Hallerstein überging. Ab 1787 war das Gut im Besitz der Freiherren von Scheurl. Seine heutige Baugestalt erhielt der Herrensitz im 17. Jahrhundert. 1950 erwarb die katholische Kirchengemeinde St. Sebald auch das Schlösschen.

Verkehr

Seit 1896 existiert der Bahnhof Fischbach (bei Nürnberg), der im heutigen Stadtteil Altenfurt liegt. Der erste öffentliche Omnibus fuhr 1950 zwischen den Haltestellen Löwenberger Straße und Dutzendteich. Sechs Buslinien der VAG halten in Altenfurt.

Bis 1992 lag der Fischbacher Bahnhof an der Bahnstrecke Nürnberg–Regensburg. Seit ihrer Eröffnung 1992 wird der Bahnhof Fischbach von der S-Bahn-Linie S2 angefahren. An der 89 Kilometer langen ICE-Neubaustrecke Nürnberg – Ingolstadt (NBS) befindet sich in Fischbach ein Elektronisches Stellwerk (ESTW).

Die Buslinien 56 (Langwasser Mitte – Klinikum Süd–Flachsröste) und 57 (Langwasser Mitte – Moorenbrunn – Fischbach Bahnhof) verbinden den Stadtteil mit Langwasser Mitte. Mit ihnen kann man in maximal 15 Minuten das Franken-Einkaufszentrum, die U-Bahnlinie U1 und andere Buslinien erreichen. Mit den Linien 59 (Langwasser Süd – Birnthon) und 54 (Langwasser Süd – Brunn) gelangt man von der Haltestelle Löwenberger Straße innerhalb von 8 Minuten zur U-Bahn. Die Linie 96 wurde für die Schüler des Neuen Gymnasiums und des Martin-Behaim-Gymnasiums eingerichtet. Dieser Bus fährt Birnthon, Fischbach, Altenfurt, Moorenbrunn und die Wohngebiete in Langwasser an. Nachtschwärmer können am Wochenende die Nachtbuslinie N4 (NightLiner) nutzen.

Altenfurt ist nicht nur gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen sondern zeichnet sich auch durch eine gute Anbindung an das allgemeine Verkehrsnetz aus. Die Autobahnanschlussstellen Nürnberg-Fischbach (A 9) und Nürnberg-Langwasser (A 6) liegen in unmittelbarer Nähe Altenfurts und stellen so eine schnelle Verbindung zum Autobahnnetz dar. Die Regensburger Straße (Bundesstraße 4) führt direkt in die Innenstadt Nürnbergs. Über die Liegnitzer Straße erreicht man Langwasser und die Münchner Straße. Richtung Süden führt die Staatsstraße 2401 (Oelser Straße) über Feucht nach Neumarkt und Regensburg.

Siehe auch

Literatur

  • Dehio: Bayern I: Franken, 2. Aufl., München 1999, S. 15.
  • Günther P. Fehring und Anton Ress (†): Die Stadt Nürnberg. Kurzinventar, 2. Aufl. bearb. von Wilhelm Schwemmer, München: Dt. Kunstverl. 1977 [unver. Nachdruck 1982] (= Bayerische Kunstdenkmale; 10), S.270-272.
  • Karrer, Angelika: Der Lorenzer Reichswald im Konflikt zwischen Natur und Zivilisation, Erlangen 1981
  • Röttger, Bernhard Hermann: Die Rundkapelle zu Altenfurt und ihr Verhältnis zu Würzburg und Altötting, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg Bd. 44. 1953, S. 5ff.; online: http://periodika.digitale-sammlungen.de/mvgn/Blatt_bsb00000964,00013.html
  • Sanden, Erika: Die romanische Rundkapelle in Altenfurt als Zeugnis der Zeit des Zweiten Kreuzzuges, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg Bd. 71. 1984, S. 1-22; online: http://periodika.digitale-sammlungen.de/mvgn/Blatt_bsb00000987,00009.html

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Avenue Altenfurt — (Altenfurt,Германия) Категория отеля: Адрес: Habsburger Straße 12, Зюдостштадт, 90 …   Каталог отелей

  • Bahnstrecke Feucht-Nürnberg — Bahnstrecke Nürnberg–Feucht Kursbuchstrecke (DB): 890.2 Streckennummer: 5970 Streckenlänge: 12,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Feucht–Nürnberg — Bahnstrecke Nürnberg–Feucht Kursbuchstrecke (DB): 890.2 Streckennummer: 5970 Streckenlänge: 12,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg-Feucht — Bahnstrecke Nürnberg–Feucht Kursbuchstrecke (DB): 890.2 Streckennummer: 5970 Streckenlänge: 12,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Nürnberg-Süd — Wahlkreis 245: Nürnberg Süd Staat Deutschland Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Nürnberg-Langwasser — Langwasser Stadt Nürnberg Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Sakralbauten in Nürnberg — Die Liste von Sakralbauten in Nürnberg umfasst Sakralbauten in Trägerschaft der christlichen Konfessionen und anderer religiöser Gemeinschaften sowie Sakralbauten die kirchengeschichtlich, stadtgeschichtlich oder architektonisch von Bedeutung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg–Feucht — Nürnberg Hbf – Feucht Kursbuchstrecke (DB): 890.2, 890.3 Streckennummer (DB): 5970 Streckenlänge: 12,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: D4 Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  …   Deutsch Wikipedia

  • Burgen, Schlösser und Herrensitze im Stadtgebiet Nürnberg — Diese Liste der Burgen und Herrenhäuser in Nürnberg umfasst neben Burgen, Schlössern und Herrenhäusern auch einige weitere Bauwerke wie erwähnenswerte Bürgerhäuser, befestigte Kirchen und Friedhofsbefestigungen. Einige sind auch heute im guten… …   Deutsch Wikipedia

  • Schicke Wohnung zum Wohlfühlen — (Altenfurt,Германия) Категория отеля: Адрес: Löwenbergerstr. 6A, 904 …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”