Anglican Church of Kenya

Die Anglican Church of Kenya (dt. Anglikanische Kirche von Kenia) ist ein Teil der Anglikanischen Kirchengemeinschaft. Entstanden aus den Missionen des 19. Jahrhunderts, bildete sie gemeinsam mit Tansania seit 1960 die Provinz Ostafrika, doch kam es 1970 zu einer Trennung in die Provinzen Kenia und Tansania.

Die höchste Instanz dieser Kirche bildet die Provinzialsynode, welcher auch der Erzbischof untersteht, der seit 2002 in der Diözese All Saints Cathedral seinen Sitz hat. Insgesamt umfasst die Kirche 29 Diözesen. Erzbischof der Anglican Church of Kenya ist gegenwärtig Eliud Wabukala.

Die Church of Kenya gehört zur konservativen Mehrheit der anglikanischen Kirchen, die die Weihe des Homosexuellen Gene Robinson zum Bischof abgelehnt hat. Sie hat die Kirchengemeinschaft mit der Episcopal Church in the USA für beendet erklärt.

Erzbischöfe von Kenia

  • Manasses Kuria, 1980-1994
  • David Mukuba Gitari, 1996-2005
  • Benjamin M. Nzimbi, 2006-2009
  • Eliud Wabukala, 2009-heute

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anglican Church of Kenya — Primate Archbishop of Kenya. The Most Rev. Eliud Wabukala Headquarters Nairobi, Kenya Territory Kenya Members …   Wikipedia

  • Anglican Church of Papua New Guinea — Die Anglican Church of Papua New Guinea ist ein Teil der anglikanischen Kirchengemeinschaft und beschränkt sich auf die östliche Hälfte der Insel Neuguinea. Sie zählt hier 166.046 Gläubige, was einen Anteil von 3,2% der Gesamtbevölkerung ausmacht …   Deutsch Wikipedia

  • Anglican Church of Tanzania — Die Anglikanische Kirche von Tansania (engl. Anglican Church of Tanzania) ist ein Glied der anglikanischen Weltkirchengemeinschaft und geht auf eine Missionsstationen aus dem Jahr 1864 zurück. 1970 wurde die Kirche von Tansania eine eigenständige …   Deutsch Wikipedia

  • Anglican Church of Korea — Koreanische Schreibweise Hangeul: 대한성공회 Hanja: 大韓聖公會 Revidiert: Daehan Seonggonghoe McCune R.: Taehan Sŏnggonghoi Die Anglikanische Kirche von Korea ist ein Teil der Anglikanischen Kirchengemeinschaft u …   Deutsch Wikipedia

  • Anglican Church of Mexico — Die Anglikanische Kirche von Mexiko (span. Iglesia Anglicana de México) war bis 1995 Teil der Episkopalkirche der USA. Sie ist Mitglied der Anglikanischen Gemeinschaft und besteht aus sechs Bistümern: Westliches Mexiko (der Rt. Rev. Lino… …   Deutsch Wikipedia

  • Anglican Church of Tanzania — Primate Archbishop of Tanzania and Bishop of the Diocese of Dar es salaam Most Reverend Dr Valentino Mokiwa Headquarters P.O. Box 899, Dodoma …   Wikipedia

  • Anglican Church of Burundi — Primate Archbishop Bernard Ntahoturi Headquarters Bujumbura Territory Burundi Members 625,000 Website http://www.anglicanburundi.org …   Wikipedia

  • Anglican Church of Canada — Primate The Most Rev. Fred Hiltz Headquarters Church House, Toronto, ON, Canada Territory Canada Membe …   Wikipedia

  • Anglican Church of Australia — Primate Archbishop of Brisbane The Most Revd Phillip Aspinall Headquarters Brisbane, Queensland, Australia …   Wikipedia

  • Anglican Church of Southern Africa — Primate Thabo Makgoba Territory Angola, Lesotho, Mozambique, Namibia, Saint Helena, South Africa and Swaziland Members approximately 3 4 million[1] …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”