Anselm Günthör

Anselm Günthör OSB (* 16. März 1911) ist ein römisch-katholischer Moraltheologe. Er ist emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Moral- und Pastoraltheologie am Päpstlichen Athenaeum Sant’Anselmo. Eine Lehrtätigkeit führte ihn auch an die Theologische Hochschule der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern.

Anselm Günthör lebte bis zu deren Auflösung im Oktober 2010 in der Benediktinerabtei Weingarten.

Inhaltsverzeichnis

Moraltheologischer Ansatz

Günthör vertritt inhaltlich einen heilsgeschichtlich-personalen Ansatz in der Darstellung der katholischen Morallehre: Grundlegend ist das Angesprochen-Sein des Menschen durch Gott in Liebe, woraus der Mensch befähigt ist, in Freiheit eine Antwort der Liebe zu geben, indem er die Gebote Gottes hält und sittlich gut lebt. Er kann diese positive Antwort aber auch verweigern (Sünde, wobei vonseiten Gottes stets die Einladung zur Umkehr bleibt, solange der Mensch auf Erden lebt. Die methodische Durchführung seiner Moraltheologie folgt einem integrativen Verständnis: Auf der Grundlage von Schrift, Tradition und kirchlichem Lehramt wird die kirchliche Lehre erhoben und diese dann in Beziehung gestellt mit Erkenntnissen der Humanwissenschaften und philosophischen Auffassungen. Günthör bemüht sich dabei, das Wahrheitsmoment auch einander widerstreitender Standpunkte herauszuarbeiten.

Stellung zu den Weltreligionen

In seinem Werk Sind alle Religionen gleich? beschäftigt er sich kritisch mit dem Synkretismus der Weltreligionen und benennt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Christentum, Hinduismus, Buddhismus und Islam.[1]

Islam

Den entscheidenden Unterschied zwischen Christentum und Islam sieht Anselm Günthör im Gottesbegriff. Günthör geht dabei davon aus, dass der Islam die Lehre von der Dreifaltigkeit missdeutet („Der Schöpfer des Himmels und der Erde, woher sollte Er ein Kind haben, wo Er keine Gefährtin hat?“ Sure 6,101).

Hinduismus

Anselm Günthör bemerkt einen „schroffen Unterschied“ zwischen der christlichen Hoffnung auf Vollendung in der Gemeinschaft mit dem dreieinigen Gott und dem Glauben der Hindus an einen Untergang des Menschen in der Gottheit „wie das Salz im Wasser“.

Nach seinem Werk Sind alle Religionen gleich gehören 82 % der 960 Millionen Inder dem Hinduismus an. Die überwiegende Zahl der 180.000 Hindus in Deutschland stammen aus Indien und Afghanistan.[1]

Werke (Auswahl)

  • Anruf und Antwort. Handbuch der katholischen Moraltheologie, 3 Bände, Patris-Verlag, Vallendar-Schönstatt 1993
  • Papst Benedikt XVI. zu den Problemen unserer Zeit. Fe-Medienverlag, Kißlegg 2006, ISBN 978-3-928929-99-8
  • Wird Europa gottlos? Entchristlichung und Wiederverchristlichung, Fe-Medienverlag, Kißlegg 2003.

Einzelnachweise

  1. a b Anselm Günthör: Sind alle Religionen gleich?. Fe-Medienverlag, Kißlegg 2007, ISBN 9783939684121.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Günthör — ist der Familienname folgender Personen: Anselm Günthör (* 1911), deutscher römisch katholischer Moraltheologe Max Günthör (* 1985), deutscher Volleyballspieler Werner Günthör (* 1961), Schweizer Leichtathlet Diese Seite i …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ateneo Sant'Anselmo — Sant Anselmo von der Piazza dei cavalieri di Malta Das Päpstliche Athenaeum Sant’Anselmo (ital.: Pontificio Ateneo Sant’Anselmo), ist die internationale Hochschule des Benediktinerordens mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschi …   Deutsch Wikipedia

  • Benediktinerhochschule Sant' Anselmo — Sant Anselmo von der Piazza dei cavalieri di Malta Das Päpstliche Athenaeum Sant’Anselmo (ital.: Pontificio Ateneo Sant’Anselmo), ist die internationale Hochschule des Benediktinerordens mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschi …   Deutsch Wikipedia

  • Pontificio Ateneo S. Anselmo — Sant Anselmo von der Piazza dei cavalieri di Malta Das Päpstliche Athenaeum Sant’Anselmo (ital.: Pontificio Ateneo Sant’Anselmo), ist die internationale Hochschule des Benediktinerordens mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschi …   Deutsch Wikipedia

  • Päpstliches Athenaeum Sant'Anselmo — Sant Anselmo von der Piazza dei cavalieri di Malta Das Päpstliche Athenaeum Sant’Anselmo (ital.: Pontificio Ateneo Sant’Anselmo), ist die internationale Hochschule des Benediktinerordens mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • St. Anselmo — Sant Anselmo von der Piazza dei cavalieri di Malta Das Päpstliche Athenaeum Sant’Anselmo (ital.: Pontificio Ateneo Sant’Anselmo), ist die internationale Hochschule des Benediktinerordens mit Sitz in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Weingarten — Kloster Weingarten um 1500, aus der „Bauernkriegs Chronik“ des Klosters Weißenau von Jacob Murer, 1525 …   Deutsch Wikipedia

  • Religionsvermischung — Synkretismus bedeutet die Vermischung von religiösen Ideen oder Philosophien zu einem neuen System oder Weltbild. Voraussetzung ist, dass diese Ideen oder Philosophien sich zuvor als inhaltlich voneinander unterschieden abgegrenzt haben, und dass …   Deutsch Wikipedia

  • Synkretisch — Synkretismus bedeutet die Vermischung von religiösen Ideen oder Philosophien zu einem neuen System oder Weltbild. Voraussetzung ist, dass diese Ideen oder Philosophien sich zuvor als inhaltlich voneinander unterschieden abgegrenzt haben, und dass …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”