Antonia Fraser

Lady Antonia Margaret Caroline Fraser DBE (* 27. August 1932 in Bayswater, London als Lady Antonia Margaret Caroline Pakenham) ist eine britische Historikerin und Bestseller-Autorin. [1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Lady Antonia Margaret Caroline Pakenhams Familie stammt aus der irisch-englischen Aristokratie. Ihr Vater war Sir Frank Aungier Pakenham, 7. Earl of Longford (1905–2001), ein Universitätsdozent für Politik in Oxford, der vergeblich als Labour-Abgeordneter für das Unterhaus kandidierte und nach dem Krieg ins Oberhaus einzog, wo er als Gegner der Pornografie bekannt wurde. Auch Antonia Pakenhams Mutter, Elizabeth Harman (1906–2002), eine anerkannte Historikerin, verfasste mehr als ein Dutzend Bücher. Zusammen mit ihren Geschwistern wuchs sie in eine Welt der Literatur hinein und, noch ungewöhnlicher, eine Welt von Anglikanern, die zum Katholizismus übertraten. [2] [3]

Ans Schreiben kam Lady Antonia über den Verleger George Weidenfeld, für den sie populäre Bücher über König Artus und Robin Hood verfasste. 1963 veröffentlichte sie ein Buch über Puppen – noch heute ein Standardwerk – und kurz darauf ein Werk über Spielzeuge. Ihre erste große Biographie war 1969 «Mary, Queen of Scots». Da hatte die junge Autorin bereits fünf Kinder von dem schottischen Aristokraten und Politiker Sir Hugh Fraser (1918–1984) [4], den sie 1956 geheiratet hatte. Es folgten Biographien über Oliver Cromwell und andere Helden der britischen Geschichte, vor allem aber über Heldinnen. Ihre Sachbücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt, auch ins Deutsche. Mitte der 1970er Jahre wagte sie sich erfolgreich in die Welt der Kriminalliteratur. [5]

Im Jahre 1977 zerbrach ihre Ehe mit dem konservativen Abgeordneten Fraser, mit dem sie drei Töchter und drei Söhne hat. [6] Zwei Jahre zuvor hatte sie den Theaterautor und späteren Literaturnobelpreisträger Harold Pinter kennengelernt, eine Affäre [7], die öffentlich wurde. Harold Pinter verließ 1977 seine Ehefrau – die Schauspielerin Vivien Merchant –, um mit Lady Antonia zusammenzuleben. Bis zu Pinters Tod im Dezember 2008 lebte das Ehepaar gemeinsam am Holland Park in Londons vornehmem West End.

Ämter und Auszeichnungen

  • 1983–1984 Präsidentin der The Edinburgh Sir Walter Scott Club
  • 1984 Wolfson History Award
  • 1988–1989 Präsidentin der britischen P.E.N.
  • 1992 Commander of the British Empire
  • 2011 Dame Commander of the British Empire

Name in verschiedenen Lebensphasen

  • 1932–1956 Lady Antonia Pakenham
  • 1956–1977 Lady Antonia Fraser
  • 1980 Antonia Pinter

Filmografie

Literatur

  • 1970 King Arthur and the Knights of the Round Table
  • 1973 Cromwell: The Lord Protector
  • 1974 King James VI and I
  • 1975 The Lives of the Kings and Queens of England
  • 1978 Die Nonne
  • 1979 Royal Charles: Charles II and the Restoration and Charles II.
  • 1983 Wilde Insel
  • 1984 The Weaker Vessel: Woman's Lot in Seventeenth-century England
  • 1986 Schöne Puppen
  • 1988 Warrior Queens: The Legends and Lives of Women Who Have Lead Their Nations in War
  • 1989 Maria Stuart, Königin der Schotten. Eine Biographie
  • 1989 Ein Werkzeug der Gerechtigkeit. Meistermorde
  • 1993 Das Kavaliersdelikt
  • 1994 Blaues Blut ist nicht alles
  • 1995 Orgie in Rot
  • 1996 Die sechs Frauen Heinrichs VIII.
  • 1996 Maria Stuart
  • 1996 Faith and Treason: The Gunpowder Plot
  • 2001 Marie Antoinette
  • 2006 Love and Louis XIV: The Women in the Life of the Sun King
  • 2010 Must You Go?, Orion Publishing Group, London ISBN 9780297859710

Einzelnachweise

  1. Lady Antonia Fraser
  2. The history woman – Antonia Fraser
  3. Lady Antonia Fraser
  4. The New York Times – Sir Hugh Fraser Dead; Long a Tory Legislator
  5. Writer's rooms: Antonia Fraser
  6. Lady Antonia Fraser
  7. The New York Times – Antonia Fraser: The Lady is a writer
  8. Vanity Fair – Sofia’s Choice

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonia Fraser — Infobox Writer imagesize =upright name =Antonia Fraser birthname =Antonia Margaret Caroline Pakenham birthdate =birth date and age|1932|8|27|df=y birthplace =London, England nationality=flagicon|United Kingdom British period =1969– genre… …   Wikipedia

  • Antonia Fraser — Pour les articles homonymes, voir Fraser. Dame Antonia Margaret Caroline Pakenham Fraser Pinter, DBE, plus connue sous le nom d Antonia Fraser, née le 27 août 1932 à Londres, est une femme de lettres britannique, biographe, historienne et… …   Wikipédia en Français

  • Antonia — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträgerinnen 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Fraser (Familienname) — Fraser ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Fraser (surname) — Family name name= Fraser imagesize= 200 px caption= pronunciation = meaning = region = origin = Scottish related names = footnotes = Fraser is a surname, of Scottish origin (see Clan Fraser), and may refer to many people.compactTOC. A* Alex… …   Wikipedia

  • Fraser — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Frazer. Sur les autres projets Wikimedia : « Fraser », s …   Wikipédia en Français

  • Antonia Bernath — (born 1985) is a United States born British actress. Raised in Wiltshire, England, Bernath attended Godolphin School before moving on to the University of Cambridge. Later, she dropped out of university when she gained entrance to the Bristol Old …   Wikipedia

  • Antonia Zerbisias — (born in Montreal) is a Canadian journalist. She has been a reporter and TV host for the Canadian Broadcasting Corporation, as well as the Montreal correspondent for Variety trade paper. She was nominated for ACTRA awards for her documentary… …   Wikipedia

  • Graham Fraser — Fraser Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Frazer. Fraser peut désigner : Toponyme L Île Fraser est une île d Australie ; Le …   Wikipédia en Français

  • Hugh Fraser (politician) — Major Sir Hugh Charles Patrick Joseph Fraser MBE (23 January 1918 ndash; 6 March 1984) was a British Conservative politician and first husband of Lady Antonia Fraser.He was a younger son of the 14th Lord Lovat and a prominent Roman Catholic.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”