Nara


Nara
Nara-shi
奈良市
Nara
Geographische Lage in Japan
Nara (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Nara
Koordinaten: 34° 41′ N, 135° 48′ O34.685180555556135.80501944444Koordinaten: 34° 41′ 7″ N, 135° 48′ 18″ O
Basisdaten
Fläche: 276,84 km²
Einwohner: 366.074
(1. Juli 2011)
Bevölkerungsdichte: 1.322 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 29201-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Nara
Baum: Quercus gilva
Blume: Prunus serrulata var. antiqua
Vogel: Japanbuschsänger
Rathaus
Adresse: Nara City Hall
1-1-1, Nijō Ōji Minami
Nara-shi
Nara 630-8580
Webadresse: http://www.city.nara.nara.jp
Lage Naras in der Präfektur Nara
Lage Naras in der Präfektur
Kofuku-ji
Hirsche
Daibutsu im Todai-ji
Yakushi-ji

Nara (jap. 奈良市, -shi) ist eine Großstadt und Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur Nara im Süden der japanischen Hauptinsel Honshū.

In Nara gibt es mehrere Universitäten, darunter eine Hochschule für Medizin. Wirtschaftlich bedeutend sind die Textil- und Nahrungsmittelindustrie.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Nara war in der Nara-Zeit von 710 bis 784 unter dem Namen Heijō-kyō die Hauptstadt Japans. Aus dieser Zeit stammen die meisten der großen Tempelanlagen. Zwar verlor die Stadt nach der Verlegung der Hauptstadt nach Kyōto an Bedeutung, die buddhistischen Tempel und Shintō-Schreine jedoch bauten ihre Macht schrittweise aus und überstanden bis heute.

1180 wurde bei einem Angriff der Taira ein großer Teil der Stadt zerstört. Todai-ji und Kofuku-ji wurden rekonstruiert und die Stadt weiter ausgebaut.

Nara wurde in ihrer heutigen Verwaltungsform offiziell am 1. Februar 1898 gegründet.

Sehenswürdigkeiten

Wegen seiner vielen alten und gut erhaltenen Tempel gehört Nara mit zu den bedeutendsten touristischen Zielen in Japan. Mehrere Tempel, Schreine und Ruinen in und um Nara sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, darunter Todai-ji, Kofuku-ji, Kasuga-Schrein, Gangō-ji, Yakushi-ji, Toshodai-ji und die Überreste des Heijō-Palastes.

Bekannt ist auch der Nara-Park mit seinen Sikahirschen.

Von 1961 bis 2006 war Nara Standort des Freizeitparks Nara Dreamland, dessen Gestaltung stark an das Disneyland in Kalifornien angelehnt war.

Kultur

Wichtige Feste

Datum Fest Ort
Sonntag vor dem 2. Montag im Januar Yamayaki- (Grasverbrennung-) Zeremonie Berg Wakakusa
23. Januar Konin-e-Zeremonie Daian-ji
3. Februar Dämonenaustreibungszeremonie Kofuku-ji
11. Februar Kigen-Fest Kashihara-jingu
1.-14. März Shunie- (Wasserzeichnungs-) Zeremonie Todai-ji
13. März Saru-Fest Kasuga-Taisha
30. März - 5. April Blumenopfer-Zeremonie Yakushi-ji
1. -7. April Hina-e-shiki-Zeremonie Hokke-ji
1. Aprilhälfte Blüte des fünffarbigen Kamelienbaums Byakugo-ji
8. April Oitamatsu-Zeremonie Shin-Yakushi-ji
2. Wochenende im April Ochamori- (Große Tee-) Zeremonie Saidai-ji
19. Mai Uchiwa-maki- (Fächerwurf-) Zeremonie Toshodai-ji
5. - 7. Juni Kaisan-ki (Zeremonie zum Todestag des Gründers) Toshodai-ji
17. Juni Saigusa- (Lilien-)Fest Isakawa-ji
30. Juni Shinhen-Togyo-Zeremonie Isonokami-jingū
28. Juli Degyo-e-Zeremonie Todai-ji
7. August Rituelle Reinigung der Buddhastatue Todai-ji
14. + 15. August Zeremonie der beleuchteten Laternen Kasuga-Taisha
September Kosmee-Blüten Hannya-ji
Vollmond im September Uneme-Fest Uneme-ji
Vollmond im September Mondbetrachtung Toshodai-ji
Sonn- und Feiertage im Oktober Schneiden der Hirschgeweihe Nara-Park am Kasuga-Taisha
12. Oktober Daimoku-take-Zeremonie Hacchu-ji
15. Oktober Togyo-Zeremonie Isonokami-jingū
2. Sonntag im November Jion-e-Zeremonie Yakushiki-ji oder Kofuku-ji
15. - 18. Dezember Kasuga Wakamiya On-matsuri Kasuga-Taisha

Verkehr

  • Straße
    • Nationalstraße 24, 25, 169, 308, 369
  • Zug

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks

 Commons: Nara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nara — can refer to: Geography Nara, Attock, a village in Attock, Pakistan Nara, Jhelum, a village in Jhelum, Pakistan Nara, NWFP, Union Council of Abbottabad, Pakistan Nara, Nara, capital city of Nara Prefecture, Japan Nara Prefecture, a prefecture of… …   Wikipedia

  • Nara — puede referirse a: Geografía Nara, Japón, ciudad capital de la Prefectura de Nara. La prefectura de Nara, parte de la región de Kansai, en Honshu central, Japón. La localidad de Nara en Malí. Personas Jang Nara, actriz y cantante surcoreana.… …   Wikipedia Español

  • Nara — Nara,   Hauptstadt der Präfektur Nara, auf Honshū, Japan, östlich von Ōsaka, 355 000 Einwohner; Universität, Hochschule für Medizin, Nationalmuseum u. a. Museen; bedeutender Fremdenverkehrsort; Textil , Nahrungsmittelindustrie.   …   Universal-Lexikon

  • NARA — (also ONR: Obóz Narodowo Radykalny: National Radical Camp ), a nationalistic, antisemitic organization in Poland, formed on April 14, 1934. The group was organized by youth who seceded from the endecja (ND) Party, which was also antisemitic.… …   Encyclopedia of Judaism

  • nara — NARÁ, narez, vb. I. tranz. (livr.) A povesti, a istorisi. – Din lat. narrare, it. narrare, fr. narrer. Trimis de RACAI, 21.10.2003. Sursa: DEX 98  NARÁ vb. v. povesti …   Dicționar Român

  • Nara — puede referirse a: ● La ciudad de Nara, Japón ● El Período Nara de la Historia de Japón ● La prefectura de Nara, parte de la región de Kansai, en Honshu central, Japón ● Un destructor japonés de la clase Matsu * * * ► Prefectura de Japón, al S de …   Enciclopedia Universal

  • nară — NÁRĂ, nări, s.f. 1. Fiecare dintre cele două orificii exterioare ale cavităţii nazale prin care respiră şi miros oamenii şi unele animale. ♢ expr. Cu nările (sau nara) în vânt = cu capul ridicat, cu o ţinută semeaţă; p. ext. mândru, plin de sine …   Dicționar Român

  • Nara — v. du Japon (Honshû), à l E. d Ôsaka; 327 700 hab.; ch. l. du ken du m. nom. Industr. text. Tourisme. Cap. du Japon de 710 à 794. L époque Nara (VIIe VIIIe s.) vit la naissance d une littérature nationale. Temples shintoïstes et bouddhiques,… …   Encyclopédie Universelle

  • Nara — ( manden ), i den indiske mystik snart opfattet som det ældste, viseste og bedste menneske, snart som urvæsenet ( ånden , Purusha). I Manus lovbog opfattes Nara åbenbart som = Svayambhu ( den af sig selv opståede ), verdens skaber (Brahman), som… …   Danske encyklopædi

  • Nara — (женское имя) Дуб. Японские имена. Словарь значений …   Словарь личных имен


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.