Stammliste von Schwarzburg


Stammliste von Schwarzburg

Dieser Artikel enthält die Stammliste von Schwarzburg mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern.

Inhaltsverzeichnis

Die Grafen von Schwarzburg

  1. Heinrich II. (Schwarzburg) († 1231 o. 1236), Stammvater aller Grafen und Fürsten von Schwarzburg ∞ Sophie[1] oder Irmgard[2] von Gleichen, Tochter Lamberts II. von Gleichen
    1. Heinrich III. (Schwarzburg) († 1259) ∞ Sophie von Hohnstein († 1268), Tochter Dietrichs II. von Hohnstein
      1. Irmgard († 1299) ∞ Graf Gebhard VI. von Querfurt († 1284)
      2. Heinrich IV. († 1283) ∞ Margarethe von Bergen
      3. Günther VIII. († 1307) ∞ Adelheid, angeblich von Schwarzburg
    2. Günther VII. (Schwarzburg) (1210–1275) ∞ Sophie (angeblich von Orlamünde?) († nach 1268)
      1. Günther IX. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1289) ∞ 1. Irmgard 2. Helene von N. († 1293)
        → Linie Schwarzburg-Schwarzburg
      2. Sophie († 1279) ∞ Graf Berthold VIII. (V.) von Henneberg-Schleusingen († 1284)
        1.  ? Berthold VII. von Henneberg-Schleusingen (1272–1340), ab 1310 Fürst
      3. Irmgard († 1313), Äbtissin zu Saalfeld ab 1267 und nach Verlegung des Klosters ab 1274 Äbtissin zu Ilm
      4. Heinrich V. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1285) ∞ Sophie von Isenburg
        → Linie Schwarzburg-Blankenburg
      5. Günther X. († 1286)
      6. Albert III. (Schwarzburg) († 1280?), Propst zu Bivera und Dompropst zu Magdeburg, Domherr zu Würzburg
      7. Günther XI. (Schwarzburg) († 1308), Domherr zu Magdeburg
    3. Albert II. (Schwarzburg) († 1278), Großmeister des Johanniterordens
    4. Mechtilde (oder Mathilde) ∞ Burkard VIII. von Querfurt
    5. Sophie, Klosterfrau zu Paulinzella
    6. Richsa (oder Richza), Klosterfrau zu Paulinzella
    7. Mathilde?, Klosterfrau zu Paulinzella

Die Grafen von Schwarzburg-Schwarzburg (1275–1397)

  1. Günther IX. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1289) ∞ 1. Irmgard 2. Helene von N. († 1293)
    1. Albert IV. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1327), Großprior der Johanniter
    2. Günther XII. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1308) ∞ Mathilde (Mechtilde) († zw. 1331 u. 1334), Tochter Günthers VI. von Käfernburg (Kevernburg)
      1. Günther XVII., deutscher Ritter oder Mönch
      2. Heinrich IX. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1361) ∞ 1. Helene von Schaumburg 2. Helene, Tochter Friedrich IV. von Nürnberg († 1375)
        1. Gerhard von Schwarzburg (1315–1400), Bischof von Naumburg und Würzburg
        2. Günther XXII. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1382) ∞ Magdalene von Reuss-Plauen[3], Tochter Heinrich Reuss des Strengen zu Ronneburg etc.[4]
          1. Helene († nach 1374), Nonne zu Ilm
            → ausgestorbene Linie
        3. Günther XXIII. († 1365), deutscher Ordensritter
        4. Mathilde († 1383), Äbtissin zu Ilm
        5. Margarethe († 1389), Priorin zu Ilm
        6. Günther XXIV. († 1371), Domherr zu Regensburg
        7. Günther XXVII. (Schwarzburg-Schwarzburg) († 1397) ∞ Anna († um 1420), Tochter Philipps VI. von Falkenstein
          1. Anna († vor 1421) ∞ Ernst IX. von Gleichen zu Gleichen († 1426/27?)
        8. Tochter, deren Namen nicht bekannt ist, war verlobt mit Heinrich XIII. von Schwarzburg zu Arnstadt[5]
        9. Heinrich XV. (Schwarzburg-Leutenberg) (1358–1402) ∞ Anna († 1412), Tochter des Grafen Heinrich VI. von Gleichen zu Tonna
          → Linie Schwarzburg-Leutenberg
      3. Günther XVIII. (Schwarzburg-Wachsenburg) (1305–1354) ∞ Richsa († zw. 1348 u. 1354), Tochter Conrad III. von Schlüsselburg
        → Linie Schwarzburg-Wachsenburg
      4. Günther XIX. († 1320), Mönch
      5. Heinrich XI. († 1319 oder 1326)
      6. Irmgard († 1340?) ∞ Graf Günther VIII.[6] (XI.?[7])
      7. Jutta († 1304), Nonne zu Ilm
      8. Sophie († 1330), Nonne und Priorin(?) zu Ilm
    3. Heinrich VI. († um 1293) ∞ Oda von Querfurt († 1346)
      1. Agnes († um 1331) ∞ Otto V. von Kirchberg († 1330)
    4. Günther XIII. († 1301), Mönch
    5. Johann I. († 1303), Mönch
    6. Adelheid († 1312) ∞ Günther VII. von Kevernburg zu Arnstadt († 1302)
    7. Elisabeth († um 1312?), Nonne zu Ilm
    8. Sophie († 1342) ∞ Heinrich XI. (VI.) von Henneberg zu Ascha (ca. 1282–1357)[8] oder Graf Heinrich on Schwarzburg?[9]

Die Grafen von Schwarzburg-Wachsenburg (1340–1450)

  1. Günther XVIII. (Schwarzburg-Wachsenburg) (1305–1354) ∞ Richsa († zw. 1348 u. 1354), Tochter Conrad III. von Schlüsselburg
    1. Johann II. (Schwarzburg-Wachsenburg) (1327–1407) ∞ Richsa (Richza) von Henneberg († 1379), Tochter Poppo XV. (IX.) von Henneberg zu Hartenberg
      1. Richsa (Richza) (ca. 1359–1416) ∞ Graf Dietrich VIII. von Hohnstein zu Kelbra († 1400)
      2. Anna ∞ (angeblich) Albert II. von Kirchberg († 1373)
      3. Günther XXIX. (Schwarzburg-Wachsenburg)(oder XXX.) († 1395) ∞ Jutta, Tochter Heinrichs XII. von Schwarzburg-Blankenburg
        1. Anna († 1440), Äbtissin zu Ilm
        2. Heinrich XXI. (Schwarzburg-Wachsenburg) († um 1406[10]/1426[11]) ∞ Margarethe († 1429), Tochter Conrads VII. von Hohenlohe-Braunecke (1209–1249)
          1. Mathilde († 1435) ∞ Johann II. von Wertheim († 1444)
        3. Günther XXXII. (Schwarzburg-Wachsenburg) († 1450) ∞ 1. Mathilde[12] (Mechtilde[13])(† 1425), Tochter Heinrichs XIII. (XI.) von Henneberg-Schleusingen (1350–1405). 2. Catherine[14] († 1453), Tochter Friedrichs IV. von Schönburg († 1426)
          1. Margarethe[15] ∞ 1. Burggraf Otto II. von Leisnig, Herr zu Penig, Rochsburg und Lauterstein († um 1447). 2. Heinrich von Wildenfels († 1464)
          2. Ursula († 1461) ∞ 1. Gebhard von Mansfeld († 1441). 2. Ludwig I. von Gleichen-Blankenhayn († 1467)
          3. Mathilde (Mechtilde) († 1451[16]/1455[17])) ∞ Heinrich Reuss zu Gera (1406–1452)
            → ausgestorbene Linie
      4. Heinrich XIX. „mit dem Hörnchen“ († 1395)
      5. Balthasar I. († 1396)
      6. Johann III. († 1377)
    2. Günther XXVI. († 1362)
    3. Sighard I. († 1360[18] oder 1367[19]), Johanniter-Ordensritter
    4. Heinrich XIV. († 1363), Johanniter
    5. Sophie ∞ Hermann III. von Kranichfeld[20] († um 1361)

Die Grafen von Schwarzburg-Leutenberg (1362–1564)

  1. Heinrich XV. (Schwarzburg-Leutenberg) (1358–1402) ∞ Anna († 1412), Tochter des Grafen Heinrich VI. von Gleichen zu Tonna
    1. Heinrich XXII. (Schwarzburg-Leutenberg) (1375–1434) ∞ Elisabeth († nach 1449), Tochter des Grafen Otto X. von Weimar-Orlamünde
      1. Heinrich XXV. (Schwarzburg-Leutenberg) (1412–1463) ∞ Brigitte, Tochter Heinrichs Reuss zu Gera († nach 1490)
        1. Elisabeth († 1527), Äbtissin zu Ilm, Pröpstin zu Quedlinburg
        2. Mathilde ∞ Heinrich III. von Meissen († 1492)
        3. Balthasar II. (Schwarzburg-Leutenberg) (1453–1525) ∞ N. von Sickingen(?)
          1. Johann Heinrich (Schwarzburg-Leutenberg) (1496–1555) ∞ Margarethe († nach 1569), Tochter Heinrichs des Jüngeren von Weida
            1. Heinrich XXXIV. (XXVII.[21]) († 1522)
            2. Balthasar III. († 1555)
            3. Gerhard II. († im Kindesalter)
            4. Albert VI. (1530–1555)
            5. Philipp II. (Schwarzburg-Leutenberg) (1540–1564)
              ausgestorbene Linie
            6. Sieghard III. (1550–1560)
            7. Margarethe (1530?–1557/59?[22]) ∞ 1. Heinrich XV. von Reuss, der Jüngere, Herr von Gera zu Schleiz (1476–1550).kinderlos. 2. Otto II. von Braunschweig-Harburg (1528–1603). vier Kinder.
            8. Catharina (Katharina) († 1568) ∞ 1. Ernst VI. von Hohnstein († 1562). 2. Botho von Reinstein (1531–1594)
            9. Elisabeth Brigitte († 1564) ∞ Heinrich Reuss zu Gera (1530–1572)
          2. Georg Philipp († 1499)
      2. Cunigunde (Kunigunde) († 1469) ∞ Matthäus (Matthias) I. von Schlick (1401–1487), Burggraf von Passaun (Bassan) und Weißkirchen (Holíč) zu Elbogen (Loket) und Eger (Cheb)[23]
    2. Albert V. († 1410), deutscher Ritter (eventuell identisch mit Albrecht)
    3. Albrecht V. († 1421), Johanniter-Ordensritter (eventuell identisch mit Albert)[24]
    4. Günther XXXIV. († um 1440), Teilregent, ab 1430 Vormund für Neffen Heinrich XXV.
    5. Sighard (Sieghard) II. († 1435), Rektor zu Erfurt, Domherr von Eichstädt, Teilregent, ab 1430 Vormund für Neffen Heinrich XXV.
    6. Agnes ∞ Bernhard von Reinstein († 1458)
    7. Helene, Küsterin zu Ilm

Die Grafen von Schwarzburg-Blankenburg

  1. Heinrich V. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1285) ∞ Sophie von Isenburg
    1. Günther XIV., deutscher Ordensritter und Landcomthur zu Kulm
    2. Heinrich VII. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1324[25]/26[26]) ∞ 1. Christiane (von Querfurt?). 2. Uda (Utha) († 1346), angebl. Tochter Poppo XV. (IX.) von Henneberg-Hartenberg
      1. Günther XX. (1296–1314), Domherr von Magdeburg
      2. Heinrich X. (Schwarzburg-Blankenburg) (1296–1336) ∞ Elisabeth († um 1363), Tochter Ottos IV. von Orlamünde zu Plassenburg
        1. Heinrich XII. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1375) ∞ Gräfin Agnes († 1382), Tochter Heinrichs V. von Hohnstein zu Sondershausen
          1. Else[27] (Agnes[28]) († nach 1399) ∞ Graf Heinrich Reuss zu Gera († 1415)
          2. Elisabeth ∞ Gebhard XVIII. von Querfurt († um 1400)
          3. Jutta ∞ Günther XXIX. von Schwarzburg-Wachsenburg (†1395)
          4. Heinrich XVI. († 1394), Domherr zu Hildesheim, Magdeburg und Würzburg, Dompropst zu Jechaburg
          5. Heinrich XVII. († 1374)
          6. Heinrich XVIII. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1385) ∞ Agnes, Tochter Heinrichs von Reuss zu Gera
          7. Günther XXVIII. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1418) ∞ Margarethe (1385–1456), Tochter Heinrichs XIII. (XI.) von Henneberg-Schleusingen
            1. Elisabeth († nach 1404)
        2. Elisabeth
        3. Jutta († 1358) ∞ Albert II. von Mansfeld
        4. Günther XXV. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1368) ∞ Elisabeth († 1381), Tochter Heinrichs V. von Hohnstein zu Sondershausen
          1. Heinrich XX. (Schwarzburg-Blankenburg) († 1413)
          2. Günther XXX. (Schwarzburg-Blankenburg) (XXIX.) (1362–1416) ∞ Anna († 1423), Tochter Johanns I. von Leutenberg
            1. Heinrich XXIII. ∞ Gräfin Elisabeth, Tochter Otto VII. von Orlamünde-Lauenstein
            2. Günther XXXIII. (Schwarzburg-Blankenburg) (1382–1445), Erzbischof von Magdeburg
            3. Heinrich XXIV. (Schwarzburg-Blankenburg), der Streitbare (1388–1444) ∞ Herzogin Catharine (Katharina), Tochter Johanns von Braunschweig zu Braunschweig
              1. Anna (1416–1456[29]/1481[30]) ∞ Graf Bodo VII. von Stolberg-Wernigerode (1412–1457)
              2. Heinrich XXVI. (Schwarzburg-Blankenburg) (1418–1488) ∞ Herzogin Elisabeth (1420–1488), Tochter Adolfs von Cleve
                1. Günther XXXVI. (Schwarzburg-Blankenburg) (1439–1503) ∞ Margarethe (1444–1485), Tochter Wilhelms IV. von Henneberg-Schleusingen
                2. Heinrich XXVII. von Schwarzburg (1440–1496), Dompropst zu Jechaburg, Erzbischof von Bremen, Münster und Administrator von Bremen
                3. Catharine (Katharina) (1442–1484) ∞ 1. Busso VII. von Mansfeld († 1461). 2. Sigismund von Gleichen-Tonna (1422–1494)
                4. Günther XXXVII. (1443–1443)
                5. Heinrich XXVIII. (1445–1481), Dompropst zu Jechaburg, Pfarrer von Rudolstadt
                6. Günther XXXVIII., der Mittlere (1450–1484) ∞ Catherine (Katharina) († 1521), Tochter Brunos XI. von Querfurt
                7. Heinrich XXIX. (1452–1499), Dompropst zu Jechaburg
                8. Günther XXXIX. (Schwarzburg-Blankenburg), der Jüngere (1455–1531) ∞ Gräfin Amalie (Amelei) († 1517), Tochter Wolrad III. von Mansfeld
                9. Heinrich XXX. (1456–1522), Dompropst zu Jechaburg
                10. Marie (1458–1458)
                11. Marie (1459–1459)
              3. Margarethe (geb. 1421, starb jung)
            4. Günther XXXV. (1391–1414), Domherr zu Augsburg und Würzburg, Dompropst zu Jechaburg
            5. Anna († 1431) ∞ Friedrich IV. von Meissen, der Friedfertige, Landgraf von Thüringen (1385–1440)
          3. Günther XXXI. († 1393), Domherr zu Köln, Archidiaconus und Domcapitular zu Würzburg
      3. Günther XXI. (Schwarzburg-Blankenburg), deutscher König (1304–1349) ∞ Elisabeth († nach 1380), Tochter Dietrich V. von Hohnstein
        1. Heinrich XIII. (1339–1357)
        2. Elisabeth († 1380), Nonne zu Ilm
        3. Agnes († 1399) ∞ Hermann V. (III.) von Henneberg-Ascha, Herr zu Römhild († um 1403)
        4. Mathilde (Mechtilde) († 1370) ∞ Gebhard IV. (III.) von Mansfeld-Querfurt († 1382)
        5. Sophie ∞ Graf Friedrich V. von Orlamünde-Lauenstein († 1363)
      4. Jutta (1316–1352) ∞ Albert II. von Barby († 1332)
    3. Günther XV. (Schwarzburg-Blankenburg) († nach 1352) ∞ N. († nach 1326)
    4. Günther XVI. († 1339[31]/45[32]), Dominikanermönch in Erfurt
    5. Heinrich VIII. († 1293[33] oder nach 1304[34]), Cisterciensermönch
    6. Jutta († 1329) ∞ Friedrich der Kleine von Meissen zu Dresden (1273–1316)
    7. Jutta († 1342?), Äbtissin zu Ilm
    8. Agnes († 1326?), Nonne zu Ilm
    9.  ?? Ilmgard[35]

Die Grafen von Schwarzburg-Blankenburg ab Günther XL.

  1. Günther XL. (Schwarzburg) (1499–1552), gen. mit dem fetten Maule ∞ Elisabeth von Ysenburg-Büdingen (um 1500–1572), Tochter von Graf Philipp von Ysenburg-Büdingen (1467–1526)
    1. Günther XLI. (Schwarzburg-Arnstadt) (1529–1583) ∞ Katharina von Nassau-Dillenburg (1543–1624), Tochter von Graf Wilhelm (Nassau) (1487–1559), Graf von Schwarzburg-Arnstadt
      → ausgestorbene Linie
    2. Magdalena (1530–1565) ∞ Graf Johann Albrecht VI. von Mansfeld (1522–1586), Sohn von Ernst II. von Mansfeld (1479–1531)
    3. Amelie (1531–1543)
    4. Johann Günther I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1532–1586) ∞ Anna von Oldenburg (1539–1579), Tochter von Anton von Oldenburg-Delmenhorst (1505–1573)
      → Linie Schwarzburg-Sondershausen
    5. Wilhelm I. (Schwarzburg-Frankenhausen) (1534–1597) ∞ (I) Elisabeth († 1590), Tochter Joachims von Schlick; ∞ (II) Clara (1571–1658), Tochter von Herzog Wilhelm der Jüngere (Braunschweig-Lüneburg) (1535–1592)
      → ausgestorbene Linie
    6. Philipp (1536)
    7. Albrecht VII. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1537–1605)
      → Linie Schwarzburg-Rudolstadt
    8. Otto Heinrich (1538–1539)
    9. Anna Sybilla (1540–1578) ∞ Graf Ludwig III. von Ysenburg-Büdingen zu Birstein (1529–1588), Sohn von Johann V. von Ysenburg-Büdingen (1476–1533)
    10. Elisabeth (1541–1612) ∞ Graf Johann XIII. (XVI.) von Oldenburg-Delmenhorst (1540–1603), Sohn von Anton von Oldenburg-Delmenhorst (1505–1573)

Die Linie Schwarzburg-Sondershausen

Die Grafen von Schwarzburg-Sondershausen

  1. Johann Günther I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1532–1586) ∞ Anna von Oldenburg (1539–1579), Tochter von Anton von Oldenburg-Delmenhorst (1505–1573)
    1. Ursula (1568)
    2. Sophie Elisabeth (1568–1621)
    3. Clara (1569–1639)
    4. Günther XLII. (Schwarzburg-Sondershausen) (1570–1643)
    5. Anton Heinrich (Schwarzburg-Sondershausen) (1571–1638)
    6. Catharina (1572–1626)
    7. Sabine (1573–1628)
    8. Anna (1574–1640)
    9. Marie (1576–1577)
    10. Johann Günther II. (1577–1631)
    11. Christian Günther I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1578–1642) ∞ Anna Sibille von Schwarzburg-Rudolstadt (1584–1623), Tochter von Graf Albrecht VII. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1537–1605)
      1. Anna Juliane (1613-1652)
      2. Johann Günther III. (1615-1616)
      3. Christian Günther II. (Schwarzburg-Arnstadt) (1616–1666), gen. der Fromme, Graf von Schwarzburg-Arnstadt ∞ Sophie Dorothee († 1685), Tochter von Graf Georg von Mörsperg und Beffort
        1. Sibille Juliane (1646-1698) ∞ Heinrich I. von Reuss-Obergreiz (1668-1681)
        2. Sophie Dorothee (1647-1708) ∞ Graf Ernst von Stolberg-Ilsenburg (1650-1710)
        3. Clara Sabine (1648-1698)
        4. Christine Elisabeth (1651-1670)
        5. Catharina Eleonore (1653-1685)
        6. Johann Günther IV. (1654-1669), Graf von Arnstadt
          → ausgestorbene Linie
      4. Catharina Elisabeth (1617-1701) ∞ Heinrich II. von Reuss-Gera
      5. Eleonore Sophie (1618-1631)
      6. Anton Günther I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1620-1666), Graf von Schwarburg-Sondershausen
        1. Anna Dorothee (1645-1716) ∞ Heinrich IV. Reuss-Greiz (1650-1686)
        2. Christian Wilhelm (Schwarzburg-Sondershausen) (1645–1721)
          → 1697 in den Reichsfüstenstand erhoben
        3. Clara Juliane (1648-1739)
        4. Eleonore Sophie (1650-1718), Decanissin zu Quedlinburg
        5. Anton Günther II. (Schwarzburg) (1653–1716) ∞ Augusta Dorothea von Braunschweig-Wolfenbüttel (1666–1751), Tochter von Anton Ulrich (Braunschweig-Wolfenbüttel) (1633–1714) - Arnstadt
          → 1697 in den Reichsfüstenstand erhoben
        6. Marie Magdalene (1655-1727)
        7. Georg Friedrich oder Rudolf (1657)
        8. Georg Ernst (1658-1659)
        9. Ludwig Günther III. (1660)
        10. Johanne Elisabeth (1662-1720)
      7. Ludwig Günther II. (Schwarzburg-Ebeleben) (1621-1681), Graf von Schwarzburg-Ebeleben ∞ Concordia von Sayn-Wittgenstein (1648-1683), Tochter von Johann von Sayn-Wittgenstein
        1. Anna Auguste (1671-1688)
        2. Concordie (1672-1687)
          → ausgestorbene Linie
      8. Sophie Elisabeth (1622-1677)
      9. Clara Sabine (1623-1654)
    12. Dorothea (1579–1639) ∞ Herzog Alexander (Schleswig-Holstein-Sonderburg) (1573–1627)

Die Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen (1697–1909/1918[36])

  1. Christian Wilhelm (Schwarzburg-Sondershausen) (1645–1721), 1. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen
    1. Anton Albert (1674-1680)
    2. August Wilhelm (1676-1690)
    3. Günther XLIII. (Schwarzburg-Sondershausen) (1678–1740), 2. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen ∞ Elisabeth von Anhalt-Bernburg (1693–1774), Tochter von Karl Friedrich (Anhalt-Bernburg) (1668–1721)
    4. Magdalene Sophie (1680–1751) ∞ Georg Albrecht Graf von Schönburg-Hartenstein
    5. (Christiane) Emilie (1681–1751) ∞ Herzog Adolf Friedrich II. (Mecklenburg) (1658–1708)
    6. Luise Albertine (1682–1765)
    7. Antonie Sibille (1684)
    8. Johanna Auguste (1686–1703)
    9. Christiane Wilhelmine (1688–1749)
    10. Heinrich XXXV. (Schwarzburg-Sondershausen) (1689–1758), 3. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen; auch gen. Heinrich I. von Schwarzburg-Sondershausen
    11. August I. von Schwarzburg-Sondershausen (1691–1750) ∞ Charlotte von Anhalt-Bernburg (1696–1762), Tochter von Karl Friedrich (Anhalt-Bernburg) (1668–1721)
      1. Friederike (1723–1725)
      2. Charlotte (1731/32–1774) ∞ Heinrich Gustav Gottlob von Reichenbach-Goschütz (1731–1790), Sohn von Heinrich Leopold Graf von Reichenbach (1704/05–1775)
      3. Christian Wilhelm (1733/34–1737)
      4. Christian Günther III. (Schwarzburg-Sondershausen) (1736–1794), 4. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen ∞ Charlotte von Anhalt-Bernburg (1737–1777), Tochter von Viktor II. Friedrich (Anhalt-Bernburg) (1700–1765)
        1. Günther Friedrich Carl I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1760–1837), 5. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen ∞ Caroline von Schwarzburg-Rudolstadt (1774-1854), Tochter von Fürst Friedrich Karl von Schwarzburg-Rudolstadt
          1. Emilie (1800-1867) ∞ Leopold II. (Lippe) (1800–1851)
          2. Günther Friedrich Karl II. (Schwarzburg-Sondershausen) (1801–1889), 6. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen
            1. Günther Friedrich Carl Alexander (1828–1833)
            2. Elisabeth Caroline Luise (1829–??)
            3. Karl Günther (Schwarzburg-Sondershausen) (1830–1909), 7. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen ∞ Marie Gasparine von Sachsen-Altenburg (1845–1930), Tochter von Eduard von Sachsen-Altenburg (1804–1852)
              → ausgestorbene Linie
            4. Günther Leopold von Schwarzburg-Sondershausen (1832–1906), General der Kavallerie
            5. Marie (1837–??)
            6. Hugo (1839–??)
        2. Catharina Charlotte Friederike Albertine (1761-1801) ∞ Prinz Friedrich Christian Carl Albert von Schwarzburg-Sondershausen
        3. Günther Albrecht August (1767-1833)
        4. Caroline Auguste Albertine (1769-1819), Dechantin zu Herford
        5. Albertine (1771-1829) ∞ Ferdinand Friedrich August von Württemberg (1763-1843)
        6. Johann Carl Günther (1772-1842)
      5. Johann (1737–1738)
      6. August (1738–1806) ∞ Christine von Anhalt-Bernburg (1746–1823), Tochter von Viktor II. Friedrich (Anhalt-Bernburg) (1700–1765)
    12. Henriette Ernestine (1692–1759)
    13. Rudolf (1695–1749)
    14. Wilhelm (1699–1762)
    15. Christian von Schwarzburg-Sondershausen (1700–1749)
      1. Güntherine Albertine (1729-1794)
      2. Christiane Elisabeth Rudolfine (1731-1771) ∞ Graf von Öttingen-Katzenstein-Baldern (1721-1778)
      3. Günther XLIV. (1732-1733)
      4. Friedrich Günther (1733-1734)
      5. Christian Günther (* 1736, im Kindesalter gestorben)
      6. (Josephe Eberhardine) Albertine Wilhelhelmine ∞ Graf Georg Albrecht III. von Erbach-Fürstenau (1752-1778)
  2. Anton Günther II. (Schwarzburg) (1653–1716) ∞ Augusta Dorothea von Braunschweig-Wolfenbüttel (1666–1751), Tochter von Anton Ulrich (Braunschweig-Wolfenbüttel) (1633–1714) - Arnstadt, mit seinem Bruder Christian Wilhelm 1697 in den Reichsfürstenstand erhoben

Die Linie Schwarzburg-Rudolstadt

Die Grafen von Schwarzburg-Rudolstadt

  1. Albrecht VII. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1537–1605)
    1. Karl Günther (Schwarzburg-Rudolstadt) (1576–1630) ∞ Anna Sophia von Anhalt-Köthen (1584-1652), Tochter von Joachim Ernst (Anhalt) (1536–1586)
    2. Elisabeth Juliane (1578–1658)
    3. Sophie (1579–1630) ∞ Graf Jobst II. von Barby-Mühlingen (1544–1609)
    4. Magdalene (1580–1632) ∞ Heinrich II. (Reuß-Gera) (1572–1635), gen. der Nachgeborene, Postumus
    5. Ludwig Günther von Schwarzburg-Rudolstadt (1581–1646) ∞ Emilie von Oldenburg (1614–1670), Tochter von Anton II. (Oldenburg-Delmenhorst) (1550–1619)
      1. Sophie Juliane (1639–1672)
      2. Ludmilla Elisabeth von Schwarzburg-Rudolstadt (1640–1672), Kirchenlieddichterin
      3. Albrecht Anton (Schwarzburg-Rudolstadt) (1641–1710), 1697 Reichsfürst ∞ Æmilie Juliane von Barby-Mühlingen (1637–1706), Tochter von Graf Albert Friedrich von Barby und Mühlingen († 1641)
        1. Ludwig Friedrich I. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1667–1718), ab 1711 1. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Anna Sophia von Sachsen-Gotha-Altenburg (1670–1728), Tochter von Herzog Friedrich I. (Sachsen-Gotha-Altenburg) (1646–1691)
          1711 in den Reichsfürstenstand erhoben
      4. Christiane Magdalene (1642–1672)
      5. Maria Susanna (1646–1688)
    6. Albrecht Günther von Schwarzburg-Rudolstadt (1582–1634)
    7. Anna Sybilla (1584–1623) ∞ Graf Christian Günther I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1578–1642)
    8. Katharina Maria (1585–1659)
    9. Katharina Susanna (1587–1662)
    10. Heinrich Günther (1588–1589)

Die Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt (1711–1918)

  1. Ludwig Friedrich I. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1667–1718), ab 1711 1. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Anna Sophie von Sachsen-Gotha-Altenburg (1670–1728), Tochter von Herzog Friedrich I. (Sachsen-Gotha-Altenburg) (1646–1691)
    1. Friedrich Anton (Schwarzburg-Rudolstadt) (1692–1744), 2. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ (I) Sophie Wilhelmine von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1690–1727), Tochter von Herzog Johann Ernst (Sachsen-Coburg-Saalfeld) (1658–1729); ∞ (II) Christina Sophia von Ostfriesland (1688-1750), Tochter von Fürst Christian Eberhard (Ostfriesland) (1665–1708)
      1. Johann Friedrich (Schwarzburg-Rudolstadt) (1721–1767), 3. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Bernhardine Christiane Sophie von Sachsen-Weimar-Eisenach (1724–1757), Tochter von Herzog Ernst August I. (Sachsen-Weimar-Eisenach) (1688–1748)
        1. Friederike (1745–1778) ∞ Fürst Friedrich Karl (Schwarzburg-Rudolstadt) (1736–1793)
        2. (Tochter) (1746)
        3. (Sohn) (1747)
        4. Sophie Ernestine (1749–1754)
        5. Wilhelmine (1751–1780) ∞ Fürst Ludwig (Nassau-Saarbrücken) (1745–1794)
        6. Henriette Charlotte (1752–1756)
    2. Sophie Luise (1693–1776)
    3. Sophie Juliane (1694–1776), Nonne im Kloster Gandersheim
    4. Wilhelm Ludwig (1696–1757)
    5. Albrecht Anton (1698–1720)
    6. Emilie Juliane (1699–1774)
    7. Anna Sophia (1700–1780) ∞ Herzog Franz Josias (Sachsen-Coburg-Saalfeld) (1697–1764)
    8. Dorothea Sophia (1706–1737)
    9. Luise Friederike (1706–1787)
    10. Magdalena Sibylle (1707–1795), Nonne im Kloster Gandersheim
    11. Ludwig Günther II. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1708–1790), 4. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Sophie Henriette Reuß zu Untergreiz (1711–1771)
      1. Friedrich Karl (Schwarzburg-Rudolstadt) (1736–1793), 5. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt
        1. Friederike (1765–1767)
        2. Ludwig Friedrich II. (Schwarzburg-Rudolstadt) (1767–1807), 6. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Karoline von Hessen-Homburg (1771–1854), Tochter von Landgraf Friedrich V. (Hessen-Homburg) (1748–1820)
          1. Cäcilie (1792–1794)
          2. Friedrich Günther (Schwarzburg-Rudolstadt) (1793–1867), 7. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt
            1. Friedrich Günther (1818–1821)
            2. Günther (1821–1845)
            3. Gustav Adolf (1828–1837)
            4. Helene (1860–1937) ∞ Hans von Schönaich-Carolath (1840–1910)
            5. Sizzo von Schwarzburg (1860–1926) ∞ Alexandra von Anhalt (1868–1958), Tochter von Herzog Friedrich I. (Anhalt) (1831–1904)
              1. Marie Antoinette (1898–1984) ∞ Friedrich Magnus V. zu Solms-Wildenfels
              2. Irene (1899–1939)
              3. Friedrich Günther (1901–1971) ∞ Sophie von Sachsen-Weimar-Eisenach (1912–1988), Tochter von Großherzog Wilhelm Ernst (Sachsen-Weimar-Eisenach) (1876–1923)
          3. Tekla (1795–1861) ∞ Fürst Otto Viktor von Schönburg-Waldenburg (1785–1839)
          4. Karoline (1796)
          5. Albert (Schwarzburg-Rudolstadt) (1798–1869), 8. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt ∞ Auguste zu Solms-Braunfels (1804–1865), Tochter von Friedrich Wilhelm zu Solms-Braunfels (1770–1814)
            1. Karl (1828)
            2. (Kind) (1829)
            3. (Kind) (1831)
            4. Elisabeth (1833–1896) ∞ Fürst Leopold III. (Lippe) (1821–1875)
            5. Georg Albert (Schwarzburg-Rudolstadt) (1838–1890), 9. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt
            6. Ernst Heinrich (1848)
        3. Therese Sophie Henriette (1770–1783)
        4. Karl Günther (1771–1825) ∞ Luise Ulrike von Hessen-Homburg (1772–1854), Tochter von Landgraf Friedrich V. (Hessen-Homburg) (1748–1820)
          1. Friedrich (1798)
          2. Ludwig (1800)
          3. Adolf (1801–1875) ∞ Mathilde von Schönburg-Waldenburg (1826–1914), Tochter von Fürst Otto Viktor von Schönburg-Waldenburg (1785–1839)
            1. Marie (1850–1922) ∞ Großherzog Friedrich Franz II. (Mecklenburg) (1823–1883)
            2. Günther Victor (Schwarzburg-Rudolstadt) (1852–1925), 10. Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt, ab 1909 auch 8. Fürst von Schwarzburg-Sondershausen ∞ Anna Luise von Schönburg-Waldenburg (1871–1951), Tochter von Prinz Georg von Schönburg-Waldenburg (1828–1900)
              → ausgestorbene Blutlinie
            3. Thekla (1859–1939)
            4. Luise (1862–1867)
          4. Karoline (1804–1829) ∞ Prinz Georg von Anhalt-Dessau (1796–1865)
          5. Wilhelm Friedrich (1806–1849)
          6. Marie (1809–1833) ∞ Fürst Günther Friedrich Karl II. (Schwarzburg-Sondershausen) (1801–1889)
        5. Wilhelmine Friederike Karoline (1774–1854) ∞ Fürst Günther Friedrich Carl I. (Schwarzburg-Sondershausen) (1760–1837)
        6. Luise (1775–1808) ∞ Landgraf Ernst Konstantin (Hessen-Philippsthal) (1771–1849)

Siehe auch

Literatur

  • F. Apfelstedt: Das Haus Kevernburg-Schwarzburg von seinem Ursprunge bis auf unsere Zeit,Arnstadt 1890, ISBN 3-910132-29-4
  • Dr. Kamill von Behr: Genealogie der in Europa regierenden Fürstenhäuser, Leipzig 1870

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. lt. Kamill von Behr: Genealogie der in Europa regierenden Fürstenhäuser
  2. lt. F. Apfelstedt: Das Haus Kevernburg-Schwarzburg
  3. lt. F. Apfelstedt: Das Haus Kevernburg-Schwarzburg
  4. lt. Kamill von Behr: Genealogie der in Europa regierenden Fürstenhäuser; Link nicht eindeutig.
  5. lt. Kamill von Behr
  6. lt. Kamill von Behr
  7. lt. Friedrich Apfelstedt
  8. lt. Kamill von Behr
  9. lt. Friedrich Apfelstedt
  10. lt. Kamill von Behr
  11. lt. Apfelstedt
  12. lt. Kamill von Behr
  13. lt. Apfelstedt
  14. nur lt. Kamill von Behr
  15. nur von Kamill von Behr aufgeführt
  16. lt. Kamill von Behr
  17. lt. Apfelstedt
  18. lt. F. Apfelstedt
  19. lt. Kamill von Behr
  20. nur lt. Kamill von Behr war Hermann III. Gatte von Sophie, Apfelstedt gibt dazu nichts an
  21. lt. Apfelstedt
  22. lt. Vaterländisches Archiv für hannoverisch-braunschweigische Geschichte, Herold & Wahlstab, 1835, S. 96– Digitalisat
  23. http://genealogy.euweb.cz/bohemia/schlick1.html
  24. Apfelstedt nennt nur Albrecht, von Behr Albert. Da beide unterschiedliche Sterbedaten angeben, besteht weniger die Möglichkeit, dass es sich um ein und dieselbe Person handelt, aber es ist nicht ausgeschlossen, da beide Chronisten jeweils nur vier Brüder aufzeigen.
  25. lt. von Behr um Martini 1324 gestorben)
  26. lt. Apfelstedt starb er 1326 bei der Belagerung einer Veste in der Mark Brandenburg
  27. lt. von Behr
  28. lt. Apfelstedt
  29. lt. von Behr
  30. lt. Apfelstedt
  31. lt. Apfelstedt
  32. lt. von Behr
  33. lt. Apfelstedt
  34. lt. von Behr
  35. nur laut von Behr, gibt sie zwar an, aber traut der Quelle nicht ganz
  36. Günther Victor von Schwarzburg-Rudolstadt regierte das Fürstentum nach 1909 in Personalunion weiter und wurde so ebenfalls Fürst von Schwarzburg-Sondershausen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stammliste von Hessen — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Siehe auch Haus Hessen. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich II. (Brabant) bis Philipp I. (Hessen) 2 Von Philipp I. bis Karl (Hessen Kassel), Philipp (Hessen Philippsthal) …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Hohnstein — (zeitgenössisch von Honstein) mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte, Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Anhalt — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Heinrich I. (Anhalt) bis Joachim Ernst (Anhalt) 2 Von Joachim Ernst (Anhalt) bis Johann Georg I. (Anhalt Dessau), Christian I. (Anhalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Dänemark (Oldenburg) — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von Dietrich von Oldenburg bis Christian III. (Dänemark und Norwegen) und Adolf I. (Schleswig Holstein Gottorf) 2 Von Christian III. (Dänema …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Lippe — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Die Herren zur Lippe 1.1 Von Hermann I. (Lippe) bis Simon I. (Lippe) 1.2 Von Simon I. (Lippe) bis Simon V. (Lippe) 2 Die Reichsgrafen zur Lippe …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Tannroda — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte, Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich genannt, Geburts und Sterbedaten og …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Kranichfeld — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte, Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich genannt, Geburts und Sterbedaten og …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Waldenburg — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte, Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich genannt, Geburts u. Sterbedaten og.… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Colditz — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich genannt, Geburts und Sterbedaten og.… …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia