Honda VT 500 E


Honda VT 500 E
Honda
Honda vt500e pc11 1984.jpg

Honda VT 500 E, 1984

VT 500 E
Hersteller: Honda
Produktionszeitraum: 1983–1987
Klasse: Naked Bike
Motor: quer eingebauter flüssigkeitsgekühlter V2-Motor (52°)
Bohrung (mm): 71
Hub (mm): 62
Verdichtung: 10,5 : 1
Hubraum (cm³): 490
Leistung (kW/PS): 20/27 bei 6.000/min
37/50 bei 9.000/min
Drehmoment (Nm): 42 bei 3.000/min
45 bei 7.000/min
Höchstgeschwindigkeit (km/h): 137
175[1]
Kraftstoff: Benzin
Kraftstoffverbrauch: zwischen 4,0 und 5,5 Liter auf 100 km
Getriebe: 6 Gänge
Antrieb: Primärantrieb mittels Zahnrädern, Kupplung in Ölbad, Sekundärantrieb mittels Kardan
Fahrwerk/Rahmen: Doppelschleifenrahmen aus Stahlrohr, Teleskopgabel vorn, zwei Federbeine hinten
Bremsen: vorne gekapselte, innenbelüftete 238-mm-Einzelscheibe mit Doppelkolben-Schwimmsattelbremse, hinten 140‑mm-Trommelbremse
Radstand (mm): 1.480
Bereifung vorne: 100/90 - 18 56H TL auf Felge 2,15×18
Bereifung hinten: 120/80 - 18 62H TL auf Felge 2,50×18
Maße (L × B × H mm): 2.195 × 760 × 1.195
Sitzhöhe (cm): 77
Leergewicht (kg): 177
Gewicht fahrbereit (kg): 202[2]
Zuladung (kg): 184
Tankvolumen (Liter): 18, davon Reserve: 4
Vorgängermodell: Honda CX 500
Nachfolgemodell: Honda NTV 650
Ähnliche Modelle: Honda VT 500 C (PC08), Honda VT 500 FT Ascot (PC10)

Die Honda VT 500 E (Werks-Code PC11) ist ein eher sportlich orientiertes Mittelklasse-Motorrad des japanischen Herstellers Honda, das von 1983 bis 1987 produziert wurde. Das Motorrad war Teil einer Modellfamilie, die außerdem noch die VT 500 C (PC08, ein „Soft-Chopper“) und die VT 500 FT Ascot (PC10, Vertrieb in Nordamerika) umfasste.

1983 betrug der Listenpreis 6.953 DM[3]. Zwei Leistungsvarianten wurden angeboten:

  • 20 kW (27 PS) bei 6.000/min, 42 Nm bei 3.000/min sowie
  • 37 kW (50 PS) bei 9.000/min, 45 Nm bei 7.000/min

Die Drosselung der leistungsschwächeren Variante erfolgte durch andere Nockenwellen, Vergaser und Krümmer. Daneben gibt es von anderen Herstellern Leistungsreduzierungssätze von 37 kW auf 25 kW (34 PS).

Während der Bauzeit wurde das Modell weiterentwickelt. Die Urversion hieß intern „VT 500 E D“ (1983 bis 1984), mit Fahrgestellnummern beginnend mit „PC112000026“ (37 kW) bzw. „PC113000005“ (20 kW), die Variante nach der Änderung erhielt die interne Bezeichnung „VT 500 E F“ (1985 bis 1987) mit Fahrgestellnummern beginnend mit „PC112100001“ bzw. „PC113100001“.

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten

Der V-Motor hat zwei Zylinder mit je drei Ventilen, obenliegende Nockenwellen und eine Doppelzündung.

Bestand

Insgesamt wurden ca. 4.500 Einheiten verkauft[4]. Am 1. Januar 2004 waren 2.502 davon mit 37 kW sowie 591 mit 20 kW zugelassen oder vorübergehend stillgelegt[5].

Nachfolgemodelle

Der mit der VT‑500-Familie eingeführte 52°‑V‑Twin-Motor wurde weiterentwickelt und unter anderem in folgenden Honda-Motorrädern verwendet: VT 600 C (Shadow), Transalp (XL 600 V/XL 650 V), Africa Twin (XRV 650/XRV 750), NTV 650, NT 650 Hawk/Bros, Deauville (NT 650/700 V)

Literatur

  • Honda-Werkstatthandbuch für VT 500 C (PC08), Honda-Nr. 67MF500
  • Honda-Werkstatthandbuch für VT 500 E (PC11) (Ergänzung zu obigem WHB) Honda-Nrn 67MF500Z (D‑Modell) und 67MF500Y (F‑Modell)
  • Randy Stephens (Herausgeber), Honda VT500, 1983–1988: Service, Repair, Maintenance: Clymer Workshop Manual, Intertec Publishing Corporation; Auflage: Rev e. (Juli 1994), ISBN 0-89287-632-8

Einzelnachweise

  1. Honda-Werksangaben
  2. Motorrad, Ausgabe 9/1984, Seite 52
  3. PS – Die Motorradzeitung, Ausgabe 5, 1983, Seite 22
  4. Motorrad, Ausgabe 2/1992, Seite 48
  5. Kraftfahrt-Bundesamt, Statistische Mitteilungen, Reihe 2: Fahrzeugbestand, Jahresband 2004, Seite 109

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Honda GL 500 — Honda CX 500 E CX 500 Hersteller: Honda Produktionszeitraum: 1978–1986 Klasse: Tou …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CX 500 — Honda CX 500 E CX 500 Hersteller: Honda Produktionszeitraum: 1978–1986 Klasse: Tourer …   Deutsch Wikipedia

  • Honda CB 500 — Honda (Motorrad) CB500 (PC26, PC32) Hersteller: Honda Produktionszeitraum: 1993–2002 Klasse: Naked Bike …   Deutsch Wikipedia

  • Honda xl 500 s — Constructeur : Honda …   Wikipédia en Français

  • Honda XL 500 S — Honda XL 500 Sz Constructeur Honda Années de production 1979 1982 Type Trail Moteur et transmi …   Wikipédia en Français

  • Honda CBF 500 — Honda CBF La CBF est une gamme de motocyclette commercialisée par Honda. Elle est disponible en 125, 250, 500 ou 600 cm³. Sommaire 1 CBF 125 2 CBF 250 3 CBF 500 4 CBF 600 …   Wikipédia en Français

  • Honda cbf 500 — Honda CBF La CBF est une gamme de motocyclette commercialisée par Honda. Elle est disponible en 125, 250, 500 ou 600 cm³. Sommaire 1 CBF 125 2 CBF 250 3 CBF 500 4 CBF 600 …   Wikipédia en Français

  • Honda CBF 500 — Honda (Motorrad) Honda CBF 500 CBF500 Hersteller: Honda Produktionszeitraum: 2004–2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Honda XBR 500 — Honda Honda XBR 500 (Baujahr 1988) Honda XBR 500/S Hersteller: Honda Produktionszeitraum: 1985–1988 Klas …   Deutsch Wikipedia

  • Honda FT 500 — Die Honda FT 500 ist ein Motorrad des japanischen Herstellers Honda aus den frühen 1980er Jahren. Von einem 500 cm3 Einzylindermotor angetrieben konkurrierte es unter anderem mit der damals am Markt erfolgreichen Yamaha SR 500. Die Optik des… …   Deutsch Wikipedia