Jan Janssen (Radrennfahrer)


Jan Janssen (Radrennfahrer)
Jan Janssen, 1968

Johannes Adrianus "Jan" Janssen (* 19. Mai 1940 in Nootdorp) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer. Er war einer der besten Radprofis der 1960er Jahre und gewann die Tour de France 1968.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Janssen begann seine Profikarriere 1962 und siegte schon im gleichen Jahr bei der Meisterschaft von Zürich. Zwei Jahre später gewann der erst 23-jährige Janssen 1964 die Straßenrad-Weltmeisterschaft. Zahlreiche weitere gute Platzierungen bei klassischen Eintagesrennen folgten; unter anderem gewann er 1967 Paris-Roubaix.

Janssen, der vor allem als Sprinter erfolgreich war und neben sieben Etappen dreimal das Grüne Trikot der Tour gewann (1964, 1965, 1967), konnte sich auch im Gesamtklassement durchsetzen: Er holte als jeweils erster Holländer überhaupt den Sieg bei der Vuelta a España 1967 bzw. der Tour de France 1968. Der Sieg bei dieser Tour ist bis heute mit nur 38 Sekunden Vorsprung der zweitknappste der Geschichte. Janssen gelang es noch auf der letzten Etappe, einem Einzelzeitfahren, dem Belgier Herman Van Springel das Gelbe Trikot abzunehmen.

Nach der Saison 1973 beendete Janssen seine Karriere.

Nachtrag

Jan Janssen hat, wie auch einige andere ehemalige Rennradfahrer, eine eigene Radmarke gegründet.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Firmenseite

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jan Janssen — ist der Name folgender Personen: Jan Janssen (Radrennfahrer) (* 1940), niederländischer Radrennfahrer Jan Janssen (Theologe) (* 1963), deutscher Kirchentagspastor und Bischof der Evangelisch Lutherischen Kirche in Oldenburg Jan Jakobs Janssen… …   Deutsch Wikipedia

  • Janssen — ist der Familienname folgender Personen: Albert Edouard Janssen (1883–1966), belgischer Hochschullehrer und Politiker Albrecht Janssen (1886–1972), deutscher Schriftsteller und Übersetzer Alfred Janssen, Pseudonym des deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Jan Raas — (* 8. November 1952 in Heinkenszand, Ortsteil von Borsele, Niederlande) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer. Er war einer der großen Sprintstars der 1970er Jahre. Karriere Raas begann seine Karriere als Profi 1975 beim berühmten TI… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jam–Jan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tom Simpson (Radrennfahrer) — Tom Simpson Gedenkstätte für Tom Simpson am Mont Ventoux …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Post (Radrennfahrer) — Peter Post (* 12. November 1933 in Amsterdam; † 14. Januar 2011 ebenda[1]) war einer der erfolgreichsten niederländischen Profi Radrennfahrer und später Sportlicher Leiter verschiedener Radsportteams. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere als aktiver… …   Deutsch Wikipedia

  • Sjef Janssen — (l.) im Jahr 2003 Sjef (auch Sjefke oder Jefke) Janssen (* 28. Oktober 1919 in Elsloo) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer. Sjef Janssen war Profi Rennfahrer von 1946 bis 1954. 1947 und 1949 wurde er Niederländischer Meister im… …   Deutsch Wikipedia

  • Janßen — Janssen ist der Familienname folgender bekannter Personen: Albrecht Janssen (1886–1972), deutscher Schriftsteller und Übersetzer Arnold Janssen (1837–1909), deutscher Missionar und Ordensgründer Claudia Janssen (* 1966), deutsche Theologin David… …   Deutsch Wikipedia

  • Eddie Merckx — Eddy Merckx, 1966 Eddy Merckx (* 17. Juni 1945 in Meensel Kiezegem, Belgien; bürgerlich ursprünglich Edouard Louis Joseph Merckx) ist ein ehemaliger belgischer Profi Radrennfahrer. Er gewann je fünf Mal die beiden wichtigsten Rundfahrten, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gimondi — Felice Gimondi (* 29. September 1942 in Sedrina, Provinz Bergamo) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer. Er gewann als einer von nur fünf Radprofis alle drei großen Etappenrennen Tour de France, Giro d’Italia und Vuelta a España.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.