Wiesbaden

Wiesbaden. Dieses berühmte Taunusbad, welches manches Jahr 10–12,000 Kurgäste an seinen Heilquellen versammelt sieht, gehört mit zu jenen fashionablen Badeorten der vornehmen Welt, wo Luxus und Moden mit Aeskulap um die Herrschaft ringen. 15 warme Quellen, 2 öffentliche und 25 Privatbäder bieten dem ihre Hilfe, der welche sucht, gegen Scrophelleiden, Gicht, Rheumatismen, Hautkrankheiten etc. Man trinkt 4–8 Becher mit Bittersalz vermischt, und badet 1–6 Viertelstunden. So unbestreitbar die Heilkräfte dieser Quellen sind, so elegant, bequem und reizend sind auch die Anstalten, um sie zu gebrauchen, und eben so mannichfaltig die Vergnügungen, um das Ernste mit dem Angenehmen zu verknüpfen. Der Kursaal, ein kolossales, prachtvolles Gebäude, ist der Hauptvereinigungspunkt der eleganten Welt für Genüsse aller Art. Nicht weit davon gelangt man zum Theater, oder man promenirt in dem Herrengarten oder dem Weiher, oder macht eine Promenade bis zur Hintermühle. Das neue Gast- und Badehaus zu den 4 Jahreszeiten wetteifert mit dem Kursaale an Eleganz. Einige römische Alterthümer beweisen, daß diese Quellen bereits den Römern bekannt waren. W. selbst ist Hauptstadt des Herzogthums Nassau, hat 7500 Ew., 5 Kirchen, eine bedeutende öffentliche Bibliothek und 2 Schlösser.

5.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiesbaden — Vue aérienne de la ville …   Wikipédia en Français

  • Wiesbaden — Escudo …   Wikipedia Español

  • WIESBADEN — WIESBADEN, city in Germany. Individual Jews lived in Wiesbaden in the 14th and 15th centuries. During the 16th century the local count gave them protection against the opposition of the city. In 1620 a number of Jewish refugees arrived there but… …   Encyclopedia of Judaism

  • Wiesbaden — (hierzu der Stadtplan), Hauptstadt des gleichnamigen Regierungsbezirks und Stadtkreis in der preuß. Provinz Hessen Nassau, bis 1866 Haupt und Residenzstadt des Herzogtums Nassau, in schöner, durch mildes Klima ausgezeichneter Gegend, am Südfuß… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wiesbaden — Wiesbaden, capital de Hesse ubicada a 30 km del centro de Fráncfort del Meno. Elegante y concurrida ciudad balneario, gracias a sus baños termales es conocida popularmente como “La Niza del Norte“. Con casi 300.000 habitantes es la segunda ciudad …   Enciclopedia Universal

  • Wiesbaden — Wiesbaden, 1) Amt im Herzogthum Nassau; 20,000 Ew.; 2) Hauptstadt hier u. des Herzogthums, am Taunusgebirge u. dem Salzbache,[196] an der Taunusbahn (Frankfurt a. M. bis W.) u. der Nassauischen Staatsbahn (Rechtsrheinische Eisenbahn), von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wiesbaden — Wiesbaden, Hauptstadt des preuß. Reg. Bez. W. (5617 qkm, 1.007.839 E., 2 Stadt , 16 Landkreise), Stadtkreis und Kreisstadt, am Taunus, 5 km vom Rhein, (1900) 86.111 (1905: 100.955) E., Garnison, Land , Amtsgericht, Reichsbankstelle, Handels ,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wiesbaden — Wiesbaden, Hauptstadt des Herzogthums Nassau und seit 1840 auch Residenzstadt, in einer sehr angenehmen Gegend, 2 Stund. von Mainz, hat gegen 16000 E., ist einer der besuchtesten Badeplätze Europas, dessen warme, zu den alkalischen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wiesbaden — v. d Allemagne, cap. de la Hesse; 266 540 hab. Station thermale depuis l Antiquité. Industries …   Encyclopédie Universelle

  • Wiesbaden — [vēs′bäd΄ n] resort city in W Germany, on the Rhine: capital of the state of Hesse: pop. 270,000 …   English World dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”