Baldwin County (Alabama)
Verwaltung
US-Bundesstaat: Alabama
Verwaltungssitz: Bay Minette
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Baldwin County
1 Court Square
P.O. Box 239
Bay Minette, AL 36507
Gründung: 21. Dezember 1809
Gebildet aus: Washington County
Vorwahl: 001 251
Demographie
Einwohner: 182.265  (2010)
Bevölkerungsdichte: 44,1 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 5.250 km²
Wasserfläche: 1.115 km²
Karte
Karte von Baldwin County innerhalb von Alabama
Website: www.co.baldwin.al.us

Das Baldwin County[1][2] ist ein County im Bundesstaat Alabama der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Bay Minette.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das County liegt fast im äußersten Südwesten von Alabama, grenzt im Südosten an Florida, im Südwesten an die Bon Secour Bay, bzw. den Golf von Mexiko und hat eine Fläche von 5.250 Quadratkilometern, wovon 1.115 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt in Alabama im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Monroe County, Escambia County, Mobile County, Washington County und Clarke County.

Geschichte

Das Baldwin County wurde am 21. Dezember 1809[3] aus Teilen des Washington County gebildet. Benannt wurde es nach Abraham Baldwin, einem US-Senator von Georgia.

Demographische Daten

Historische Einwohnerzahlen
Census Einwohner ± in %
1820 1713
1830 2324 40 %
1840 2951 30 %
1850 4414 50 %
1860 7530 70 %
1870 6004 -20 %
1880 8603 40 %
1890 8941 4 %
1900 13.194 50 %
1910 18.178 40 %
1920 20.730 10 %
1930 28.289 40 %
1940 32.324 10 %
1950 40.997 30 %
1960 49.088 20 %
1970 59.382 20 %
1980 78.556 30 %
1990 98.280 30 %
2000 172.757 80 %
2010 182.265 6 %
1820-1890[4]

1900–1990[5] 2000[6]

Alterspyramide für das Baldwin County

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Baldwin County 200.100 Menschen. Davon wohnten 2.274 Personen in Sammelunterkünften, die anderen Einwohner lebten in 55.336 Haushalten und 40.284 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 34 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 87,15 Prozent Weißen, 10,29 Prozent Afroamerikanern, 0,58 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,38 Prozent Asiaten, 0,03 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 0,54 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,04 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 1,76 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 55.336 Haushalten hatten 31,5 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die bei ihnen lebten. In 59,3 Prozent lebten verheiratete, zusammen lebende Paare, 10,2 Prozent waren allein erziehende Mütter, 27,2 Prozent waren keine Familien, 23,3 Prozent aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 9,5 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,50 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 2,94 Personen.

24,4 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 7,5 Prozent zwischen 18 und 24, 27,7 Prozent zwischen 25 und 44, 24,9 Prozent zwischen 45 und 64 und 15,5 Prozent waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 39 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 96,2 männliche Personen und auf Frauen im Alter von 18 Jahren und darüber kamen 93,2 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 40.250 US-Dollar, das Durchschnittseinkommen einer Familie 47.028 $. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 34.507 $, Frauen 23.069 $. Das Prokopfeinkommen betrug 20.826 $. 7,6 Prozent der Familien und 10,1 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze. [7]

Städte und Gemeinden

Inseln

  • Aikin Island
  • Alligator Island
  • Big Island
  • Canal Island
  • Deadlake Island
  • Edith Hammock
  • Fisher Island
  • Gilchrist Island
  • Grass Island
  • Gravine Island
  • Larry Island
  • Mound Island
  • Ono Island
  • Perdido Key
  • Rabbit Island
  • Richardson Island
  • Robinson Island
  • Runamuck Island
  • South Island
  • Walker Island

Literatur

  • Thomas McAdory Owen: History of Alabama and Dictionary of Alabama Biography. S. J. Clarke Publishing Co., Chicago IL 1921.
  • Virginia O. Foscue: Place Names in Alabama. University of Alabama Press, Tuscaloosa u. a. 1989, ISBN 0-8173-0410-X.


Einzelnachweise

  1. GNIS-ID: 161527. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Baldwin County bei alabama.gov
  3. Auszug aus der Encyclopedia of Alabama. Abgerufen am 12. Februar 2011
  4. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing - Abgerufen am 17. Februar 2011
  5. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 15. Februar 2011
  6. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Baldwin County, Alabama, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baldwin County, Alabama — Seal …   Wikipedia

  • National Register of Historic Places listings in Baldwin County, Alabama — Location of Baldwin County in Alabama This is a list of the National Register of Historic Places listings in Baldwin County, Alabama. This is intended to be a complete list of the properties and districts on the National Register of Historic… …   Wikipedia

  • Liste der Einträge im National Register of Historic Places im Baldwin County (Alabama) — Die Liste der Registered Historic Places im Baldwin County in Alabama führt alle Bauwerke und historischen Stätten im Baldwin County auf, die in das National Register of Historic Places aufgenommen wurden. Aktuelle Einträge Lfd. Nr. Name Bild… …   Deutsch Wikipedia

  • Baldwin County Board of Education — (BCBE) oversees the public schools in Baldwin County, Alabama. The board of education offices are based in Bay Minette, Alabama, United States.BCBE serves all of Baldwin County, Alabama. It serves both suburban areas and rural areas and, at… …   Wikipedia

  • Baldwin County — can refer to: * Baldwin County, Alabama * Baldwin County, Georgia …   Wikipedia

  • Baldwin County High School — Infobox Secondary school name = Baldwin County High School native name = motto = established = type = Public affiliations = affiliation = president = chairman = principal = Mr. Johnny Cabaniss asst principal = Mr. Craig Smith, Mr. Phillip Stewart …   Wikipedia

  • Baldwin County — Es gibt in den Vereinigte Staaten zwei Countys mit dem Namen Baldwin County: Baldwin County (Alabama) Baldwin County (Georgia) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Baldwin County Courthouse — ist die Bezeichnung mehrerer Courthouses in den Vereinigten Staaten: Baldwin County Courthouse (Alabama) Baldwin County Courthouse (Georgia) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort be …   Deutsch Wikipedia

  • Baldwin County — Comté de Baldwin Pour les articles homonymes, voir Baldwin.  Cette page d’homonymie répertorie les différents comtés partageant un même nom. Deux comtés des États Unis portent le nom de comté de Baldwin (Baldwin County) : le …   Wikipédia en Français

  • Escambia County, Alabama — Verwaltung US Bundesstaat: Alabama Verwaltungssitz: Brewton Adresse des Verwaltungssitzes: County Courthouse P.O. Box 848 Brewton, AL 36427 0848 Gründung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”