Belgische Bischofskonferenz

Die Belgische Bischofskonferenz (niederl.: Belgische Bisschoppenconferentie; frz.: Conference Episcopale Belgique) ist das ständige Organ der römisch-katholischen Bischöfe in Belgien. Sie ist Mitglied im Rat der europäischen Bischofskonferenzen. Ihr gehören die Bischöfe, Weihbischöfe und emeritierten Bischöfe der Belgischen Kirchenprovinz an.

Königreich Belgien

Inhaltsverzeichnis

Präsidium

  • Generalsekretär ist Etienne Quintiens

Mitglieder der Belgischen Bischofskonferenz

Arbeitsweise

Innerhalb der belgischen Bischofskonferenz gibt es vier ständige bischöfliche Kommissionen und drei bischöfliche Komitees. Ihnen steht jeweils ein Bischof vor, zu Mitgliedern werden jeweils zwei bis drei Bischöfe gewählt, als weitere Mitglieder können Geistliche und Sachverständige aufgenommen werden. Des Weiteren verfügt die Bischofskonferenz über ein Koordinationskomitee. In ihm werden die Arbeiten für die Kommissionen und Komitees vorbereitet, des Weiteren werden auch interdiözesane Projekte beraten. Dieses Komitee wird vom Vorsitzenden der Bischofskonferenz geleitet.

Die Kommissionen

Komitees

  • Komitee für Medien
  • Komitee für administrative, juristische und Finanzfragen
  • Komitee für Kontakte mit den öffentlichen Einrichtungen und regionalen Regierungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischofskonferenz der katholischen Kirche in Griechenland — Griechenland Die Bischofskonferenz der katholischen Kirche in Griechenland (griechisch Iera Synodos tis Katholikis Ekklisias tis Ellados Ιερά Σύνοδος της Καθολικής Εκκλησίας της Ελλάδος) ist der Zusammenschluss zur Bischofskonferenz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz für Bosnien-Herzegowina — Bistümer: ██ Erzbistum Vrhbosna ██ Bistum Banja Luka ██  …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz von Malta — Die Bischofskonferenz von Malta (engl. Maltese Episcopal Conference) ist die offizielle Bischofsversammlung in der Republik Malta. Ihr Präsident ist Paul Cremona OP, Erzbischof von Malta, weitere Mitglieder sind Mario Grech, Bischof von Gozo, und …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz für Bosnien und Herzegowina — Bistümer: Erzbistum Vrhbosna …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz von England und Wales — England und Wales (rot) Die Bischofskonferenz von England und Wales (engl.: Catholic Bishops’ Conference of England and Wales) ist eine ständige Versammlung der katholischen Bischöfe von England und Wales. Sie ist Mitglied im Rat der europäischen …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz der Römisch-katholischen Kirche in Griechenland — Griechenland Die Bischofskonferenz der römisch katholischen Kirche in Griechenland (griechisch Iera Synodos tis Katholikis Ekklisias tis Ellados Ιερά Σύνοδος της Καθολικής Εκκλησίας της Ελλάδος) ist der Zusammenschluss zur Bischofskonferenz… …   Deutsch Wikipedia

  • Fuldaer Bischofskonferenz — Erzbischof Zollitsch Die Deutsche Bischofskonferenz ist ein Zusammenschluss der römisch katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Derzeit gehören ihr 67 Mitglieder aus den 27 deutschen Diözesen an. Die Organisation ist mit ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Bischofskonferenz — Eine erste Konferenz der deutschen Bischöfe fand 1848 in Würzburg statt. Die Deutsche Bischofskonferenz ist der Zusammenschluss der katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Neben den Diözesanbischöfen gehören der Bischofskonferenz die …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Bischofskonferenz — Die Französische Bischofskonferenz (franz.: Conférence des Evêques de France) entstand aus der ehemaligen Versammlung der Kardinäle und Erzbischöfe von Frankreich (1945 1966) und ist seit 1966 die ständige Bischofskonferenz aller Bischöfe der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nordische Bischofskonferenz — Die Nordische Bischofskonferenz (lat.: Conferencia Episcopalis Scandiae) ist eine subkontinentale Bischofskonferenz der katholischen Kirche der fünf nordischen Länder Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden. Die nordische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”