Blackburn Roc
Blackburn B-25 Roc
Blackburn B-25 Roc
Blackburn B-25 Roc
Typ: Marinejäger
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Blackburn Aircraft
Erstflug: 23.Dezember 1938
Indienststellung: Februar 1940
Stückzahl: 166

Die Blackburn Roc war ein britischer Marinejäger des Zweiten Weltkriegs. Erstflug war am 23. Dezember 1938, Indienststellung im Februar 1940; insgesamt wurden 166 Exemplare gebaut.

Das Muster war recht konventionell aufgebaut – zweisitziger Tiefdecker mit einziehbarem Fahrwerk; das herausragende Merkmal war der elektrisch betätigte Drehturm mit vier Maschinengewehren hinter dem Piloten als einzige Bewaffnung. Diese Anordnung entsprach einer recht kurzlebigen Mode im britischen Jagdflugzeugbau Ende der 1930er-Jahre: der Jäger sollte neben dem zu bekämpfenden Bomber fliegen und diesen von der Seite abschießen. 300 km/h Spitzengeschwindigkeit waren dafür selbst in den 30ern viel zu wenig (der andere Vertreter dieses Konzepts war die Boulton Paul Defiant – ähnlich erfolglos). Boulton Paul war die Firma, die den Vierlingsturm entworfen hatte; alle Rocs wurden auch bei Boulton Paul gebaut. Erfolgreich war keiner der beiden Jäger – der wuchtige Turm kostete zu viel Flugleistung und war wenig effektiv im Kampf. Der Roc war nur kurz in der vorgesehenen Rolle im Einsatz und wurde schnell zum Schulungs- und Schleppflugzeug „degradiert“. Von einem Träger aus ist (soweit bekannt) kein Roc jemals gestartet, alle Flugzeuge wurden (obwohl Marinejäger) von Landflugplätzen aus eingesetzt.

Vier Rocs wurden mit Schwimmern ausgestattet; im August 1943 wurden die beiden letzten Flugzeuge außer Dienst gestellt.

Technische Daten

Blackburn B-25 Roc (Landflugzeug):
Kenngröße Daten
Länge    10,85 m
Höhe    3,68 m
Flügelspannweite    14,02 m
Tragflügelfläche    28,80 m²
Antrieb    Ein Bristol Perseus XII Sternmotor mit 918 PS
Höchstgeschwindigkeit    359 km/h in 3.050 m Höhe
Dienstgipfelhöhe    5.485 m Höhe
Leergewicht    2.778 kg
Max. Startgewicht    3.606 kg
Besatzung    2 Mann
Bewaffnung    Vier 7,7-mm-MGs

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blackburn Roc — Infobox Aircraft name=B 25 Roc type=Carrier based fighter manufacturer=Boulton Paul caption=Roc Mk.I L3154, 805 sqn., RNAS Donibristle, 1940 designer=Blackburn Aircraft first flight=23 December 1938 introduced=April 1939 retired=1943 status=… …   Wikipedia

  • Blackburn Roc — B 25 Roc Тип палубный истребитель Разработчик Blackburn Aircraft Производи …   Википедия

  • Blackburn B-25 Roc — Die Blackburn Roc war ein britischer Marinejäger des Zweiten Weltkriegs. Erstflug war am 23. Dezember 1938, Indienststellung im Februar 1940; insgesamt wurden 166 Exemplare gebaut. Das Muster ware recht konventionell aufgebaut – zweisitziger… …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn B-24 Skua — Blackburn Skua …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn Skua — Blackburn Skua …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn Aircraft — Ltd Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1914 (als Blackburn Aeroplane) Auflösung 1964 Sitz Brough, Großbritannien Branche …   Deutsch Wikipedia

  • Blackburn (disambiguation) — Blackburn is a town in Lancashire. It may also refer to: *Blackburn with Darwen (unitary authority), Lancashire, North West England *Blackburn (UK Parliament constituency), a constituency represented in the House of Commons *Blackburn (see… …   Wikipedia

  • Blackburn B-25 Roc — Pour les articles homonymes, voir B25 …   Wikipédia en Français

  • Blackburn Skua — Infobox Aircraft name=B 24 Skua type=Dive bomber / Fighter manufacturer=Blackburn Aircraft caption= Skua L2923 , Red 1 of 803 NAS. One of 16 Skuas from RNAS Hatston to attack and successfully sink the Königsberg in Bergen on 10 April 1940. This… …   Wikipedia

  • Blackburn Skua — B 24 Skua Скьюе Mk.II (L2928 S ) из 759 эскадрильи Тип истребитель …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”